1 Monat reisen

Alles, was sonst zum Thema Finnlandreisen gehört. Wenn du z.B. von einer Nordkaptour mit dem Bus berichten möchtest, einen Pauschalurlaub in Finnland verbracht hast, auf einer Angeltour oder mit der Jugendgruppe unterwegs warst, bist du hier richtig.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Kekziii
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jul 2015 21:37

1 Monat reisen

Beitrag von Kekziii » 7. Jul 2015 21:55

Hallo ihr lieben!
Ich habe mal einige fragen da ich leider sonst keine antwort finde..
Ich habe vor zusammen mit meinem freund eine reise für einen monat zu machen. (Ca ab mitte september)
Wir wollten in helsinki starten, über savonlinna hoch ans nordkapp und über norwegen zurück..
Ich war bereits vor einigen jahren mit meiner mutter auf einer tour durch finnland, da hatten wir einen mietwagen..
Den können wir uns nun aber leider nicht leisten..
Generell haben wir mit laufen kein problem.. Oder bus und bahn fahren, jedoch weiss ich nicht inwiefern es toll ist irgendwo fest zuhängen wo nichts mehr ist.. Und wir wie beim nordkapp ziele haben wo nicht unbedingt ein bus uns raus wirft und wir irgendwo schlafen können..
Jetzt meint mein freund, dass wir uns dort einfach ein auto kaufen sollen und am ende einfach in norwegen verkaufen sollen.. Aber so locker leicht seh ich die sache leider nicht und bin dementsprechent nicht davon überzeugt :D...
Hat jemand ein paar tipps? Wie man das am ende anders regeln kann.. Ob mit fortbewegung/ schlafmöglichkeiten..
Gerne nehme ich auch insider tipps entgegen wo man evtl.. Kanu fahren kann?
Wir sind beide sehr abenteuer freudig und keine fans von großen städten, lernen aber auch gerne neue leute kennen weshalb ich auch schon nach couchsurfing möglichkeiten gesucht habe, aber leider nicht viel gefunden habe :(
Oder würdet ihr mir lieber von dem tripp abraten? Ich liebe dieses land und möchte unbedingt noch mehr davon sehen und kennenlerenen...

Generell habe ich schon mal solch eine reise gemacht.. Per rucksack durch schottland.. Dort war es dann auch kein problem mal am bahnhof zu schlafen.. Oder man hat jemanden kennengelernt wo man schlafen konnte..
Dort sehe ich die problematik aber nicht so sehr wie in finnland..

Danke und super seite! :)

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 302
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: 1 Monat reisen

Beitrag von flaskx » 7. Jul 2015 22:42

Was euch erwartet.
1 October 2015, Thursday Sonnenaufgang 07:11 Sonnenuntergang 18:36

Tageshöchsttemperatur ca. 5-10 Grad
Nachttemperaturen -4 bis 4 Grad plus

Auto in Finnland kaufen, sollte möglich sein, kostet aber ein Vermögen, verglichen mit Deutschland. Und da ihr kein Geld habt, ist diese Option nicht optimal. Da würde ich eher ein 1000 € Auto in Deutschland kaufen und mit Tagesfähren über Schweden nach Finnland fahren. Ganz zu schweigen von der PKW Versicherung, die Ihr in Finnland sehr wahrscheinlich nicht abschließen könnt, weil euch keine Versicherung als Ausländer versichert. Und wenn doch, dann nur unter sehr sehr schlechten Bedingungen.

Weitere Fortbeweungsmöglichkeiten: Laufen? Schau mal Google Maps an und plane mal deine Route von Helsinki zum Nordkap. Ihr müsstet ca. 50km pro Tag bei 30 Tagen laufen. Und das "Einfache Strecke".

Mit dem Bus könnte es gehen. Helsinki -> Savonlinna ca. 28 €. Den Rest kannst du hier selber berechnen lassen. https://www.matkahuolto.fi/en/ Hinweis, der Preis wird nur für Strecken in den nächsten 4 Wochen angezeigt.

Zu deiner Frage und Schlafmöglichkeiten: eine Möglichkeit wäre ein Kombi, aber beachtet die Temperaturen. Das tut weh und im Zelt schlafen, davon rate ich in der Jahreszeit ab. Es regnet einfach zu oft. Falls du französisch kannst, schreib mal diese beiden Radfahrer http://karoutcho.fr/ an. Die haben in Deutschland couchsurfing gemacht. Aber wie die das in Finnland geschafft haben, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2119
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: 1 Monat reisen

Beitrag von Tenhola » 8. Jul 2015 15:51

Es ist ja nicht jedes Jahr gleich, aber wie schon geschrieben wurde , ist Euer gewählter Zeitpunkt schon eher grenzwertig für Lappland. Gewässer können Ende September schon zufrieren und mit Schnee ist zu rechnen. Mit einer guten Ausrüstung kann man natürlich auch noch zelten, aber man braucht schon einen guten Schlafsack.
Viele der oft günstigen Hütten zum übernachten haben um diese Jahreszeit schon geschlossen. Im Norden ist das Verkehrsaufkommen in dieser Zeit eher gering und Trampen kann mühsam sein?

Der Oktober heisst ja nicht umsonst lokakuu.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10535
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: 1 Monat reisen

Beitrag von Sapmi » 8. Jul 2015 17:17

Hm, ja, für den Norden ist es etwas spät, kann aber sicher auch seine Reize haben, wenn man sich richtig darauf einstellt.
Wann es wo regnet, kann man natürlich im Voraus nie wissen, aber es gibt natürlich auf der Strecke niederschlagsärmere Gegenden (z. B. nordfinnisches Kontinentalklima) und niederschlagsreichere (norwegisches Küstenklima); trotzdem ist prinzipiell überall alles drin.

Erst mal zur Strecke: über Savonlinna zum Nordkap: Da liegt ja noch so Einges dazwischen, habt Ihr da schon eine bestimmte Strecke im Plan? Gleiches gilt für die Rückreise über Norwegen. Und ist das Nordkap wirklich ein Muss? Könnte mir vorstellen, dass das vermutlich der verhältnismäßig teuerste Part der Reise sein wird. Ansonsten wäre noch interessant, was Ihr sonst so unterwegs vorhabt, also was Euch so interessiert, also z. B. Natur, Wandern (wohl besser in der ersten Reisehälfte), Kultur, Städte, Dörfer?

Zur Fortbewegung: Für längere Strecken mit der Bahn eignen sich die Interrail-Pässe, vor allem wenn man sich auf ein einziges Land begrenzt (Scanrail gibt es leider seit einigen Jahren nicht mehr), aber vielleicht würden sich bei Euch auch zwei Ein-Land-Pässe (FIN und N) lohnen (der Global Pass wäre leider noch teurer): http://www.bahn.de/p/view/angebot/paess ... eise.shtml
http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahninter ... abelle.pdf

Allerdings reicht das Schienennetz in beiden Ländern nicht sehr weit in den Norden, d.h. danach wäre dann Busfahren angesagt, was aber auch kein Problem ist, wenn man sich vorher mit den Fahrplänen befasst.
Für Finnland: http://www.matkahuolto.info/lippu/fi/connectionsearch
Auch hier gibt es so einen Buspass: https://www.matkahuolto.fi/en/timetable ... Z1I9MXwAW4

Für Norwegen kenne ich immer nur diese einzelnen Bus-Websites für bestimmte Regionen, da kocht irgendwie jede Region ihr eigenes Süppchen, aber hier müsstet Ihr fündig werden:
http://www.boreal.no/rutetider/category7.html

Mit Bahn und Bus kombiniert ist die Fortbewegung jedenfalls kein Problem. Nur preislich ist es natürlich nicht ganz günstig (aber sicher immer noch besser als ein Autokauf); aber evtl. habt Ihr ja doch noch die Möglichkeit, die Strecke etwas zu verkürzen.

Zu den Übernachtungen: Zelt auf jeden Fall mitnehmen. Einige Campingplätze, vor allem im Norden, machen zwar schon so gegen Ende September zu, aber das variiert start und meist findet sich schon noch was. Für schlechtes Wetter gibt es auch noch diese einfachen Campinghütten, die auf fast allen Campingplätzen rumstehen, es gibt aber auch reine Hüttenplätze. Zu zweit so eine kleine Hütte ist auch nicht so teuer. Allerdings solltet Ihr Euch besser schon vorab informieren, wo Ihr was kriegen könnt, wenn Ihr ohne Auto unterwegs seid, damit Ihr nicht in irgendeinem Ort aus dem Bus steigt, wo es dann doch nix gibt. Eine andere Variante, die auf der norwegischen Seite stärker vertreten ist, sind Hostels.
http://www.hihostels.fi/
http://hihostels.no/
(wobei es auch noch welche gibt, die nicht an Hostelling International angeschlossen sind, die findet man dann ggf. unter dem entsprechenden Ort).
Ansonsten könnt Ihr vielleicht auch mal bei www.airbnb.de gucken, ob sich da was findet.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Sonstige Reisethemen“