Internet in Finnland

Alles, was sonst zum Thema Finnlandreisen gehört. Wenn du z.B. von einer Nordkaptour mit dem Bus berichten möchtest, einen Pauschalurlaub in Finnland verbracht hast, auf einer Angeltour oder mit der Jugendgruppe unterwegs warst, bist du hier richtig.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Thomas.Stadler
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 3. Jan 2015 22:42

Internet in Finnland

Beitrag von Thomas.Stadler » 3. Jan 2015 23:18

Wahrscheinlich findet ihr Information, wie man sich in Finnland bequem und einfach und überall ins Internet bringt, auch woanders: ich fand aber nirgends eine klare und aktuelle Anweisung.

Hier der Bericht, wie es bei mir funktionierte:

1. Ich nutzte eine Saunalahti Pre-Paid SIM Card. Die gibt es fast überall, sicherlich in jedem Kioski. Meine erstand ich an der Autobahn an der Kaffee-Theke. Kostet 4.90 € und enthält 6 € Startguthaben.
2. Ich brauchte die Karte nur für's Internet: mit den gegenwärtigen EU Roaming Regeln sind Telefonate und SMS mit deutschen Providern nicht mehr sehr teuer.
3. Wenn Ihr nur wenig surft, reicht das Guthaben eine Weile, aber es wird nach Verbrauch berechnet. Die Karte kann man an Kioskis oder auch im Internet via Kreditkarte nachladen. Es geht aber billiger:
4. Saunalahti bietet unterschiedliche Data-Packages: für 7 Tage, 1 Monat oder ein halbes Jahr. Die Preise variieren nach dieser Dauer und nach der gewünschten Geschwindigkeit. Eine Woche bei 21 MBit oder ein Monat bei 0,25 MBit kosten gleich viel: € 6.60. 1 Monat 21 MBit kosten €16.90. (01/2015)
5. Es gibt keine Volumenbeschränkung (!!!). Echtes Flat.
6. Entgegen anderen Informationen kann man (locker mit dem initialen 6€ Guthaben) ein Data-Package via Internet und Kreditkarte kaufen. Die Website ist http://prepaidinfo.saunalahti.fi/. Die Links auf dieser finnischen Seite bringen euch auf die Bestellseite, die irgendwo auch die Umstellung auf English erlaubt.
7.Wenn ihr euch ein ausgedientes Android oder Apple Handy mitnehmt, könnt ihr die Karte dort einschieben und das Gerät als mobilen Hotspot einrichten, der dann alle euren anderen Devices einschließlich Laptop versorgen kann. Das braucht allerdings ziemlich viel Akkuleistung … Netzteil nicht vergessen.

Ich hoffe, der Beitrag hilft euch.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 303
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Internet in Finnland

Beitrag von flaskx » 4. Jan 2015 18:58

Danke für die Info.

Wir kaufen jeden Sommer am Kiosk die DNA Data prepaid Karte für 6 Monate und 10 Gbyte Volumen für 20 Euro und geben dann am Tablet das Internet frei. Da wir auch Deutsches Fernsehen ab und zu darüber schauen, verbrauchen wir das Volumen fast.
Das Nachladen mit Kreditkarte habe ich nicht hinbekommen, obwohl es lt. Beipackzettel funktionieren soll.

sinus
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 3. Feb 2015 02:44

Re: Internet in Finnland

Beitrag von sinus » 3. Feb 2015 02:47

Hallo,

zum Thema mobiles Internet in Finnland habe ich folgenden Link-Tipp:

http://www.neverseenbefore.de/mobiles-i ... -finnland/

Gruss, Sven

dcjfm
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 21. Aug 2015 21:51

Re: Internet in Finnland

Beitrag von dcjfm » 21. Aug 2015 22:10

Da ich letzte Woche vor Ort keine Saunalahti-Karte erwerben konnte, hier meine Kurzanleitung für eine DNS-SIM-Karte:

1. Bei der Posti oder an der Tankstelle eine DNA-SIM-Karte für 7,90 € kaufen. Gesprächsguthaben für 5 € ist enthalten.
2. Die PIN freirubbeln, SIM-Karte in Smartphone oder Tablet einlegen, Gerät gegebenenfalls auf Anforderung neu starten und SIM-PIN eingeben. Achtung! Hier kann man sich leicht vertun und aus Gewohnheit das übliche Sperrnummer seines Smartphones / Tablets eingeben. Nachdem man das drei mal gemacht hat, ist aber die SIM-Karte gesperrt. Also, aufgepasst!
3. Eine beliebige Telefonnummer anrufen -> man landet automatisch im DNA-Service-Bereich, in dem man durch Eingabe einer Ziffer die Sprache wählen kann. Gut zuhören und auf Anweisung gegebenenfalls weitere Ziffern drücken. Ich erinnere mich nicht mehr, ob da noch etwas nötig war. Aber am Ende ist die SIM-Karte auch aktiviert. Man erhält auf dem Gerät eine entsprechende SMS.
4. Da ich ebenfalls Schwierigkeiten hatte, das Guthaben in einem Laden aufzuladen, habe ich die Online-Variante für das Aufladen gewählt. Und zwar: Jetzt mit dem Smartphone oder Tablet die Seite http://m.prepaid.dna.fi aufrufen, dort den Eintrag "Laturi" wählen (Guthaben aufladen) oder gleich http://laturi.dna.fi aufrufen. Man kann die Seite auch auf Englisch umstellen. Gegebenenfalls erscheint eine Meldung, dass man die SIM-Karte hier noch einmal authentifizieren muss. Dazu muss man die Telefonnummer der SIM-Karte eingeben und nach Bestätigung wird dann eine SMS mit einem neuen Link geschickt.
5. Nun aufgepasst: Man kann Guthaben aufladen und gleichzeitig ein Datenpaket wählen. Ich empfehle euch, nicht den Fehler zu machen, und 1 GB für 30 Tage zu wählen (etwa 9 €, wenn ich mich richtig erinnere), sondern gleich das Paket "1 Woche unbegrenzt (ohne Volumenbeschränkung)" für 7,90 € zu wählen. Bei Bezahlung müsst ihr dann "Card" wählen.
6. Zur Bezahlung eine Kreditkarte verwenden.
7. Nach der Bezahlung erhält man eine SMS mit der Bestätigung, dass das Datenpaket nun aktiviert ist.
8. Wenn nun die ganze Familie surfen will, jetzt auf dem Smartphone oder Tablet einen WLAN-Hotspot einrichten. Das funktioniert ganz prima. Ich hatte mein Tablet (Nexus 7) mit Hotspot im Rucksack dabei und es hat fast einen ganzen Tag ohne Nachladen funktioniert. Ich war erstaunt, dass das auch auf den entlegensten Inseln und auf der Ostsee ganz super funkioniert hat. -> Unbedingte Empfehlung

Anmerkung: Die Anleitung zur Erstinbetriebnahme ist in dem bei der SIM-Karte beigelegten Heftchen irgendwo in der Mitte auch auf englisch zu lesen.

Und jetzt: VIel Spaß in Finnland!

Antworten

Zurück zu „Sonstige Reisethemen“