Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Finnische Filme in deutschen Kinos oder im Fernsehen sind rar. Hier ist Raum für Hinweise auf gute Spielfilme, Reportagen, Dokumentationen u. dergl. Ach ja, nicht zu vergessen: das Radio!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Sapmi » 22. Mär 2017 17:00

Heute Abend auf arte, 20:15

Der Mann ohne Vergangenheit

http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/41 ... gangenheit
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1424
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Peter » 22. Mär 2017 23:42

Ich habe ihn gesehen. Ein "ruhiger" Film mit gutem Ende. Das ist bei Aki Kaurismäki ansonsten eher die Ausnahme. Sehenswert!
Eine Wiederholung gibt es am Freitag, 03. April um 13.35 Uhr auf arte.

Am Mittwoch, 29. März, 2015 Uhr, ebenfalls auf arte:
"Ariel - Abgebrannt in Helsinki" von Aki Kaurismäki

http://cinema.arte.tv/de/artikel/aki-ka ... geburtstag

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3142
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Syysmyrsky » 29. Mär 2017 06:18

Heute - 29.03.2017 - geht es weiter mit den Kaurismäki-Wochen auf ARTE:

20.15 Uhr - Le Havre (2011), ca. 90 min
22.35 Uhr - Ariel (1988), ca. 70 min
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Sapmi » 19. Mai 2017 15:25

Auch mal wieder:

Samstag, 20.5., 22:20 Uhr, sixx
Machen wir's auf Finnisch

http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/45 ... f-finnisch
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2129
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Tenhola » 24. Jun 2017 19:03

Mittsommernachtstango
heute 20:15 - 21:35 3sat
Doku, D/FIN/Argent. 2012, (80 Min.)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Sapmi » 4. Dez 2017 15:59

Es weihnachtet mal wieder:

Dienstag, 5. Dezember, 22:35 Uhr auf Tele5:
Rare Exports

Mittwoch, 6. Dezember, 20:15 Uhr auf Tele5:
Wunder einer Winternacht
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2129
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Tenhola » 7. Dez 2017 17:46

Habe den Film Wunder einer Winternacht angeschaut. Der wurde wohl in Utsjoki gedreht bei der Kirche auf dem Gelände der Kirkkotuvat am Mantojärvi.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Sapmi » 10. Dez 2017 16:46

Tenhola hat geschrieben:
7. Dez 2017 17:46
Habe den Film Wunder einer Winternacht angeschaut. Der wurde wohl in Utsjoki gedreht bei der Kirche auf dem Gelände der Kirkkotuvat am Mantojärvi.
Ja, zum Teil.
Ein anderer Teil soll wohl in Levi oder Umgebung gedreht worden sein.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2129
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Finnland & Finnische Filme im (deutschen) TV

Beitrag von Tenhola » 12. Dez 2017 00:27

Sapmi hat geschrieben:
10. Dez 2017 16:46
Ein anderer Teil soll wohl in Levi oder Umgebung gedreht worden sein.
Da hast Du natürlich recht.

Hier wurden in den Levitunturi einige Szenen gedreht.

Antworten

Zurück zu „Film, Fernsehen und Rundfunk“