Mannerheim von Renny Harlin - Deutschland sponsort

Finnische Filme in deutschen Kinos oder im Fernsehen sind rar. Hier ist Raum für Hinweise auf gute Spielfilme, Reportagen, Dokumentationen u. dergl. Ach ja, nicht zu vergessen: das Radio!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Mannerheim von Renny Harlin - Deutschland sponsort

Beitrag von sunny1011 » 15. Feb 2010 15:31

Die Produktion des Mannerheim Films hatte schon diverse Höhen und Tiefen. Die Finanzierung der Verfilmung wurde bereits mehrmals abgeblasen (Dänemark ist mal abgesprungen) von dem in den USA ansässigen Regisseur und Produzenten Renny Harlin http://de.wikipedia.org/wiki/Renny_Harlin und immer nach neuen Sponsoren ausschau gehalten. Eine staatliche Finanzierung von Finnland wurde nicht gewährt. Dann kam noch die Vorverkaufsaktion von Kinokarten für 50 Euro (!!!) - man hat davon nix mehr gehört.

Gestern wurde in Berlin ein Vertrag unterzeichnet - die Deutschen bezahlen's. Mannerheim wird die teuerste Geschichtsverfilmung Finnlands. Der Co-Produzent und Sponsor ist Harald Reichebner (Global United Entertainment Limited).

http://www.hs.fi/kulttuuri/artikkeli/Se ... 5252900347

In welche Richtung die Kommentare hierzu gerade gehen will man lieber nicht wissen. :?
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Film, Fernsehen und Rundfunk“