Gruss aus Lappland

Die letzte Wildnis Europas - Das Reich der Mitternachtssonne

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Sapmi » 16. Aug 2008 12:29

Hier nochmal ein Gruss aus Inari. Kevo-Wanderung war ok, aber Wetter nicht so (bin nur bis zum Guivi und zurueck). Am Donnerstag bin ich 10 km durch Regen gestapft und war trotz Regenklamotten ordentlich durchnässt (vor allem die Schuhe, Impregnierung hat voll versagt).
Jetzt wieder schönes sonniges Wetter in Inari, wo ich jetzt noch ein bisschen abhänge, gleich 'ne Rentierpizza esse, etc. Montag morgen geht's dann direkt zum Flughafen Ivalo. *schluchz*
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2119
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Tenhola » 16. Aug 2008 13:59

Geniess die Pizza und gute Heimreise.

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 575
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Finnland-Elch » 16. Aug 2008 15:51

@Sapmi, genieße noch das Wochenende in Lappi , bleib gesund und eine gute Heimreise

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Sapmi » 31. Jul 2009 09:58

Viele Gruesse aus dem sonnigen Norden. :mrgreen:

Ich bin mal wieder in Karesuando (noch auf schwedischer Seite), wo ich wie immer aufgrund der Busfahrpläne eine Uebernachtung einlegen musste und nun etwas Zeit und einen kostenlosen Internetzugang habe.

Der Flug nach Stockholm hatte etwas Verspätung, aber der nach Luleå war dann puenktlich, von der Stadt hab ich mir dann nicht mehr viel angeguckt. In Kvikkjokk kam ich bei Regen an, so dass am nächsten Tag, als die erste Wanderung los ging, Teile des Wanderwegs ueberschwemmt waren (geregnet hat es an dem Tag aber nicht mehr). Da waren plötzlich reissende Bäche, wo sonst höchstens Rinnsale sind, z.T. eben auf dem Weg oder quer drueber. An einer Stelle bin ich sozusagen mitten auf dem Pfad bis zum Bauch ins Wasser gerutscht - huch. :shock: Musste mich (+ 20kg Gepäck!) dann an den Armen wieder rausziehen, aber ging irgendwie. Hatte dann eben fuer die folgenden 3 Std. bis zur nächsten Huette Fussbad in den Schuhen, aber die Hosen trockneten unterwegs ganz gut (Fjäll Räven G-1000 :wink: )
Ich bin 5 Tage gewandert, wie geplant, aber eine etwas kuerzere Strecke, weil an den nächsten beiden Tagen wieder Regen kam usw. Von Kvikkjokk ging's nach Gällivare. Ein nettes Städtchen, wo ich bisher nur irgendwann mal durchgefahren war. Gefiel mir ganz gut, dort hätte ich noch einen Tag länger bleiben können, aber gestern ging's schon weiter, nämlich hierher nach Karesuando.
Wetter: Seit dem letzten Wandertag wieder sonnig, d. h. fuer's Wandern mit Gepäck zu warm, aber sonst sehr schön. In der Kvikkjokk-Gegend leider sehr viele Muecken.

So, nachher geht's ueber die Bruecke und dann mit dem Bus nach Kilpisjärvi. Mal sehn, was mich dort erwartet, bin ja seit 2006 nicht mehr dort gewesen.

Ich melde mich voraussichtlich nächste Woche wieder.

Winke winke


P.S. Um ca. halb 1 laufe ich hier vorbei: http://www.karesuando.se (links unter webkamera auf "Vy mot kyrkan")
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von sunny1011 » 31. Jul 2009 10:05

Gruss zurück!
Sapmi hat geschrieben:
Wird Zeit, dass ich in den niederschlagsärmeren Norden komme. :mrgreen:
Hast Du Dich verlaufen oder wat? :twisted:
Sapmi hat geschrieben:In Kvikkjokk kam ich bei Regen an, so dass am nächsten Tag, als die erste Wanderung los ging, Teile des Wanderwegs ueberschwemmt waren (geregnet hat es an dem Tag aber nicht mehr). Da waren plötzlich reissende Bäche, wo sonst höchstens Rinnsale sind, z.T. eben auf dem Weg oder quer drueber. An einer Stelle bin ich sozusagen mitten auf dem Pfad bis zum Bauch ins Wasser gerutscht - huch. :shock: Musste mich (+ 20kg Gepäck!) dann an den Armen wieder rausziehen, aber ging irgendwie. Hatte dann eben fuer die folgenden 3 Std. bis zur nächsten Huette Fussbad in den Schuhen, aber die Hosen trockneten unterwegs ganz gut (Fjäll Räven G-1000 :wink: )
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Omega » 31. Jul 2009 17:09

Viele Grüße zurück!!! :D

@sunny: Der schwedische Teil Lapplands liegt westlich. Das, was das norw. Küstengebirge überwindet, regnet sich halt dort aus. Westwetterlage.
Da ist mir finn. Lappland lieber. Kontinentalklima aus Russland.
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Sapmi » 4. Aug 2009 09:04

@Schlechtwetterfront: Klar, dass es in FIN-Lappi weniger regnet, sollte ja auch bekannt sein. Denke trotzdem, dass es selbst in Kvikkjokk insgesamt weniger Niederschläge gibt als bei uns in D, aber solche Infos kann man sich ja ergoogeln.

Hier nun ein neuer Gruss aus Kilpisjärvi. War 3 Tage wandern und warte jetzt auf den Bus. Wetter hier SEHR trocken, d.h. permanent blauer Himmel und Sonne, beim Wandern war's z. T. etwas heftig, aber gestern bin ich schon frueh losgelaufen, da war's zunächst ok. Bin am 3-Ländereck ueber die Grenze nach Norwegen und zur nächsten Huette gelatscht, dort habe ich gezeltet. Hatte ja evt. ueberlegt, von dort auf den Paras zu steigen, aber zum einen hab ich mich dann doch nicht getraut (erst sah es so aus, als wuerden noch mehr Leute hochgehen, die am Vortag dieselbe Strecke gelaufen sind wie ich, aber die haben dann scheinbar alle 300m eine Stunde Pause gemacht oder so, 'ne Riesentruppe), da dort kein Weg hochgeht und so ganz allein ueber dieses steile Schotterzeug, naja - und dann war's auch einfach zu heiss. Als ich bei der Gappo-Huette ankam, dachte ich: keinen unnötigen Schritt mehr bergauf. Naja, dann zurueck zum 3-Ländereck und dann mal wieder den Weg von dort nach Kilpisjärvi zu Fuss (geht ja auch mit dem Boot, vor 6 Jahren war ich den 13km langen Weg schon mal umgekehrt gelaufen). Auf der Strecke (vorbei am Kitsiputous) mal wieder superschön. Nur leider hat das Dorf Kilpisjärvi irgendwie zum grossen Teil seinen Charme verloren. Also es ist irgendwie nicht mehr das, was es mal war, aber das kennt man ja aus anderen Reisegebieten. Aber die Umgebung ist natuerlich immer noch himmlisch. :D
Heute wieder Sonne, keine einzige Wolke am Himmel. Wird sicher wieder heiss, aber nun ist ja erst mal Wanderpause fuer die nächsten Tage. Heute fahre ich nach Kautokeino, am Freitag weiter nach Karasjok und am Samstag nach Nuorgam, wo Sonntag die letzte Mehrtageswanderung startet (naja, etwas suedlich davon, da muss ich noch irgendwie hinkommen).
Ja, huch, jetzt ist schon wieder der halbe Urlaub rum, also heute abend ist Halbzeit, ts.

Ich melde mich wieder, winke winke
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von saksade » 4. Aug 2009 09:41

Viel Spass noch! Du gehst fast die selben Wege, die ich im Juni ging und fuhr. :D

Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Saana » 10. Aug 2009 09:51

Sapmi hat geschrieben:@Schlechtwetterfront: Klar, dass es in FIN-Lappi weniger regnet, sollte ja auch bekannt sein. Denke trotzdem, dass es selbst in Kvikkjokk insgesamt weniger Niederschläge gibt als bei uns in D, aber solche Infos kann man sich ja ergoogeln.
Denke ich auch. Zumindest in Abisko hat es sehr wenig Niederschläge durch die Regenschattenlage, dabei liegt Abisko auch schon sehr weit westlich (ca. 80 km von Narvik entfernt). Ein paar Kilometer weiter Richtung Westen steigen die Niederschlagszahlen gleich rapide an.

@Sapmi: Wünsch Dir auch noch einen tollen restlichen Urlaub und super Wetter! Hach, Lappland ist sooo schön...

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Omega » 10. Aug 2009 18:46

Wenn´s regnet, regnet´s. Ändern kann man das ja zum Glück nicht. :mrgreen:
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Sapmi » 15. Aug 2009 13:22

Gruss aus Inari. :mrgreen:
Die letzte Wanderung (Pulmanki-Sevetti) war fein, aber am Ende leider mit Regen. Von Sevettijärvi bin ich gestern nach Muotkan Ruoktu gefahren und heute hierher. Uebermorgen geht dann schon wieder der doofe Flieger ab Ivalo.
Alles weitere dann von zuhause.

Winke winke
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Sapmi » 30. Jul 2010 14:21

Gruss aus Sodankylä, wo ich heute angekommen bin.
Wetter hier gerade etwas mistig, ungefähr wie daheim, also heiss, schwuel, gewittrig.
Die erste Wanderung in S war schön, am Ende nur etwas zu mueckig.
Morgen geht es weiter nach Savukoski und am Montag nach Tulppio, wo die nächste Wanderung bei hoffentlich besserem Wetter losgeht (wenn's so heiss bleibt, schaff ich's wahrscheinlich nur bis zur ersten Watstelle und bleib dann 4 Tage im Fluss stehen, chr)

:winke:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Kathi » 30. Jul 2010 15:51

Oh, stimmt, es gibt ja einen "Gruß aus Lappland" Thread.

Erstmal wünsche ich Sapmi nen schönen Urlaub, mit angenehmem Wetter. :elch:

Dann will ich auch mal: Schöne Grüße von der Forschungsstation Oulanka. Hier bin ich seit Montag und werde auch noch ne Weile hier sein (bis zum 16.08.). Hier ist es auch recht warm, die Schwüle hält sich allerdings noch in Grenzen, nur die Laborräume haben die Wärme leider etwas angestaut.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Sapmi » 12. Aug 2010 11:44

Gruss aus Inari. Diesmal endlich mal wieder aus der Bibliothek, wo es nichts kostet.
Bin einen Tag frueher hierher gekommen, d.h. war einen Tag weniger wandern und hab gestern schon in Sevettijärvi uebernachtet, im Mökki, das war auch ganz gut, denn abends hat's recht stark geregnet, nachts gestuermt und morgens war dann wieder richtig klare Luft, blauer Himmel, bei +4 Grad. :D (ok, das war sehr frueh morgens).
Jetzt hier mal wieder typisches Inari-Wetter, d.h. schöne trockene Luft, im Schatten kuehl, tiefblauer Himmel und angenehmer Sonnenschein.
@Kathi: Wuensche Dir auch noch viel Spass in Oulanka. :daumhoch:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2119
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Gruss aus Lappland

Beitrag von Tenhola » 12. Aug 2010 17:19

Sapmi hat geschrieben:Jetzt hier mal wieder typisches Inari-Wetter, d.h. schöne trockene Luft, im Schatten kuehl, tiefblauer Himmel und angenehmer Sonnenschein.
Wohnst Du wieder in der Nr. 7?

Antworten

Zurück zu „Alles über Finnisch-Lappland“