Der finnische Weihnachtsmann ist faul geworden

Feste, Sitten, Gebräuche und Religion Finnlands

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1551
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Der finnische Weihnachtsmann ist faul geworden

Beitrag von Peter »

Der Weihnachtsmann im Hauptpostamt von Santa Claus Village in Rovanniemi ist faul geworden. Als unsere Kinder noch klein waren habe ich bei ihm zweimal online einen Weihnachtsgruß für sie bestellt. Natürlich gegen Bezahlung. In Finnland gibt es auch nichts mehr umsonst. Aber das war mir der Spaß wert. Das Schöne dabei war, dass man den Weihnachtsbrief selbst am PC gestalten und somit ganz persönliche Grüße übermitteln konnte. Dieser personalisierte Brief wurde dann im Hauptpostamt des Weihnachtsmannes ausgedruckt, mit einer Sonderbriefmarke versehen, mit einem Sonderstempel abgestempelt und von dort in alle Welt geschickt. Seinerzeit konnte man sich im Netz einen Film anschauen, wie da täglich Kistenweise die Weihnachtspost versendet wurde.

Aber jetzt hat auch der Weihnachtsmann rationalisiert und die Arbeit „ausgesourst“. Das bemerkte ich, als ich Ende November nach vielen Jahren einmal wieder Weihnachtsgrüße aus dem hohen Norden diesmal für meine Enkelkinder bestellen wollte. Da erlebte ich aber eine Enttäuschung. Den Weihnachtsbrief kann man noch bestellen (8,90 Euro). Aber:
Leider ist es nicht mehr möglich den Weihnachtsgruß wie früher selbst zu gestalten. Die bedachte Person bekommt einfach einen standardisierten Gruß. Dies finde ich sehr schade. Gerade der personalisierte Weihnachtsgruß machte diesen ja so interessant weil die Kinder doch ziemlich staunten, dass der Weihnachtsmann im fernen Lappland so gut über sie informiert war. :o

Hinzu kommt, dass jetzt die finnische Post die Weihnachtsmannbriefe als Ware anbietet wie ein Produkt von Amazon. Und damit die Kasse stimmt ist auch nicht mehr Anfang Dezember Annahmeschluss für Bestellungen. Man kann jetzt sogar noch Weihnachtgrüße für seine Lieben bestellen. Nur kommen die dann erst irgendwann im Januar beim Empfänger an.

Der Weihnachtsmann ist auch nicht mehr das was er mal war. Schade!

https://shop.posti.fi/en/santa/cart
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Der finnische Weihnachtsmann ist faul geworden

Beitrag von Sapmi »

Peter hat geschrieben: 18. Dez 2021 18:18

Hinzu kommt, dass jetzt die finnische Post die Weihnachtsmannbriefe als Ware anbietet wie ein Produkt von Amazon.
Au weia, das ist ja dann echt total witzlos.
Ja, alles nur noch liebloser Kommerz.
Was ja sowieso für das ganze Weihnachtsmanndorf bei Rovaniemi gilt (ich hab mir nur mal im dortigen Postamt solche Briefumschläge gekauft, das fand ich noch ganz witzig).
Aber das ist ja auch nur die Außenstelle für den Touri-Rummel. Der echte Wohnort mit Werkstatt ist ja am Korvatunturi. Bild
Früher gab's auch mal unter korvatunturi.fi was dazu und in Savukoski gab's im Hüttendorf Joulumuorin Tupa auch mal so eine Postsammelstelle; weiß aber nicht, ob sie die noch haben. Bild

Bild

Hab zu dem Thema jetzt noch das hier gefunden, das war aber wohl eine einmalige Aktion vor 1 Jahr wegen Corona, da konnte man wohl personalisierte Grüße schicken lassen:

Auf Englisch:
https://santaclausfinland.fi/en/blog/20 ... aailmalla/
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Antworten

Zurück zu „Kultur“