Das neue Lästerthema

Themenbereich für Finnland- unspezifische Dinge oder Privates. Alles andere (wie z.B. Quizze) bitte in den öffentlichen Bereich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Hatti » 7. Jun 2008 15:11

Puolukka hat geschrieben:Oh, hier wird gelästert! Na dann:
Da logg ich mich seit ewigen Zeiten mal wieder hier ein und - Überraschung - hier schreiben immernoch haargenau die gleichen Leute. Sonderlich aktive Neulinge hab ich nicht gefunden.
Und wundert mich das?
Nö. 8)
Vorschlag: log dich wieder aus......du hast ja bekanntlich seit 10 Monaten ein erfülltes Privatleben- das solltest du ja pflegen, ist vielleicht besser als hier sich aufzuregen über ach die öden Bild Leute aus "deiner Zeit". oder schreibst halt deine Weisheiten in anderen" besseren" Foren- uns hier gehst du nicht ab.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Zeratul » 7. Jun 2008 15:39

muss man neue mitglieder haben???
Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Omega » 7. Jun 2008 19:17

Man "muss" gar nichts! Bild
Außer am Ende seines Daseins von dieser Welt gehen.




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Sapmi » 7. Jun 2008 19:28

sunny1011 hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig, dass blau-weisse Fahne einfach cool wäre? :mrgreen: Darum geht's doch oder?
Öh, nee, bei mir eigentlich nicht. Wie kommst Du denn da drauf? Ist FIN nicht sowieso gar nicht dabei? :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1458
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Peter » 9. Jun 2008 12:17

Hallo Puolukka,

was bezweckst du mit deinen, sagen wir mal "Feststellungen"? Dieses Forum war als Finnland-Forum in dieser Form vor drei Jahren einzigartig im Web. Folglich hatte es von Beginn an einen enormen Zulauf. Die User schrieben, was die Tastatur hergab. Mittlerweile ist eine gewisse Ruhe eingekehrt. Vieles ist gesagt. Es macht ja auch keinen Sinn, bereits dreimal Durchgekautes ein viertes Mal zu wiederholen. Zudem weiß die Suchfunktion des Forums auf viele Fragen bereits eine Antwort.

Vielleicht verstehst du jetzt, warum hier nicht mehr ganz so viel los ist als in der Gründerzeit des Forums. Mal nebenbei, du kannst mich korrigieren, wenn ich mich irre: Das Finnland-Forum ist im deutschsprachigen Raum immer noch das meist besuchte Forum, welches sich mit Finnland beschäftigt. Übrigens zeichnen sich die anderen User, die hier posten dadurch aus, dass sie auch in anderen Bereichen des Forums aktiv sind. Du aber kommst hier rein, nur um zu lästern. Und außerdem: Wer sich hier nicht wohlfühlt, muss ja nicht bleiben. Es gibt da auch noch andere Foren... :wink:

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von sunny1011 » 29. Aug 2008 11:39

Neulich erhitzte die finnischen Gemüter das Brautkleid von Anna Eriksson, der finnischen Sängerin mit einer Wuchtstimme (aber meiner Meinung nach etwas nervösem Musikstil). Sie schreitete vors Altar in einem hochgezogenen Brautstrumpf, im Klartext, einem komplett durchsichtigen Corsagenoberteil, der Rock war aus Seide. Spitze an dem durchsichtigen Teil verhüllte die "kritischen" Stellen.

http://www.iltasanomat.fi/viihde/uutinen.asp?id=1568515 (hier sieht man es nicht so deutlich, aber es war wirklich nicht mehr Strumpfstoff.

Kein Zweifel, dass sie sowas durchaus tragen kann, aber normalerweise sollten in manchen Kirchen selbst die Schultern bedeckt sein, vom Bauchnabel ganz zu schweigen :mrgreen:

Die Kritiken in der Klatschpresse sind eher niederschmetternd.

Die Kirche gibt sich neuerdings eh sehr modern: in Espoo segnete in einer Kirche eine Pastorin ein lesbisches Paar (was anscheinend nicht erlaubt ist, da sie sich damit Ärger eingehandelt hat) und nun haben auch zwei lesbische Pastorinnen ihre Ehe besiegelt.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Hatti » 29. Aug 2008 11:41

mich erinnert das Kleid ein bißchen an das von Gülcan.... zumindest oben rum

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Sapmi » 4. Sep 2008 16:19

sunny1011 hat geschrieben:normalerweise sollten in manchen Kirchen selbst die Schultern bedeckt sein, vom Bauchnabel ganz zu schweigen :mrgreen:
Was nicht gerade für die Kirchen spricht. :roll:
Nicht dass mir die 2 Püppchen auf dem Bild gefallen würden :wink: , aber muss doch jeder selbst wissen. Was hat die Kleidung mit dem sog. Glauben zu tun, der in der Kirche angeblich das Wichtigste ist?
Naja, ich kann mit dem verlogenen Verein sowieso nix anfangen und bin schon vor 'nem halben Leben ausgetreten.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von sunny1011 » 29. Jan 2009 20:42

Ach so, also die besagte Stadt. Also: unser Event ist immer lange (fast 1 Jahr im voraus) geplant - alles sitzt bis ins kleinste Detail. Jedoch nicht so, wenn es vor Ort eben keinen Service seitens der normalen Verbraucherdienstleistungen gibt. Wir sind vor Mitternacht nach 7 Stunden Bahnreise (zusammen mit einer Gruppe Kunden knapp über 100 Leute) angekommen und sollten in drei Hotels gebracht werden. Vor Ort war aber nur die Ausrede parat, dass die Busse bereits vor 2 Stunden da waren und wieder weg sind (wir waren pünktlich) und sie hätten keine mehr da :shock: Taxis nämlich auch nicht. Es waren Minusgrade, wir waren bepackt mit Laptops, Ausstellungsmaterialien und weiss Gott was (sowie in nicht glatteistauglichen Schuhen) und die Hotels waren knappe 2 km in alle Himmelsrichtungen. Unsere Gruppe hat das wie erwartet bescheidenste Hotel bekommen. Wir haben dann doch noch einen Bus bekommen, aber da wir die letzten waren, gab auch der Bus seinen Geist auf (wohl keinen Profil mehr an Reifen, drohte zu kippen an jeder Kurve und Bremsen quietschten). Da das "Wald""hotel" etwas bergrunter lag, hat er uns wieder noch einige Meter davor rausgelassen mit der Ausrede, er käme da nicht wieder hoch. Und er kam auch nimmer hoch :twisted: . Weder vor noch rückwärts. Angekommen im Aki Kaurismäkiszenario wäre es doch noch schief gegangen, da die Rezeption schon dicht war und nur ein Kollege, der zuvor zu Fuss angekommen ist, trommelte ganz fest an der Tür (das eine späte Gruppe kommt, war ja angemeldet). Wir wurden dann noch reingelassen im Erdgeschoss neben einem Luftschutzkellertür untergebracht. Die Internetseite erscheint natürlich wieder wie "Spa" :roll: :roll: :roll: Es ist in der Tat in den 50er zurückgebliebenes, dunkles Loch. Man wurde beim (verhältnismässig uberraschend gutem) Frühstück von Rentnern begafft und sobald das Taxi vors Ho(s)tel vorfuhr gingen mind. ein paar (graue) Gardinen hoch. Ich war überraschend wie lästerbereit meine (finnischen) Kolleginnen waren, aber wir sind auch eine lustige Truppe, die sich nicht mit allem zufrieden gibt. So haben wir lustige Erinnerungen. Ein DZ kostete knappe 100 Euro (also damit kommt man während der Messe in Kölner Zentrum gut unter :mrgreen: ), wie es aussah im einzelnen --> Rubrik Hotelkritiken. Das Kongresszentrum war allerdings sehr gut und modern. Abendveranstaltung auch auffallend gut organisiert: mit Fischspezialitäten und viel Aufmerksamkeit (allerdings im Scandic, auch wenn optisch genauso wenig entsprechend, wie allen finnischen Hotels - alt, dunkel und ungemütlich).
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Sapmi » 29. Jan 2009 21:09

Ach so, also nicht die Stadt an sich ist scheußlich, sondern nur die Unterkunft, und eben wie die Sache sonst so abgelaufen ist?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Tenhola » 29. Jan 2009 21:18

sunny1011 hat geschrieben:(allerdings im Scandic, auch wenn optisch genauso wenig entsprechend, wie allen finnischen Hotels - alt, dunkel und ungemütlich).
Du bist wohl immer in den falschen Hotels. :D Konnte eigentlich auf meiner letzten Tour nicht klagen (gut war auch nicht immer billig).
Nicht vergessen ich komme aus dem Land der Hotels und kann durchaus gut vergleichen.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Sapmi » 29. Jan 2009 21:34

Ich kann bei Hotels "leider" nicht so mitreden.
Tenhola, schreib doch mal was über die guten Hotels im Hotel-Kritiken-Thread. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von sunny1011 » 29. Jan 2009 21:34

Sapmi, die Stadt ist ausser der Kirche und wohl einer schönen Kainuu Landschaft (jetzt auf Eis) genauso hässlich wie alle Stadtzentren (Plattenbau wohin man schaut, tote Hose). Sukeva kurz davor :mrgreen: .
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von Sapmi » 29. Jan 2009 21:46

Ach so, städtisch und mit Plattenbau, klingt wirklich nicht so prickelnd. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Das neue Lästerthema

Beitrag von sunny1011 » 29. Jan 2009 21:55

Ist die Schweiz das Land der Hotels? :? Kann ich mir gut vorstellen, auch wenn ich dort nur privat Unterkunft hatte. Wer sagt, ich wärr nur in falschen Hotels? Mal wieder selektives Lesen. Gaaaanz toll: Österreich. Es ist immer so liebevoll eingerichtet und man wird wirklich verwöhnt - meine finnische Freundin kam auch gerade zurück aus Wien und war hin und weg - ganz ungewohnter Service. Die Finnen, die auch mal raus waren, werden dann auffällig schnell kritisch. Hoh hoh.

In Deutschland haben wir Stellen, an denen wir wie zuhause sind. Meistens hatten wir im Ausland Glück, bis auf eine Last Minute Reise, aber das machen wir idR nicht. Wir wählen eine gute Mitte und sind sehr zufrieden. Ich brauch keinen Luxus, aber auch keinen Schmuddel. Auch manche Hotels in Finnland waren akzeptabel, nur halt wenige (berichtet regelmässig in Kritiken). Es ist ein Mökkiland. Ich würde in Finnland nicht viel mehr als das ausgeben, da es eben nix garantiert. 100 Euro für sowas ist reichlich genug.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Der "neue" Klönschnack“