Kemijärvi Dezember

Die letzte Wildnis Europas - Das Reich der Mitternachtssonne

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
VaterSohn
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Jun 2014 17:47

Kemijärvi Dezember

Beitrag von VaterSohn » 30. Jun 2014 18:06

Kemijärvi

Beitragvon VaterSohn » vor 10 Minuten
Ich (56) plane mit meinem Sohn(22) im Dezember eine Woche nach Kemijärvi zu fahren. Von Helsinki mit dem Nachtzug. ich habe zwar schöne Hütten gesehen, die schienen mir aber weit weg (bis 50 km) und ich weiss nicht, wie man sich dann ohne Auto selbst versorgen kann. Deswegen schiele ich auf eine "Anlage" (Salmon Holiday) mit einzelnen Haüsern ca 1 km von Kemijärvi entfernt.
Ist die Idee ganz gut oder weiss jemand für uns etwas interessanteres?
Herzlichst, Olaf

VaterSohn
Landkartengucker

Beiträge: 1
Registriert: vor 17 Minuten

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2121
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Kemijärvi Dezember

Beitrag von Tenhola » 30. Jun 2014 18:48

Du solltest vielleicht zuerst sagen, was Ihr in den Ferien so alles machen wollt. Bist Du schon mal in Lappland gewesen und vor allem im Winter? Persönlich finde ich jetzt Kemijärvi nicht gerade eine gute Wahl, man kann auch sagen tote Hose.
Ich würde vor allem wenn Ihr Lappland noch nicht kennt, eher Saariselkä empfehlen. Die Anreise wäre mit dem Zug bis Rovaniemi und dann mit dem Bus nach Saariselkä. Saariselkä bietet viele Aktivitäten und wenn man will, ist man nach ein paar Minuten in der Wildnis. Vor allem gibt es Einkaufsmöglichkeiten im Ort.

VaterSohn
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Jun 2014 17:47

Re: Kemijärvi Dezember

Beitrag von VaterSohn » 1. Jul 2014 15:58

ich war vor 6 Jahren in den Nähe von kittylä; im Februar. ich dachte an etwas Langlauf, vielleichtmal mit dem snowmobil eine Tour.
Danke für Deine Hinweise, werde mir den ort mal ansehen.
Olaf

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Kemijärvi Dezember

Beitrag von Sapmi » 2. Jul 2014 15:03

Aus dem anderen Thread (http://www.finnland-forum.de/viewtopic.php?f=1&t=4091 , bitte in Zukunft keine Doppel-Einträge mehr):
berliner hat geschrieben:Ohne Auto ist es egal wo du in Lappland hinfährst. Ohne Auto ist es dort überall tote Hose. Liegt einfach daran, dass die sehenswerten Stellen zu weit auseinander sind. Wenn du aber mit dem Auto hoch fährst und etwas Zeit einplanst kannst du sommers wie winters die schönsten Erlebnisse haben.
Sapmi hat geschrieben:
berliner hat geschrieben: Liegt einfach daran, dass die sehenswerten Stellen zu weit auseinander sind.
... und sowieso nur zu Fuß zu erreichen sind. :wink:
Aber ok, selbst Wandergebiete muss man erst mal über die Straße erreichen und hier geht's ja auch um eine Winterreise, da sieht die Sache nochmal anders aus.


Es kommt wirklich darauf an, wofür Ihr Euch genau interessiert, d.h. was wollt Ihr machen, was wollt Ihr sehen usw.?
Wodurch ist denn Eure Wahl überhaupt auf Kemijärvi gefallen?
Ok, meine letzte Frage hat sich somit auch erst mal erübrigt.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

VaterSohn
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Jun 2014 17:47

Re: Kemijärvi Dezember

Beitrag von VaterSohn » 2. Jul 2014 16:54

Es tut mir sehr leid, aber ich bin nicht so fit in diesen Dingen (forum). Habe Mühe, den Beitrag und die Antworten zu finden. Dehalb herzlichen Dank für Euer Mühen.
Kemijärvi nahm ich, weil es von Heki mit dem Zug zu erreichen ist und mein Sohn Banh als Aternative zu Flugzeug vorschlug. "Slow -rising", er war vor kurzem in Indien. Fand ich auch gut. Soll nicht zu viel Rummel sein, ist ja wohl auch ziemlich düster. Habe gesehen, dass es im Zentrum einen Supermarkt gibt. Schneeschuhwandern, Langlauf, und der Motorschlitten dachte ich an. Ich mag es gerne auch mal etwas einfach und ruhig; gehe auch mal am Wochenede mit dem Biwakzelt in den Wald.
Olaf

Antworten

Zurück zu „Alles über Finnisch-Lappland“