Samische Sprichwörter

Die letzte Wildnis Europas - Das Reich der Mitternachtssonne

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Samische Sprichwörter

Beitrag von Sapmi » 24. Sep 2006 12:00

Ich hab mal angefangen, einen Teil der Sprichwörter aus dem Buch "Jođi lea buoret go oru – Sámi sátnevádjasiid vejolaš mearkkšupmi otne" von Harald Gaski und Aage Solbakk (ČálliidLágádus) zu übersetzen: :D

Jođi lea buoret go oru.
Reisen ist besser als Weilen.

Oahpes bahá lea buoret go amas buorri.
Ein bekannter Böser ist besser als ein fremder Guter.

Gal uhca balvvaš ge nagada beaivváža čiehkat.
Eine kleine Wolke schafft es auch, die Sonne zu verstecken.

Buoret lea eanet jurddašit ja unnit sárdnut.
Es ist besser, mehr zu denken und weniger zu predigen.

Rikkisvuođa sáhttá čiehkat, muhto geafivuođa ii.
Reichtum kann man verstecken, Armut nicht.

Hávskkes guoibmi oanida mátkki.
Ein netter Kamerad verkürzt die Reise.

Bahá beallji lea álo guldaleamen.
Ein böses Ohr hört immer zu.

Doppe gos buohkat háliidit stuorrán, ii háliit oktage suhkat fatnasa.
Dort wo alle groß sein wollen, will keiner das Boot rudern.

Guhte lea uhcán suhkan, sus leat rašis gieđat.
Wer wenig gerudert hat, hat schwache Hände.

Ii idja nu guhkki ahte beaivi ii boađe.
Keine Nacht ist so lang, dass der Tag nicht kommt.

Ii guhtege riegát ákšu gieđas.
Niemand wird mit der Axt in der Hand geboren.

Ii son dovdda heađi guhte ii leat dan gillán.
Die Not kennt nicht, wer sie nicht erlitten hat.

Son ii guliid fidne guhte ii julggiidis njuoskat.
Der fängt keine Fische, der sich die Füße nicht nass macht.

Go máŋga joga oktii golget, šaddá stuorra deatnu.
Wenn viele Flüsse zusammen fließen, entsteht ein großer Strom.

Bealjji gullá guhkibui go čalbmi oaidná.
Das Ohr hört weiter als das Auge sieht.
Zuletzt geändert von Sapmi am 24. Sep 2006 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

black rose
Moltebeeren Tester
Beiträge: 436
Registriert: 16. Apr 2006 12:23
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von black rose » 24. Sep 2006 14:16

Sapmi schrieb am 24.09.2006 12:00
Son ii guliid fidne guhte ii julggiidis njuoskat.
Der fängt keine Fische, der sich die Füße nicht nass macht.
den selben inhalt hat auch dieses englische:
Give a fish to a man and he will survive for a day. Teach a man to fish, he will survive for lifetime. ... oder so ähnlich :)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Risto » 24. Sep 2006 15:59

Hmm... ist es nicht eher so, dass das Sprichwort von Sapmi ("Der fängt keine Fische, der sich die Füsse nicht nass macht") mit anderen Worten heisst, dass man sich im Leben ein bisschen Mühe geben muss, um etwas erreichen zu können, während das Sprichwort "Give a fish to a man and he will survive for a day. Teach a man to fish, he will survive for lifetime" wiederum mit anderen Worten hiesse, dass etwas, was auf kurze Sicht billig/praktisch/einfach ist dagegen auf lange Sicht teuer/unpraktisch/kompliziert werden kann (und umgekehrt)?
Zuletzt geändert von Risto am 24. Sep 2006 16:06, insgesamt 1-mal geändert.

black rose
Moltebeeren Tester
Beiträge: 436
Registriert: 16. Apr 2006 12:23
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von black rose » 24. Sep 2006 16:05

nein, beide bedeuten das selbe. :P wenn du jmd duchfütterst, wird er dir ewig auf der tasche liegen und macht gar nix. aber wenn er lernt, die fische selber zu fangen, dann muss er sich doch buchstäblich "die füße nass machen", oder nicht? ;)
und der vorteil: du kannst ne menge fisch dabei sparen :D

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Risto » 24. Sep 2006 16:08

@black_rose: Eben so habe ich das von dir angesprochenen Sprichwort auch interpretiert. Ich war mir nur nicht sicher, ob das auch die korrekte Interpretation des von Sapmi angesprochenen Sprichwortes war.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Sapmi » 24. Sep 2006 17:10

Ich löse auf: In dem Büchlein steht bei dem o.g. Satz als Erklärung drunter:

"Barggakeahtá ii šatta sálaš ge", was frei übersetzt soviel heißt wie: Ohne Arbeit keine Beute/kein Fang (finnisch: saalis)

Also doch etwas anders als der englische Spruch, wenn auch irgendwie verwandt.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Risto » 24. Sep 2006 17:14

Sapmi schrieb:

Ohne Arbeit keine Beute/kein Fang (finnisch: saalis)


Eben das habe ich gemeint. "Arbeit" entspricht die von mir erwähnte "Mühe" und die "Beute" wiederum das, was man mithilfe der Mühe erreicht - also um etwas im Leben erreichen zu können (die Beute), muss man sich ein bisschen Mühe geben (arbeiten).
Zuletzt geändert von Risto am 24. Sep 2006 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Sapmi » 24. Sep 2006 17:22

Entspricht dann eher dem deutschen Sprichwort: Ohne Fleiß kein Preis! :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Risto » 24. Sep 2006 17:23

@Sapmi: Wieder was gelernt. ;)

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Omega » 24. Sep 2006 17:24

Tja, von nix kommt halt nix! So ist das. :D
Aber die Sprichwörter sind gut! ;) *weitermachen*




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Omega » 24. Sep 2006 17:28

An den Antworten sieht man sehr schön, daß diese von einem Volk stammen, daß versuchen mußte, mit dem Nötigsten auszukommen. Das Leben mit der Natur und nicht gegen sie.
Im Einklang! :] :] :]

Ich will wieder hin! ;(




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Sapmi » 24. Sep 2006 22:47

Na gut, hier noch ein paar:

Ii boares beana ciela duššiid.
Ein alter Hund bellt nicht umsonst.

Beatnaga ii galgga gulgii geahččat.
Einem Hund soll man nicht aufs Haar schauen
(soll heißen, dass man nicht nach Äußerlichkeiten gehen soll)

Ii lihkku boađe vuordimiin.
Das Glück kommt nicht beim Warten.

Geahppaseamos lea gárvves bálgá čuovvot.
Am leichtesten ist es, fertigen Pfaden zu folgen.

Orru čáhci ii leat goassige buhtis.
Stilles Wasser ist niemals rein.

Son dahká jogaid jávrin.
Er/sie macht aus einem Fluss einen See.
(aus einer Mücken einen Elefanten)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tuisku
Finnair Flieger
Beiträge: 870
Registriert: 31. Mär 2005 00:30
Wohnort: Luzern

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Tuisku » 30. Sep 2006 15:59

Sapmi schrieb am 24.09.2006 12:00

Oahpes bahá lea buoret go amas buorri.
Ein bekannter Böser ist besser als ein fremder Guter.

Ii guhtege riegát ákšu gieđas.
Niemand wird mit der Axt in der Hand geboren.
Kann mir vielleicht jemand die genaue Aussage von diesen zwei Sprichwörtern erklären?
Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Sapmi » 30. Sep 2006 18:54

@Tuisku:

Hm, gute Frage. Bei dem ersten bin ich mir auch nicht sicher.

Beim zweiten steht dabei: Alle müssen lernen und üben.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Samische Sprichwörter

Beitrag von Omega » 30. Sep 2006 20:03

Ich würde den ersten Spruch wie diesen hier aus Tibet deuten:

"Führt der Weg zu deinem Haus durch tiefe Schluchten und über hohe Pässe, so besuchen dich nur die schlimmsten Feinde oder die besten Freunde."




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Antworten

Zurück zu „Alles über Finnisch-Lappland“