Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Die letzte Wildnis Europas - Das Reich der Mitternachtssonne

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Beitrag von sunny1011 » 27. Okt 2006 11:38

Na wenn das keine Neuigkeiten sind, gelle Sapmi?

Geschichte und Kultur von Sami Volk soll auf den Schulen unterrichtet werden :) Der Vorschlag wurde zunächst jedoch abgelehnt :(
Sámi History and Culture for School Curriculum?
Published 27.10.2006, 08.53 (updated 27.10.2006, 11.43)

The history and culture of the Sámi is still not taught in all Finnish schools. The Finnish Sámi Parliament has unsuccessfully tried to improve the status of the Sámi in Finland's national curriculum.

The Sámi are one of the largest indigenous groups in Europe. Like Finnish, their languages are classified as Finno-Ugric, and the people have inhabited the northern parts of Scandinavia for thousands of years. Yet the Finnish national curriculum does not require educators to teach anything about Sámi history or culture in schools.

According to Ulla Aikio-Puoskari, the Educational Secretary of the Sámi Parliament, some teachers who are particularly interested in Sámi culture have requested special teaching materials. But officially nothing has been laid out.

In Norway, the situation is somewhat brighter. All pupils learn the Sámi alphabet and become familiar with Sámi literature.

The Sámi Parliament has proposed that Sámi culture would also become part of the curriculum in Finland. So far the plan has been rejected.

Puoskari said that including Sámi culture as part of the national curriculum would send a signal to publishers of textbooks. For instance, publishing giants like Otava or WSOY, could include a chapter on the Sámi in their geography or history textbooks.

The Sámi Parliament hopes that only high quality textbooks would be published - not those which hold the old stereotypes of the Sámi people.

In Finland's recent past, the Sámi were only given a mention in history textbooks. And they were referred to as "nomadic worshippers of the witchcraft, seid". This was only around ten years ago.
YLE24 http://www.yle.fi/news/id46036.html
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Beitrag von Sapmi » 27. Okt 2006 12:03

Ja, fein, ich hatte in letzter Zeit nur die Diskussion um das Erlernen des samischen Alphabets in Norwegen mitbekommen.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Beitrag von Omega » 13. Dez 2007 10:41

Ich setze es mal hier rein, anstatt in Oddasat.


In Finnland ist jetzt eine samische Kindermusik DVD mit traditionellem Gesang und Spielen erschienen.
Die erste Ausgabe der DVD ist momentan nur auf Finnisch.
Sie soll als Lehrmittel in Kindergärten und Schulen zum Einsatz kommen. Die DVD kommt nicht in den Verkauf.

Kritik am Projekt übte bereits der Musiklehrer Niilo Rasmus der Schule in Utsjoki.
Rasmus sagte, trad. Gesang und Spiele seien nicht mehr zeitgemäß. Die Kinder von heute würden sich mehr für andere Musikrichtungen interessieren.




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Beitrag von Klaus » 13. Dez 2007 16:36

Womit Niilo Rasmus mehr als Recht hat. Man sollte nicht den Fehler machen, den Kindern die samische Musik zwangsweise aufzudrücken. Umso mehr lehnen sie diese ab dem Jugendalter ab. Ein kleiner Einblick in die vergangene Kultur und Musik kann aber auch nicht Schaden.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Beitrag von Sapmi » 13. Dez 2007 17:21

Ich weiß nicht, was daran schlimm sein soll. Kann mir vorstellen, dass die da oben langweiligere Sachen in der Schule lernen (z. B. Schwedisch :P ). Was jemand privat an Musik mag oder sonst für Hobbies hat, ist ja sowieso jedem selbst überlassen, genau wie hier auch.

Man darf nicht vergessen, dass die samische Kultur und vor allem der Joik lange Zeit unterdrückt wurde und man sich nun bemüht, sich wieder auf wenigstens einen Teil der Traditionen des Urvolks zu besinnen. Das ist meiner Meinung nach eine gute Sache.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Samische Geschichte und Kultur als Schulfach

Beitrag von Klaus » 13. Dez 2007 20:54

Auf jeden Fall ist das eine gute Sache, keine Frage. Nur bei solchen Sachen muss man vorsichtig sein. Man muss es den Kindern so beibringen, dass es ihnen a) Spaß macht und b) nicht überhand nimmt. Aber ich glaube, dass können die da oben viel besser entscheiden als wir hier. Auf jeden Fall muss man die Kinder in die alte Tradition einführen bzw. sie mit dieser bekannt machen - denn verloren gehen darf sie, wie die samische Sprache auch - keinesfalls.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Antworten

Zurück zu „Alles über Finnisch-Lappland“