Finnische Filme in finnischen Kinos

Finnische Filme in deutschen Kinos oder im Fernsehen sind rar. Hier ist Raum für Hinweise auf gute Spielfilme, Reportagen, Dokumentationen u. dergl. Ach ja, nicht zu vergessen: das Radio!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Hans » 19. Nov 2008 14:36

... damit man rechtzeitig zur DVD bescheid weiss, was zu kaufen ist ... war denn keiner im Kino in letzter Zeit und kann ueber finnische Filme berichten ? Kaesky ? Myrsky ? Sauna ? Und was weiss ich noch ? Oder einfach mal mitteilen, WAS so neues laeuft, auch wenns keine subjektiven Berichte sind ?

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 19. Nov 2008 22:53

Derzeit Korkein Oikeus http://www.finnkino.fi/movie/2550/ (im neuen Kino im Flamingo Komplex - neulich der Stolz der Flughafenumgebung :D )

Sauna http://www.finnkino.fi/movie/2290/

Niko - Lentäjän poika http://www.finnkino.fi/movie/2514/ (erste richtige finnische Computeranimation, bereits ziemlich erfolgreich

Päätalo http://www.finnkino.fi/movie/2152/

Über Finnland, in Finnland und über den Riesenfussabdruck Katastrofin aineksia http://www.finnkino.fi/movie/2298/ (da muss ich noch hin :? )

Myrsky http://www.finnkino.fi/movie/2184/

Käsky http://www.finnkino.fi/movie/2242/

Erottamattomat http://www.finnkino.fi/movie/2246/

Kummeli - Alivuokralainen - http://www.finnkino.fi/movie/2279/ (da muss ich noch hin :mrgreen: )

Kommt bald:

Putoavia enkeleitä http://www.finnkino.fi/movie/2364/

Muukalainen http://www.finnkino.fi/movie/2294/

Rööperi http://www.finnkino.fi/movie/2496/ (mit Peter Franzén Bild )

Das ist es, glaube ich.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 29. Mär 2009 21:58

Im Anflug:

Ralliraita http://www.ralliraita.net/ Rallye Komödie, bereits im Kino

Postia pappi Jaakobille http://www.nordiskfilm.fi/valkokangas/m ... hp?id=2036 (vom Regisseur des Äideistä parhain Films)
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 5. Apr 2009 19:59

sunny1011 hat geschrieben: Über Finnland, in Finnland und über den Riesenfussabdruck Katastrofin aineksia http://www.finnkino.fi/movie/2298/
Katastrofin aineksia (Recipes for Disaster) http://www.katastrofinaineksia.info/ von John Webster. Die Sprache ist Englisch (mit finn. Untertiteln). Die Familie begibt sich auf eine "Öl- und Plastikdiät" d.h. meidet alle Produkte in Plastikverpackungen (lebt in Finnland :D ). Es ist eine finnische Produktion von Millennium Film.

(Die Ansicht vom gepackten Gemüse ist im Trailer nicht zu verfehlen). http://www.filmtrailer.fi/trailer/1068

Mehr dazu auf Englisch: http://www.millenniumfilm.fi/tbr_recipes.html

Der Film kommt am Mi 8.4 um 22:55 im TV (YLE 2). Prima, da ich es verpasst habe, und das ist so ein aktuelles Thema (finnischer Verpackswahn und umweltunfreundliche Produkte). Vielleicht ist es über Areena zu sehen.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 30. Nov 2009 18:35

sunny1011 hat geschrieben: Postia pappi Jaakobille http://www.nordiskfilm.fi/valkokangas/m ... hp?id=2036 (vom Regisseur des Äideistä parhain Films)
Der Preisgekrönte Streifen Postia Pappi Jaakobille (Hauptpreis am Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg) ist jetzt auf DVD -10% als Neuigkeit.Der Film wurde für den Oskar 2010 nominiert. Hab auch nur gutes gehört.

http://www.hs.fi/kulttuuri/artikkeli/Po ... 5250785109
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 1. Dez 2009 20:39

Derzeit seit September:

Kuulustelu http://www.finnkino.fi/movie/6830/ Kriegsfilm

Täällä Pohjantähden alla http://www.finnkino.fi/movie/6735/ und http://www.artista.fi/pohjantahti/?q=tpa/english (Verfilmung von Väiniö Linna)

Pihalla http://www.finnkino.fi/movie/6824/ und http://www.pihallaelokuva.fi/ über eine deutsche Immigrantin in Finnland, die wegen ihrem Mann hierher gezogen ist, er ständig arbeitet und sie Kinder hütet und nicht ganz mit den finnischen Eigenarten zurecht kommt

Magneettimies http://www.finnkino.fi/movie/6974/ und http://www.magneettimies.com/

Skavabölen pojat http://www.finnkino.fi/movie/6792/

sowie die schwedische Parodie an die geplante Hochzeit von Prinzessin Viktoria
Bröllopsfotografen - Hääkuvaaja http://www.imdb.com/title/tt1359421/ - und http://fi.filmtrailer.com/cinema/newest ... lerit.html

Der letzte Film hört sich nach einer lustigen Parodie mitunter auf das finnische Heavy Metal hillbilly Folk :mrgreen: Nicht aufzufinden, wo es gezeigt wird. :?:
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Hans » 2. Dez 2009 09:22

sunny1011 hat geschrieben: Pihalla http://www.finnkino.fi/movie/6824/ und http://www.pihallaelokuva.fi/ über eine deutsche Immigrantin in Finnland, die wegen ihrem Mann hierher gezogen ist, er ständig arbeitet und sie Kinder hütet und nicht ganz mit den finnischen Eigenarten zurecht kommt
Ja, mit Sibel Kekilli! Mal schauen ob & wann der exportiert wird ...

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 21. Jan 2010 20:02

Postia Pappi Jaakobille hat sich für die Oskarnominierung nicht qualifiziert.

Aus den nominierten 9 werden noch 5 gewählt:
El Secreto De Sus Ojos, ohjaus Juan Jose Campanilla, Argentina,
Samson & Delilah, Warwick Thornton, Australien
The World Is Big And Salvation Lurks Around The Corner, Stephan Komandarev, Bulgarien
Un Prophete (Profeetta), Jacques Audiard, Frankreich
The White Ribbon (Valkoinen nauha), Michael Haneke, Deutschland
Ajami, Scandar Copti ja Yaron Shani, Israel
Kelin, Ermek Tursunov, Kasachstan
Winter In Wartime, Martin Koolhoven, Holland
The Milk Of Sorrow, Claudia Llosa, Peru
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Sapmi » 27. Apr 2010 17:17

Seit Anfang April in den finnischen Kinos : Reindeerspotting

Ein Dokumentarfilm über jugendliche Drogenabhängige/Kriminelle in Rovaniemi.
Klingt ziemlich abgefahren. :shock:
www.reindeerspotting.com
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von sunny1011 » 27. Apr 2010 21:31

Sapmi hat geschrieben:Seit Anfang April in den finnischen Kinos : Reindeerspotting

Ein Dokumentarfilm über jugendliche Drogenabhängige/Kriminelle in Rovaniemi.
Klingt ziemlich abgefahren. :shock:
http://www.reindeerspotting.com
Ist nix für zarte Gemüter, sehr schonungslos gezeigt (vom Radiobericht wurde mir bereits schlecht), wie meistens in finnischen Filmen und kämpft derzeit mit Einschränkungen, da man dem Film "Drogenverherrlichung" nachsagt. Das klingt noch abgefahrener. Gehört aber schliesslich zu finnischen Tabus.

Die Webseite ist wieder mal der Gipfel der Benutzerunfreundichkeit - alles passiert unten und man merkt nichts, denn dat Esel (Edit: oh, hat doch Hörner, sieht man nicht auf dem Hintergrund) steht immer mitten auf der Seite :?
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Hans » 27. Dez 2010 16:36

2010: Besucherrekord bei finnischen Filmen in finnischen Kinos.

Im Jahr 2010 wurde der bisherige Besucherrekord aus dem Jahre 1978 gebrochen, was die Zuschauerzahlen von finnischen Filmen angeht, über 2 Millionen Zuschauer wurden gezaehlt. Das entspricht gut 27% der Gesamtfilmvorführungsbesucher (auch diese Ratio ist ein neuer Rekord)

http://www.hs.fi/kulttuuri/artikkeli/1135262652398

FIFI
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 7. Mai 2010 17:05

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von FIFI » 13. Jan 2011 10:23

Hans hat geschrieben: Im Jahr 2010 wurde der bisherige Besucherrekord aus dem Jahre 1978 gebrochen, was die Zuschauerzahlen von finnischen Filmen angeht, über 2 Millionen Zuschauer wurden gezaehlt.
Tja und ich kann dir auch sagen woran das liegt. :elch:

Verantwortlich dafür ist der im letzten Sommer erschienene und massiv beworbene Film "Sisko tahtoisin jäädä":
Mehr Infos zum Film

Da beißt der Fuchs keinen Faden ab!
Schade, dass niemand hier diesen Film kennt und aus dem Kinosaal berichten kann. :nixweiss:

Hier sind doch soviele Finnland-Profis unterwegs. Geht denn keiner von euch mal ins Kino?
Zuletzt geändert von FIFI am 13. Jan 2011 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Sapmi » 13. Feb 2011 12:37

Sapmi hat geschrieben:Seit Anfang April in den finnischen Kinos : Reindeerspotting

Ein Dokumentarfilm über jugendliche Drogenabhängige/Kriminelle in Rovaniemi.
Klingt ziemlich abgefahren. :shock:
http://www.reindeerspotting.com
Hab den Film mittlerweile gesehen (muss aber nochmal gucken, weil so schwer verständlich, das Slang-Gelalle selbst sowieso, aber auch der Untertitel mit viel Umgangssprachlichem).
sunny1011 hat geschrieben: Ist nix für zarte Gemüter, sehr schonungslos gezeigt
Jep, wie bei einem Film über Drogenabhängige nicht anders zu erwarten (Trainspotting lässt grüßen, in dem allerdings doch noch ein paar schlimmere Sachen vorkamen), wobei mich eigentlich immer nur diese Nadel-Szenen stören, d.h. da muss ich jedesmal weggucken (immer bei Nadeln, auch wenn ich selbst zur Blutentnahme gehe), und in dem Film gibt's schon recht viele solcher Szenen, das nervt, würde ja einmal reichen. Danach könnte man nur kurz ansatzweise zeigen, dass derjenige jetzt wieder loslegt und dann die Kamera wegdrehen.

sunny1011 hat geschrieben: und kämpft derzeit mit Einschränkungen, da man dem Film "Drogenverherrlichung" nachsagt.
Also von Verherrlichung hab ich nix gemerkt, soll ja eher das Gegenteil bewirken. Aber in der Tat war der Film zunächst ab 18 freigegeben. Dann wurde erfolgreich drum gekämpft, die Altersgrenze auf 15 runterzusetzen, damit der Film auch auf jüngere schon abschreckend wirken kann.
Der Hauptdarsteller Jani hat sich leider letzten Sommer in Kambodscha erhängt, wie ich gelesen habe, d.h. einige Jahre nach dem Dreh und ein paar Monate nach Erscheinen des Films.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Hans » 4. Mär 2011 14:35

Reindeerspotting lief nun wohl auch im finnischen TV, ich erwarte in Kuerze einen Mitschnitt - mal gespannt.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnische Filme in finnischen Kinos

Beitrag von Sapmi » 4. Mär 2011 16:01

Hans hat geschrieben:Reindeerspotting lief nun wohl auch im finnischen TV, ich erwarte in Kuerze einen Mitschnitt - mal gespannt.
Stimmt, diese Woche. Bei youtube gibt's ihn übrigens mittlerweile auch in mehreren Teilen, mit schwedischem Untertitel (http://www.youtube.com/watch?v=AriH3troGNM)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Film, Fernsehen und Rundfunk“