Prepaid Sim-Karte

Alles, was sonst zum Thema Finnlandreisen gehört. Wenn du z.B. von einer Nordkaptour mit dem Bus berichten möchtest, einen Pauschalurlaub in Finnland verbracht hast, auf einer Angeltour oder mit der Jugendgruppe unterwegs warst, bist du hier richtig.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Cinderella
Senatsplatzknipser
Beiträge: 94
Registriert: 15. Aug 2005 22:06
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Cinderella » 16. Aug 2005 12:54

Hallo,

und zwar werde ich ende September das erste mal nach Finnland fliegen und das auch für längere Zeit. Ich wollte mir dann dort eine Prepaid Karte kaufen, sowas wie es hier auch z.b. von T-Mobile gibt. Denn wenn mich ja jemand auf meiner deutschen Nummer anruft, muss ich ja für den Anruf mitbezahlen und das Problem hätte ich ja dann mit einer finnischen Handynummer nicht.
Jetzt meine Frage: Weiß jemand wie die Preise dort für so eine Prepaid Karte sind?

liebe grüße :)
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von sunny1011 » 16. Aug 2005 15:01

Hm, es gibt sicher mehrere Preisstufen, je nach Bedarf. Aber eins weiss ich, man kauft sie in R-Kioski.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Naali » 16. Aug 2005 17:15

Hier sind Links. Leider kenne ich mich da nicht so aus..aber vielleicht ist da was passendes für dich dabei. :)

http://www.dnafinland.fi/english/yksity ... paid.shtml

http://saunalahti.fi/prepaid
BildBild

Cinderella
Senatsplatzknipser
Beiträge: 94
Registriert: 15. Aug 2005 22:06
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Cinderella » 16. Aug 2005 17:45

ah super danke für die links, das hilft mir schon weiter! :)
[VERBORGEN]

Cinderella
Senatsplatzknipser
Beiträge: 94
Registriert: 15. Aug 2005 22:06
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Cinderella » 17. Aug 2005 14:01

ehrlich? na dann mach ich das doch glatt, danke für den tip! und das mit den sms ist natürlich ein netter bonus dazu ;)
[VERBORGEN]

Downhill
Landkartengucker
Beiträge: 20
Registriert: 27. Jul 2005 13:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Downhill » 25. Aug 2005 15:08

Ich hab hier eine Übersicht gefunden:
Finnische Prepaidtarife in Übersicht
SONERA Easy,
17,90 €, inkl. 11 € Guthaben
Telefonie 0,16 €
sms 0,11 €
MMS 0,39 €l

GO mobile
9,90 €, inkl. 10 € Guthaben
Telefonie 0,139 €
sms 0,09 €
MMS 0,45 €

SAUNALAHTI Prepaid
10 €, inkl. 10 € Guthaben
Telefonie 0,10 €
sms 0,10 €

DNA prepaid
9,90 €, inkl. 10 € Guthaben
Telefonie 0,16 €
sms 0,06 €
MMS 0,35 €
Alles ohne Gewähr natürlich :)
Vor allem die Verkaufspreise der Pakete variieren anscheinend öfters, ich hab mir das von DNA geholt, da stand drauf "17 Euro", gekostet hat es dann 8,50 Euro und der Verkäufer hat sich auch erstmal gewundert...

Fast alle der genannten Prepaid gibt's, wie schon erwähnt wurde, im R-Kioski.
[VERBORGEN]

Kaaos-Strutsi
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 122
Registriert: 30. Jul 2005 18:05
Wohnort: Tampere, Suomi
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Kaaos-Strutsi » 25. Aug 2005 16:02

Hei!

Also ich hatte in meiner Anfangszeit eine Prepaid von Sonera, aber da ging das Geld immer runter wie nix...würd ich also nicht empfehlen :D

Dann bin ich zu Telia gewechselt, was billiger war, aber da war der Empfang immer tierisch schlecht und das machte sich auch beim SMS verschicken bemerkbar, sprich es ging in manchen Räumen (okay, IN SEHR VIELEN RÄUMEN) einfach nicht.

Dann landete ich bei Saunalahti und da war sowohl Preis als auch Empfang bestens. Also wechselte ich schließlich auf Vertrag.

Falls du ein Jahr lang bleiben solltest, kannst du dir übrigens auch einen Vertrag für diese Zeit zulegen. Das kommt meistens noch günstiger, aber natürlich wäre da ein finnisches Konto nicht schlecht.
[VERBORGEN]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Naali » 25. Aug 2005 16:12

Bei Verträgen ist es so, dass Ausländer, die weniger als 2 Jahre in Finnland gelebt haben, eine Kaution (ziemlich hoch) hinterlegen müssen oder einen Bürgen vorweisen.
BildBild

Cinderella
Senatsplatzknipser
Beiträge: 94
Registriert: 15. Aug 2005 22:06
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Cinderella » 25. Aug 2005 20:54

@Naali: Also ich kenn ich Helsinki auch ein paar deutsche die ein Vertrag gemacht haben, allerdings wusste ich bis jetzt noch nichts von der Kaution oder das man einen Bürgen vorweisen muss. Aber das mit dem Bürgen wird wohl kein Problem sein, gut aber das ich das schon vorher weiß danke :)

@Kaaos-Strutsi: Ich bleibe sogar gleich ein paar Jahre ;) Ein finn. Konto wollte ich mir dann sowieso zulegen, da man ja auch Miete usw. überweisen muss und da ist das damit schon einfacher. Aber für den Anfang reicht ja erstmal eine Prepaid Karte und da hat man ja genug auswahl, obwohl ich mich nun erstmal genau über Saunalahti erkundigen werde. ;)
[VERBORGEN]

taikuri
Senatsplatzknipser
Beiträge: 58
Registriert: 16. Mai 2005 17:08
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von taikuri » 26. Aug 2005 10:47

ich hatte auch go mobile und hab meine karte letztes jahr noch für 9,90€ bekommen. mit 10€ guthaben. ich glaube aber, dass sich da ein bißchen was geändert hat. seit mit juli haben die andere prepaid-karten. (kosten jetzt 12€ statt 10€ und das system ist ein bißchen anders.)
was ich an go mobile sehr gut fand, ist dass man am anfang eine sprache wählen kann in der dann alle ansagen (z.b. beim guthaben aufladen etc) gemacht werden. und außer finnisch und schwedisch steht da auch englisch zur wahl. was ich sehr praktisch fand. :D
leben ist nur ein traum
schmerz nur eine illusion

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von sunny1011 » 27. Aug 2005 10:59

Mein Lebensgefährte hat damals für mein erstes Mobiltelefon gebürgt, bzw. haben wir's auf seinen Namen abgeschlossen. Es war no go da ich am Anfang ganze 8 Wochen ohne Job war. Danach war's kein Problem mehr. Kaution ist sicher, darüber hat schon OB1 berichtet und der Betrag ist nicht zu knapp. Am Anfang durfte ich ein Konto nur mit Pikaraha haben (also nur zum Abheben, nicht mal eine "richtige" Bankkarte). Das hat sich dann aber mit dem ersten Job zügig geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Villiruusu
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 1. Jul 2005 11:33
Wohnort: Berlin (Tampere)
Kontaktdaten:

Re: Finnische Mobilfunkanbieter

Beitrag von Villiruusu » 28. Aug 2005 13:38

Ich hatte mal etwas von 2000 FIM gehört, aber das ist schon einige Jahre her.
Laut Universität Tampere war die Kaution im Jahr 2004-05 zwischen 200 und 1000 Euro.
(Link, leider nur auf Finnisch: http://www.tamy.fi/files/orig/512_Kv-tu ... 4-2005.pdf)
Hängt vom Anbieter an, genauere Informationen muss man im Geschäft nachfragen.
[VERBORGEN]

Antworten

Zurück zu „Sonstige Reisethemen“