Aalto Universität in Helsinki

Seit PISA blickt alles nach Finnland. Hat das Land ausser guten Schülern, Handys und Nokia sonst noch etwas zu bieten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Aalto Universität in Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 17. Okt 2008 22:02

Hab neulich Interessantes über die neu entstandene Aalto-Universität, einen Zusammenschluss von führenden Hochschulen in Helsinki, der Helsinki School of Economics (HSE), Helsinki University of Technology (TKK) und The University of Art and Design (TAiK) gelesen. Der besondere Schwerpunkt ist industrieller Design, Product Management und Innovation. Unter drei Projekten laufen diverse Zusammenarbeiten mit der Industrie und Forschung: Design Factory, Media Factory und Service Factory

Der Studiengang IDBM International Design Business Management scheint englischsprachig zu sein.

http://www.aaltoyliopisto.info
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

deepeurope
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jan 2010 00:24
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Aalto Universität in Helsinki

Beitrag von deepeurope » 12. Jan 2010 00:38

Seit dem 1. Januar arbeitet die Aalto Yliopisto.
Im Blog Deep Europe wurde in den letzten Monaten akademisches Leben in Finnland, unter anderem die Gründungshochschulen der Universität diskutiert (z.B. TaiK, Hochschule für Kunst und Design). Auch die Eröffnung der Aalto Yliopisto am 8. Januar 2010 wird besprochen.

Für das nächste halbe Jahr gibt es weitere Nachrichten und Diskussionen aus Finnland.

http://deep-europe.blogspot.com/

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 576
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Aalto Universität in Helsinki

Beitrag von Finnland-Elch » 12. Jan 2010 03:14

Danke für den interessanten Link.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Aalto Universität in Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 12. Jan 2010 07:06

Da es wirklich drei gute Hochschulen (sind keine Universitäten!) sind, HKKK, TAiK und TKK (auf allen schon gewesen Bild ), hoffe ich wirklich, dass die Zusammenarbeit:
- nicht zur "Vereinheitlichung" führt (jede Hochschule behält ihr flair)
- nicht nur Bürokratie, sondern ein wirkliches Netzwerk bringt
- etwas für die Internationalisierung tut und die Feindlichkeit gegen ausländischen Studenten beiseite schiebt (neulich Gespräche, Ausländische Studenten nehmen Plätze weg und zahlen nix für --> evtl. Einführung von Gebühren für Ausländer, Senkung der Ausländerrate, die eine der geringsten ist in Europa) --> Befragte haben an der Eröffnung von den Vorteilen der internationalen Aktivitäten und Austausch berichtet.

Danach haben sich zumindest die TV-Berichte angehört. Matti Vanhanens Rede war weniger "international-tauglich" :o (aus dem Mund der Finnen gehört).

Ich hab mich dann auf Linkedin sofort in das Usability Netzwerk eingeschrieben, wo ich viele bekannte Gesichter aus dem Schul- und Berufsleben fand. Die Kombi kaufmännisch, Kunst- und Technik ist eine tolle Mischung, auf jeden Fall!
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Bildung und Forschung“