Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Erfahrungsberichte wie: Wer fliegt von wo am preisgünstigsten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von sunny1011 » 7. Sep 2007 07:10

Tenhola schrieb am 07.09.2007 00:28
ulli schrieb am 07.09.2007 00:03
Wenn das weitergeht, ist Finnland im Winter wieder "von Europa abgeschnitten" ...
Abgeschnitten ist wohl etwas hart, es hat um diese Jahreszeit einfach zu wenig Fluggäste. Die Fluggesellschaften haben da sicher ihre Erfahrungswerte mit der Auslastung. War im Winter auch schon mal eine von nur 10 Nasen auf der Strecke Zuerich - Helsinki. Ob das noch rendiert?
Doch find ich schon, dass wir abgeschnitten sind. Man bekommt ja auch keine Pauschalreisen auf die Kanaren in der Sommersaison, weil es da zu warm ist :rolleyes: Pauschalreisen von den 2-3 Veranstaltern mit 2-3 Seiten Hotelauswahl pro Insel ("Luxus" - Mittelmass - La Cucaracha) und ein riesiger Finnairflieger pro Woche aus Helsinki mit vielen Zubringerflügen vom ganzen Land, und man könnte durchaus den Nachbar statt auf dem eigenen Sitz auf den Schoss nehmen. Sie sind immer voll und gut ausgebucht. Die Reiselust immer grösser.

Aber jeden zweiten Tag wie Blue 1 ist besser als gar nicht :(

Meine Erfahrungswerte: fliege mind seit. 2004 jew. im Januar, März od April, Mai, Juli od August, September, (manchmal November) und Dezember zwischen Finnland und Deutschland. Nie war Germanwings leer, äusserst selten, dass die Auslastung unter 80% Auslastung war (nichtmal im November, obwohl da die grösste Gefahr besteht :twisted: ). Ich fliege sowohl an Wochentagen als auch an "attraktiven" Wochenenden wie Itsenäisyyspäivä, Chr. Himmelfahrt, Ostern, ansonsten ganz zufällige Daten. Finnair hab ich schon gähnend leer zu oft gesehen. Auch ein Beispiel von Statusfrage: Lufthansa hat irgendwann den Direktflug nach Düsseldorf eingestellt (auch wenn es die eher günstige Lufthansa Cityline war), weil nunmal die Auslastung wg. der Konkurrenz nachgelassen hat. Finnair hat keine Konsequenzen daraus gezogen und fliegt munter halbleer weiter. Mein Mann reist desöfteren (etwa einmal in 2 Monaten) dienstlich mit der Finnair nach DUS (Kostenpunkt 800-1200 Euro, täglich an Wochentagen).

Im Artikel sprach die GW, dass die Flüge eigentich gut ausgebucht waren. Ich habdie Kooperation mit Nordic Leisure verfolgt. Es könnte durchaus an der Sicherheit liegen. Das kann man dem Helsinki Airport eigentlich gar nicht übel nehmen, immerhin ist Vantaa in der IATA Zertifizierung irgendwo in der Top 3-Top 10 weltweit. Neue, eigene Maschinen der GW (und freundliche Stewards :D ) haben nun mal wirtschaftlich attraktivere Ziele, wie wir gelesen haben :(
Zuletzt geändert von sunny1011 am 7. Sep 2007 07:15, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Kathi » 7. Sep 2007 07:16

@Ulli: Hast du schon mal bei AirBerlin geschaut? Die fliegen auch im Dezember 6x in der Woche, wenn ich das richtig gelesen hab.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von ulli » 7. Sep 2007 07:37

@Kathi: Ja. Bei denen habe ich jetzt auch gebucht. Sonst hätte ich die fast doppelt so teure Finnair nehmen müssen.
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Kathi » 7. Sep 2007 07:44

Prima :) . AirBerlin ist für uns auch immer noch die beste Alternative, da wir ja im Südosten wohnen. Da war GermanWings von Köln-Bonn aus eh keine Alternative.
Aber mit Airberlin kann man ja sogar ab Nürnberg fliegen (zwar mit Umsteigen, aber immerhin), oder man fährt halt nach Berlin, da kommt man mit dem Auto auch in 3 Stunden hin.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von ulli » 7. Sep 2007 07:53

Stimmt, so weit ist Berlin ja nicht entfernt.
Ich finde AirBerlin auch besser, bei Blue1 ist die Bestuhlung furchtbar eng.
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2172
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Tenhola » 7. Sep 2007 12:21

Es könnte sein, das sich diese und jene Fluggesellschaft ueberlegt, Finnland ausser der Hauptreisezeit ueberhaubt noch anzufliegen. Bei Finnair ist das etwas anders gelagert. Die haben einen Flugplan und der muss erfuellt werden. Wenn man auf dem Flughafen mal die Zeittafeln anschaut, zB. ZHR - HEL dann sieht man, dass an diesem Flug 3 Gesellschaften beteiligt sind. Am teuersten sind immer noch die sehr kurzfristigen Fluege. Wer aber rechtzeitig buchen kann, bekommt oft bei Finnair und auch Lufthansa guenstige Fluege, manchmal besser als bei Billigfliegern.
Wir können uns lange ärgern ueber die schlechte Situattion, aber Finnland liegt nun mal am Rande Europas, ist kein ausgesprochenes Ferienland (Gott sei dank) und hat auch nicht wie die BRD 80 000 000 Einwohner.

Lufthansa ueberlegt, ob man auch der Touristenklasse etwas Komfort zukommen lassen könnte.

Bild
Zuletzt geändert von Tenhola am 7. Sep 2007 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber ein Optimist der sich mal irrt, als ein Pessimist der dauernd recht hat. (Christian W.)

Benutzeravatar
Jan
Moltebeeren Tester
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jun 2005 06:56
Wohnort: Itzehoe

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Jan » 10. Sep 2007 07:45

Tenhola schrieb am 07.09.2007 12:21
.

Lufthansa ueberlegt, ob man auch der Touristenklasse etwas Komfort zukommen lassen könnte.

Bild
Käfig drum und warten, bis sie Eier legen ...
Ich bin nicht DICK, lediglich mein Biotyp hat sich geändert!!! (Ronaldo)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Hans » 10. Sep 2007 15:49

Das Thema wurd auch schon im Vielfliegerforum angesprochen, es war sich keiner einig ob Fake oder nicht. :) Ansonsten finde ich in letzter Zeit immer recht guenstige Verbindungen D-FIN mit Lufthansa, die bieten ja z.zt. wieder HIN- und RUECK fuer 99 EUR an.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von saksade » 10. Sep 2007 19:55

Heute bei Lufthansa sogar für 89,00 Euro Frankfurt-Helsinki-Frankfurt z. B. 13.10.-23.10. gefunden.
Elämä on ihmisen parasta aikaa

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10568
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Sapmi » 10. Sep 2007 21:24

@Saksade: das ist der Nettopreis, oder? Und macht dann insgesamt 109 Euro? So einen Flug hatte ich im März auch genommen, ist meines Wissens derzeit von hier aus das Günstigste nach HEL, da bei Ryanair ja noch die längere Anfahrt nach Hahn und dann die Fahrt von Tampere nach HEL dazu kommt, und nur 15 kg Gepäck, etc., da müsste der Flug dann schon sehr billig sein. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von sunny1011 » 16. Sep 2007 16:22

Tenhola schrieb am 07.09.2007 13:21
Am teuersten sind immer noch die sehr kurzfristigen Fluege. Wer aber rechtzeitig buchen kann, bekommt oft bei Finnair und auch Lufthansa guenstige Fluege, manchmal besser als bei Billigfliegern.
Das gilt auch für Billigflieger. Und sogar um Welten besser (gewesen). Ich hab hier duzende von alten eTickets, die bei Germanwings 38 Euro (hin und rück mit Gebühren) kosteten. Auch eben der heutige Flug. Am 20.12. gebucht. Normalerweise macht es mir nix aus, so früh zu buchen. Auch bei einer Umbuchung oder Wegfall des extrem früh gebuchten Tickets ist bei Germanwings recht günstig. Man bekommt schliesslich die Steuern zurück (auf Anforderung). Meines Wissens dürfte es nicht so einfach bei einem versäumten "Normalflug" sein. Und bei Germanwings sind es nicht nur die frühen Buchungen, die den Preis ausmachen: mit etwas Glück und einer flexiblen Planung ergattert man auch kurzfristig die "Restposten", die regelmässig im Newsletter angekündigt werden. Dies ist mir auch mehrmals gelungen.

Bei 38 Euro zahlten natürlich andere Passagiere für mich mit 80 . Ein anderes mal, bin ich wieder dran, wenn mein Ticket 120+ Euro kostet. Auch das ist ein guter Preis :) :thumbsu: Ich finde, es ist ein guter Ansatz für Economy of Scale. Man sieht, wie voll die Flieger sind. Am 7.09. und heute war es allemal der Fall.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 16. Sep 2007 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von sunny1011 » 15. Okt 2008 10:39

Wenn ich mir das dichte Streckennetz von Germanwings angucke, weiss ich wieder wo Europa liegt. :evil:
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Carina
Landkartengucker
Beiträge: 30
Registriert: 26. Nov 2008 19:57

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Carina » 27. Nov 2008 15:58

besonders toll ist es immer dann, wenn mir Freunde erzählen, dass Germanwings doch Helsinki anfliegen würden - Irrtum dank den noch überall alten Plakaten, die nun mal Helsinki noch als Flugziel angeben.
Finde ich ne frechheit, dass die damit noch werben (dürfen) -.-

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von sunny1011 » 27. Nov 2008 16:23

:x

Europa endet leider in der Bucht... :roll: Kann ich allerdings verstehen. Einfach haben sie ja nicht.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10568
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Billigflüge nach Finnland (ex-Germanwings...)

Beitrag von Sapmi » 4. Dez 2008 19:26

Das gehört wohl eher hierher: :wink: (hab's im Finnair-Thread gelöscht)

Edit von Sunny: Dann aber mit Bezug:
kleescher hat geschrieben:mal ne ganz allgemeine frage......ich überlege für ein semester (ab august) nach tampere zu gehen.....und wohne in Leipzig.........
hab jetzt mal bei den ganzen fliegern geschaut, was recht umständlich ist. weis jemeand von wo aus (möglichst na leipzig bzw "osten") ein flug da hin bzw nach helsinkin am aller billigsten geht?
dank euch schonmal im voraus
sunny1011 hat geschrieben:Air Berlin aus Berlin - die Sommerflüge sind bereits geschaltet, also Beeilung. Minimumpreis liegt bei 70 Euro inkl. ALLES.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Flugzeug“