Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Die letzte Wildnis Europas - Das Reich der Mitternachtssonne

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
puppa777
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jan 2012 15:56

Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Beitrag von puppa777 » 7. Jan 2012 17:02

Guten Tag,

bin neu hier im Forum.
Kann mir bitte jemand einen Hinweis geben, wo man in Finnisch-Lappland, nördlich des Polarkreises, Polarlichter beobachten kann.
Ich denke dabei an einen Ort in der Nähe der Flughäfen Kittilä , Ivalo oder Rovaniemi die noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sind.
Ich habe bereits einige Orte genannt bekommen Enontekiö, Yllas. Kann mir bitte noch jemand einen Hinweis geben, möchte möglichst im März
für ca. 1 Woche nach Lappland reisen. Für Information wäre ich dankbar.

Viele Grüße

Peter :elch:

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2119
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Beitrag von Tenhola » 7. Jan 2012 19:21

Polarlichter scheinen diesen Winter ja sehr gefragt. :mrgreen:
Die kannst Du an allen von Dir genannten Orten sehen.
Hier kann man Polarlichter sogar vom Bett aus betrachten (35 Km. von Ivalo).

puppa777
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jan 2012 15:56

Re: Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Beitrag von puppa777 » 8. Jan 2012 16:22

Hallo Tenhola,

vielen Dank für diese Information. Vielleicht hat noch jemand einen Vorschlag. :haende_himmel:
Grüsse Peter

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Beitrag von Sapmi » 8. Jan 2012 18:21

puppa777 hat geschrieben:Vielleicht hat noch jemand einen Vorschlag.
Hm, ich würde sagen, so viel wie möglich Zeit mitbringen und nachts nicht so viel schlafen, um die Chancen zu erhöhen, tatsächlich welche zu sehen. :wink: Denn die genannten Orte sind zwar in der Tat geeignet, aber
1. muss es natürlich gerade Polarlichter geben (was ja nicht in jeder Nacht und dann auch nicht stundenlang der Fall ist) und
2. muss der Himmel über Dir gerade wolkenfrei sein.

Fazit: Es ist einfach Glückssache.
Ich war bisher 8 Mal zur entsprechenden Zeit (2 mal Anfang Februar und die anderen Male im März/April) im hohen Norden und habe erst 2 mal welche gesehen: Im Februar 2003 in der Nähe von Jokkmokk/Schweden und Ende März 2010 in Kautokeino/Norwegen. Beide Male war ich gerade unterwegs von oder zu einem Wimme-Konzert, vielleicht hing's damit zusammen. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

St.Nitzsche
Senatsplatzknipser
Beiträge: 76
Registriert: 28. Sep 2011 06:41

Re: Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Beitrag von St.Nitzsche » 8. Jan 2012 20:38

Hallo...
Polarlichter sind stark.
Also Standort sollte mindestens Polarkreis sein und gute Sicht nach Norden ist gut.
Und dann muß man wetterglück und Polarlichtglück haben.
Und meine Erfahrungen sind, immer ab 20.30 nach Norden schauen, mindestens alle 15 Minuten.
Wenn bis 24Uhr nix passiert ist, kann man schlafen gehen. Es gibt auch webseiten mit Polarsichtvorhersage.
Es beginnt meist ganz langsam mit einen grünen Streifen am Horizont.

Grüße

puppa777
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jan 2012 15:56

Re: Polarlichtbeobachtung in Finnisch-Lappland

Beitrag von puppa777 » 9. Jan 2012 16:30

Ich danke für Eure Informationen.

Viele Grüße
Peter

Antworten

Zurück zu „Alles über Finnisch-Lappland“