(Ver)mieterhölle

Themenbereich für Finnland- unspezifische Dinge oder Privates. Alles andere (wie z.B. Quizze) bitte in den öffentlichen Bereich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

(Ver)mieterhölle

Beitrag von sunny1011 » 16. Feb 2007 20:01

Also Lojas und Sveas Fälle liefern schon genügend Stoff also wäre es vielleicht eine Gute Idee, sich weiterhin darüber auszulassen, bis es hoffentlich bald vorbei ist. Hier aus dem Lästerthread - Vermietera... Numero Uno:.
Loja schrieb am 15.02.2007 23:18
:D

Mein derzeitiges Lieblingslästerobjekt ist mein Vermieter. Der Mann ist als Hausbesitzer völlig inkompetent. Hier mal seine Antwort auf meine Beschwerde bezüglich der ständigen nächtlichen Ruhestörung durch den Typen zwei Etagen über mir.

"Sehr geehrte Frau H.,

es ist wirklich verwunderlich, dass Sie sich mit einer solchen
Regelmäßigkeit über alle neuen Mieter im Haus beschweren. ?( Hö? Über alle? Muss gleich mal bei allen klingeln und fragen. Sind Sie neu? Ich möchte mich über Sie beschweren.
Ich darf Sie nochmals darauf hinweisen, dass Sie in einem Haus mit 10
Wohneinheiten leben. Außer Ihnen hat sich noch kein anderer Mieter des
Hauses über "Lärmbelästigungen" beschwert. Haben Sie einmal über einen Umzug
in ein Einfamilienhaus ohne Mitbewohner auf dem Land nachgedacht? Ich denke
dies ist die einzige Option die von Ihnen gewünschte absolute Stille zu
erhalten. Wo ist der Stinkefinger-Smily? Zerbrech Dir mal nicht meinen intelligenten Kopf, Schwachmatte.
Ich werde selbstverständlich Herr B. kontaktieren und Ihre Beschwerde
weiterleiten. Tu das, es ist Deine Pflicht!
Mit freundlichen Grüßen,

A. W. = ........ Ich schreib's lieber nicht [img]mad.gif[/img]
Ich mach dann weiter mit einigen Anektdoten zum Thema "Wieso bin ich so gerne meine eigene Vermieterin"

...
Zuletzt geändert von sunny1011 am 16. Feb 2007 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von sunny1011 » 16. Feb 2007 20:19

Ich hab nur zwei verschimmelte Neubauten und ein verseuchtes Studentenwohnheim in meiner Statistik und das recht mir.

Ich hoffe, dass ich nie wieder einen Vermieter am Hals haben werde. Pah, ist das fies, was ihr hier berichtet :twisted:

Vor meinem Auszug aus Deutschland fanden meine oberklugsch... Elitevermieter, dass ich 3-Methylfuran, 1-Octen-3-ol, Isobutanol, 2-Hexanon, 2-Heptanon als Untermieter akzeptieren muss. Fazit: Schimmel im Neubau, Toleranzgrenze zehnfach überschritten. Grund "Sie haben nicht richtig gelüftet" :rolleyes: . Nicht nur die gesundheitlichen Probleme, sondern auch der ganze Streit, die Fachärzte, das Innenraumdiagnostikinstitut haben mich völllig ausgelaugt.

Davor hatte ich wiederrum solche Früchtchen, die meinten ein Single ist nur ein halber Mensch und ein Student erst recht. Es gab Nachtskonzerte von einem Übergeschnappten, versperrte Kellerzugänge und Fluchtwege, getoppt von Sperrmüllentsorgung auf meine Kosten.

1. Sunny stellt Sperrmüll aus, muss einen Mindestsatz bezahlen (studiert noch). Über Nacht wird die hälfte der Sachen noch weggeklaut. Prima :) Dann aber stellen die Nachbarn ihren Krimskrams raus, obwohl sie genau wissen, dass es keine Pauschalgebühr in den Nebenkosten gibt, sondern man bezahlt dafür. Sunny rächt sich und sagt genau dem Sperrmüllabholer, was er bitte NICHT mitnehmen soll. Am Ende wurde sunny als asozial beschimpft (weil sie ja nun nicht mitbezahlen wollte).

2. Und dann gab es noch Herrn Fikulka :D (nennen wir ihn mal so). Den stört sunnys Singledasein und ihr Akzent, und dass sie studiert. Sunnys Kellerzugang ist zugestellt, mit Herrn Fikulkas Krimskrams. Da sie nicht weiss, wem das Gerümpel gehört, heftet sie einen Zettel drauf und bietet um Entfernung. Da klebt eines Tages ein förmlicher Brief von Herrn Fikulka an der Haustür. Herr Fikulka findet es auch asozial, dass sunny irgendwelche Zettel verteilt.
"Da sie sich anscheinend in irgendeiner Weise behindert fühlen ?( , hätten Sie die Möglichkeit eines Gespräches suchen können. Denn ich bezweifle, dass Sie jemand diskriminieren oder ärgern wollte. So allerdings empfinde ich die Art Ihrer schriftlichen Äusserung als Frechheit (ja, sunny ist frech. Schon immer gewesen).

Es kann möglich sein, dass Ihre Vorgehensweise in anderen Kulturen üblich ist, allerdings sollte man in so einem Fall den Weg der verbalen Kommunikation wählen, um eine sozial-gesellschaftliche Harmonie anzustreben (das weisst Herr Fikulka als ein echter Deutscher, der nicht aus Hindenburg stammt sondern aus Gleiwitz). Als angehende Akademikerin sollten Sie über ausreichend Selbstbewusstsein verfügen, so zu handeln (da haben wir's - Herr Fikulka hat Komplexe! Er drückt sich gepflegt aus, ist aber Hausmeister an einer Schule und 1,55 gross). Ansonsten freue ich mich auf einen kultivierten Streit mit Ihnen.
80

Den hat er natürlich auch bekommen. Das ist nicht schwer zu erraten. Die Details meines damaligen Schreibens erspare ich euch ;) Am Ende kam Frau Fikulka vorbei und hat sich entschuldigt und geschleimt. Hat mich weiter nicht interessiert.

Wenn dieser alte Aktenordner vor mir liegt, freue ich mich so richtig, in Finnland zu sein :]
Zuletzt geändert von sunny1011 am 16. Feb 2007 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Loja » 16. Feb 2007 22:27

:D

Puh, danke für Deinen Bericht. Da sind Svea und ich also nicht allein mit unseren miesen Nachbar- und Vermieter-Erfahrungen. Verseucht und verschimmelt ist hier zum Glück nichts, aber der Vermieter kümmert sich kaum um das Haus. Schikane, weil man es wagt, das Maul aufzumachen, kenne ich schon lange. Ich berichte ja schon seit Längerem darüber.

Ein Eigenheim dürfte wohl Utopie bleiben, sollte ich aber nach HH ziehen, kommt nur eine Wohnung in einem Haus in Frage, in dem nicht 10 Parteien wohnen. Höchstens 4 und da kann man auch Pech haben.

Siehst Du Sunny, nun kannst Du Finnland (außer Deinem GöGa :) ) auch andere gute Seiten abgewinnen. :))
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Naali » 18. Feb 2007 17:35

Bis jetzt hatte ich eigentlich immmer Glück bei meinen Vermietern. Unser derzeitiger Vermieter ist ein 70-jähriger Opi..er ist ganz nett, aber irgendwie braucht er wohl etwas Familienanschluss oder so. Die ganze Zeit fragt er, ob wir etwas brauchen oder er mal vorbeikommen kann :D Auf Dauer schon etwas nervig... :rolleyes: denn wir haben ihn ja nicht mitgemietet.
BildBild

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Loja » 20. Feb 2007 12:11

:D

Dieser A.W. hat doch tatsächlich die Miete erhöht! Weil die Betriebskosten angeblich höher geworden seien, sind's jetzt 32€ mehr im Monat. Dabei ist die Wohnqualität hier fast bei Null. [img]mad.gif[/img]

Suche gerade auf Hamburger Immo-seiten nach einer Wohnung. :))
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Sapmi » 20. Feb 2007 12:31

Wie? Erhöhung der Kaltmiete oder der Nebenkosten?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Loja » 20. Feb 2007 12:39

:D

Nebenkosten. [img]mad.gif[/img]
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Sapmi » 20. Feb 2007 12:41

Ach so, naja, das ist ja nachvollziehbar; ist aber sicher 'ne Pauschale und wird jährlich abgerechnet, d.h. zu viel gezahltes Geld müsste er ja dann zurückzahlen?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Loja » 20. Feb 2007 13:36

:D

Nicht dass ich wüsste. Die 32€ müssen jetzt jeden Monat gezahlt werden. Kann sein, dass man vielleicht mal ein paar Peanuts zurückbekommt. [img]mad.gif[/img]
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Omega » 20. Feb 2007 16:30

So viel, nur für Nebenkosten?




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Loja » 20. Feb 2007 16:55

:D

Ja. Der Typ ist eben ein A.W. [img]mad.gif[/img] Und offensichtlich GG.
Zuletzt geändert von Loja am 20. Feb 2007 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Sapmi » 20. Feb 2007 17:25

Weiß zwar immer noch nicht, was AW oder GG ist, aber wenn die Nebenkosten pro Monat 32 Euro teurer werden, betrug wohl die Nachzahlung für's Jahr ca. 12 x 32, oder? Da kann man natürlich auch Pech haben, da ja oft ein Teil der Nebenkosten (z. B. 50%) vom ganzen Haus zusammengerechnet und dann durch die Anzahl der Hausbewohner geteilt werden (der Rest geht dann nach dem, was individuell abgelesen wurde). Manchmal geht's sogar nach Quadratmeter. Jedenfalls doof, wenn dann andere Mieter wie blöd heizen und/oder täglich die Wanne voll laufen lassen oder so...
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von sunny1011 » 20. Feb 2007 17:28

Neubau kann's nicht gewesen sein, oder? Denn dort ist irgendeine Grundsteuervergünstigung in den ersten Jahren drin, danach bekommt man aber Dicke.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Sapmi » 20. Feb 2007 17:29

sunny1011 schrieb am 20.02.2007 17:28
Neubau kann's nicht gewesen sein, oder?

chr chr, schlechter Scherz. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: (Ver)mieterhölle

Beitrag von Loja » 20. Feb 2007 18:31

:D

Nö, von wegen Neubau. Der Bau ist 'ne alte Pflaume aus den späten 60ern mit papierdünnen Wänden. Ich hör sogar im Bad, wenn der Nachbar einen lässt. 80

Aber ich glaube, die 32€ haben damit zu tun, dass wir sonst so eine hohe Nachzahlung hätten. Der miese Typ zwei Etagen über mir heizt ja aiuh wirklich wie blöd, obwohl es eigentlich nicht kalt ist. Ich schlafe schon den ganzen Winter mit offener Balkontür, weil ich sonst vor Hitze gar kein Auge zubekäme. Die Heizung ist auch immer ganz heiß, obgleich ich sie gar nicht aufdrehe. [img]mad.gif[/img]
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Antworten

Zurück zu „Der "neue" Klönschnack“