Samischer Filmherbst

Die letzte Wildnis Europas - Das Reich der Mitternachtssonne

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 21. Jun 2007 21:37

Im Herbst kommen in den skandinavischen Ländern diverse samische Filme in die Kinos:

Kautokeino 1852:
Der Film von Regisseur Nils Gaup (Pathfinder) über die Ereignisse in Kautokeino im November 1852 ist dann endlich auch mal fertig. :D
Mit Mikkel Gaup (bekannt aus Pathfinder), Anni-Kristiina Juuso (bekannt aus Kukushka), Mikeal Persbrandt (bekannt als Gunvald in "Kommissar Beck"), Sverre Porsanger (bekannt aus Pathinder und Sagojoga minister, sowie als Sänger), u.v.m.
Norwegisch: http://www.filmweb.no/kino/article117345.ece


Varg (Wolf):
Ein Film von Kerstin Ekman, in Anlehnung an ihre Bücher, die in Jämtland spielen (mit Südsámi-Bezug).
Schwedisch: http://www.folkbladet.se/GEN_Sok.asp?Ar ... &Category=


Eallonissonat (Herdenfrauen):
Ein Film über 3 Frauen und ihr Leben mit der Rentierhaltung
Schwedisch: http://www.hjordeliv.se/


Und im November dann auch was Finnisches, wie bereits woanders angekündigt:

Joulutarina
Wie aus dem Weihnachtsmann der Weihnachtsmann wurde (?) :D
Mit Hannu-Pekka Björkman, Kari Väänänen, Mikko Leppilampi, Minna Haapkylä, Laura Birn, Antti Tuisku, u.v.m.
Finnisch: http://www.finnkino.fi/movie/1507?city=100000018
http://www.hetki.fi/verkkolehti/a/2007/ ... 088784.htm
Zuletzt geändert von Sapmi am 21. Jun 2007 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 14. Jan 2008 12:07

Sapmi schrieb am 21.06.2007 21:37


Kautokeino 1852:
Der Film von Regisseur Nils Gaup (Pathfinder) über die Ereignisse in Kautokeino im November 1852 ist dann endlich auch mal fertig. :D
Hier der Trailer:

http://www1.nrk.no/nett-tv/klipp/306120
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 11. Feb 2008 12:16

Sapmi hat geschrieben:
Eallonissonat (Herdenfrauen):
Ein Film über 3 Frauen und ihr Leben mit der Rentierhaltung
Schwedisch: http://www.hjordeliv.se/
Der kommt auch an Ostern beim Sami-Filmfestival, hihi.
(der Kautokeino-Film sowieso)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 23. Mär 2008 13:02

Sapmi hat geschrieben:
Kautokeino 1852:
Der Film von Regisseur Nils Gaup (Pathfinder) über die Ereignisse in Kautokeino im November 1852 ist dann endlich auch mal fertig. :D
Mit Mikkel Gaup (bekannt aus Pathfinder), Anni-Kristiina Juuso (bekannt aus Kukushka), Mikeal Persbrandt (bekannt als Gunvald in "Kommissar Beck"), Sverre Porsanger (bekannt aus Pathinder und Sagojoga minister, sowie als Sänger), u.v.m.
Norwegisch: http://www.filmweb.no/kino/article117345.ece

Diesen Film hab ich ja nun endlich im Schneekino gesehen (am Montag, als es noch nicht so kalt war...). Die diversen Schauspieler waren auch anwesend, Anni-Kristiina Juuso ist ja `ne ganz Suesse, sie hat auch kurz `ne Ansprache gehalten. Mikkel Gaup hingegen ist ziemlich daneben - wenn auch unbestritten ein sehr guter Schauspieler, aber sein sonstiges Auftreten, naja, etwas peinlich...
Der Film war jedenfalls super. Aber leider nur mit norwegischem Untertitel (Originalsprachen Samisch, Norwegisch und evtl. Schwedisch). Hoffe, dass er irgendwann in D zu sehen ist.
Den Regisseur Nils Gaup hab ich auch im Touri-Buero getroffen. :mrgreen:

Eallonissonat (Herdenfrauen):
Ein Film über 3 Frauen und ihr Leben mit der Rentierhaltung
Schwedisch: http://www.hjordeliv.se/
Den hab ich im Kulturhaus gesehen, war auch sehr interessant (mit englischem Untertitel). Die Frauen haben einiges ueber die heutigen Konflikte zwischen schwedischem Staat und Rentierzuechtern erzaehlt.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 20. Apr 2009 16:54

Sapmi hat geschrieben:Kautokeino 1852:
Der Film von Regisseur Nils Gaup (Pathfinder) über die Ereignisse in Kautokeino im November 1852 ist dann endlich auch mal fertig. :D
Mit Mikkel Gaup (bekannt aus Pathfinder), Anni-Kristiina Juuso (bekannt aus Kukushka), Mikeal Persbrandt (bekannt als Gunvald in "Kommissar Beck"), Sverre Porsanger (bekannt aus Pathinder und Sagojoga minister, sowie als Sänger), u.v.m.
Norwegisch: http://www.filmweb.no/kino/article117345.ece
Der Film wird unter dem Titel "Die Rebellion von Kautokeino" am Donnerstag (23.4.) bei den Skandinavischen Filmtagen in Bonn in der Brotfabrik gezeigt, um 19 Uhr (OmU)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 4. Nov 2009 12:26

Der samische Filmregisseur Nils Gaup und Gullik Hansen planen den teuersten Film in der Geschichte Norwegens: Er soll von der Zerstörung der Finnmark durch die Wehrmacht im Herbst 1944 handeln.

(Quelle: www.glr.as)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von sunny1011 » 4. Nov 2009 12:56

Hm, mit Mannerheim von Renny Harlin hat es daran gescheitert, aber Norwegen ist ja reich.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 4. Nov 2009 13:19

sunny1011 hat geschrieben: aber Norwegen ist ja reich.
...und teuer. :wink:

Wie lange das dauern soll, bis der Film fertig ist, stand natürlich noch nicht dabei. Wird sicher ein paar Jährchen dauern, der vorige Gaup-Film (Kautokeino-Rebellion) soll, glaub ich, insgesamt 12 Jahre gedauert haben. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von saksade » 4. Nov 2009 22:06

Sapmi hat geschrieben:... Er soll von der Zerstörung der Finnmark durch die Wehrmacht im Herbst 1944 handeln.
Ich besuchte im Juni u. a. das Järämä "Sturmbock" -Stellung in Enontekiö http://picasaweb.google.com/tuuliti/Jar ... hbOep7KZEQ# und das Tirpitz Museum in Kåfjord http://www.tirpitz-museum.no/ sowie sah die Überreste des deutschen Feldkrankenhauses in Skoganvarre in Norwegen http://picasaweb.google.com/ujiutt/Skog ... v-eqw_jSCg# Man könnte meinen, dass da genug Material für ein Film gibt.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Samischer Filmherbst

Beitrag von Sapmi » 1. Feb 2010 20:21

Der Film "Ohcejoga Beckhamat" (Utsjoen Beckhamit / The Beckhams of Utsjoki) ist beim Skábmagovat-Filmfestival in Inari vorgestellt worden.
Der Film handelt von einer Familie in Utsjoki, am bekanntesten dabei ist wohl die Sängerin Annukka Hirvasvuopio (Vilddas).
Link zum Film, auch auf Englisch: http://www.wildfin.com/utsjoenbeckhamit/home.php
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Alles über Finnisch-Lappland“