Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Direktpassage nach Finnland? Oder über Schweden? Mit welcher Schiffahrtslinie? Preise, Erfahrungen und mehr.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Deejablo
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 12. Jul 2020 10:03

Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von Deejablo » #1 »12. Jul 2020 10:09

Hallo an alle,

Da durch Corona unser alljährlicher Trip nach Seattle ins Wasser fällt, haben wir uns entschieden dieses Jahr die Einsamkeit von Finnland zu nutzen :)

Wir werden Anfang September für 3 Wochen per Fähre nach Finnland fahren und unser Lager irgendwo in der Nähe von Kuusamo aufschlagen.

Jetzt die Frage:
was sollte man auf der Fahrt von Helsinki nach Kuusamo und zurück unbedingt gesehen haben? Gerne auch Hin- und Rückfahrt jeweils andere Teile des Landes.
Wir sind leidenschaftliche Wildlife und Natur-Fotografen. Städte brauchen wir nicht wirklich ;-)
Aber natürlich darf auch gerne aus der Richtung ein tipp kommen :)

Macht es Sinn jeweils 3-4 Tage für die knapp 800km zu planen? Und dann z.B. auf der Hinfahrt an der Küste bis Toulo und dann nach Kuusamo und auf der Rückfahrt über Karelien an der östlichen grenze entlang zu fahren?

Für Tipps aller Art sind wir dankbar :)

Grüße,
Chris

Benutzeravatar
Hölökyn Kölökyn
Senatsplatzknipser
Beiträge: 58
Registriert: 21. Mär 2007 00:18
Wohnort: Mauern
Kontaktdaten:

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von Hölökyn Kölökyn » #2 »12. Jul 2020 15:09

Bärensafari war eines der schönsten Erlebnisse in der Gegend. https://www.arolabear.fi/

Big_Sven
Landkartengucker
Beiträge: 30
Registriert: 8. Mär 2009 11:26
Wohnort: Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von Big_Sven » #3 »14. Jul 2020 13:31

Hallo Chris,
die Route an der Küste kenne ich nicht wirklich.
Über die Nationalparks findest Du einige Infos hier: https://www.nationalparks.fi/nationalparks
Die Zeit die Ihr Euch ausgesucht habt ist ja schön, von den Farben in der Natur. Ich weiß zwar nicht wie es um die Zeit in Seatle und Umgebung aussieht, aber für Wildlife ist es etwas schwierig.
Was speziell bedeute für Dich den Wildlife?
Die Bären bereiten sich auf den Winterschlaf vor und wenn mich nicht alles täuscht beginnt auch schon im August die Jagdsaison. D.h. die Bären verschwinden oft über die Grenze nach Russland und die hier angesprochenen Anbieter von Bärentouren stellen ihren Betrieb ein. Auch der Elchbestand wird zu dieser Zeit stark dezimiert und verschwindet in den Kühltruhen! :shock:
Aber wenn Ihr in den Nationalparks wandern wollt, dann kann ich Euch den Patvinsuo, Hossa und den Oulanka NP sehr empfehlen. Sicherlich ist zu dieser Zeit auch der Blick vom Koliberg sehr schön. Auch der Urho Kekkonen National Park soll um diese Zeit sehr schön sein, aber der liegt schon wieder etwas weiter nördlich.

Grüße Sven

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2306
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von Tenhola » #4 »14. Jul 2020 14:15

Im September beginnt die Ruska-Zeit (Indian summer). Es beginnt zuerst in Lappland und später auch in südlicheren Gefilden. Nach meinen langjährigen Erfahrungen ist es so um den 10.9 am farbigsten, wobei es natürlich auch noch von der Wettersituation abhängt.
Vor allem ist es in Lappland um diese Zeit praktisch Insektenfrei (Mücken, Mäkäräinen etc.). Im südlicheren Teil, vor allem östlich ist im September die Zeit der Hirvikärpänen (Hirschlausfliegen). Man ist davon natürlich nur betroffen, wenn man sich in den Wäldern bewegt.

Deejablo
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 12. Jul 2020 10:03

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von Deejablo » #5 »15. Jul 2020 11:52

Vielen Dank schon einmal für die Hinweise.
Eine Bärentour wollen wir schon noch machen. In Kuusamo gibt es ebenfalls einen Anbieter der im September noch entsprechende Abende anbietet.
Oder wir machen einen Zwischenstopp in Kuhmo auf der Hinfahrt. Da ist es ja noch früh im September.
Dann würden wir einfach auf der Rückfahrt frei Schnauze die Küste runterfahren und schauen, was uns so erwartet.

Das wir das Wildlife in Finnland nicht mit dem Nordwesten der USA vergleichen können ist natürlich klar.
Aber so das eine oder andere Rentier und vielleicht ne Eule wäre schon nett :)

Und das Wander-Equipment kommt natürlich mit. Oulanka ist dafür ja prädestiniert.
Aber die anderen Parks schaue ich mir mal an. :haende_himmel:

Big_Sven
Landkartengucker
Beiträge: 30
Registriert: 8. Mär 2009 11:26
Wohnort: Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von Big_Sven » #6 »16. Jul 2020 10:05

Hallo Chris,
die vielen Rentiere der Sammen sieht man meistens auch erst weiter im Norden. Die wilden Waldrentiere sind wesentlich seltener zu finden und leben auch sehr versteckt. Mit Glück sieht man mal einen Elch, dass aber meistens dann, wenn man es nicht erwartet! Leider ist der Jagddruck in den nördlichen Ländern sehr hoch, so dass sich die meisten Tiere schnell verziehen.
Im südwestlichen Teil gibt es die Stadt Hanko. Dort gibt es ein Naturschutzgebiet mit dem Namen Uddskatan, mit einer Vogelwarte (https://www.tringa.fi/hangon-lintuasema/hankodata/). Im Herbst bis Oktober ist dort der Vogelzug im Gange, da die Vögel möglichst lange an der Küste fliegen bevor sie übers Meer fliegen. Es soll jedes Jahr viele Ornitholgen anziehen. War leider noch nie zu der Zeit dort! Ich glaube man muss sich dort irgendwo registrieren (bei der Vogelwarte), weil das Ganze im Hafenbereich (Zoll) liegt. Kannst dann ja Deine Erfahrungen gerne weitergeben!

Grüße Sven

Benutzeravatar
LilaWolke278
Landkartengucker
Beiträge: 16
Registriert: 29. Mai 2020 12:38
Wohnort: Hannover

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von LilaWolke278 » #7 »1. Aug 2020 19:29

Hey Chris, ich weiß ja nicht wie fest eure Route ist, oder ob ihr unbedingt einen bestimmten Weg fahren wollt, aber wenn ihr eine östliche Route von Helsinki nehmt, dann fahrt und schaut euch auf jeden Fall Savonlinna an. Eine tolle Stadt mit einer tollen Burg. Die kannst du immer besichtigen und ich denke, dass ihr bestimmt wundervolle Fotos von der Burg auf dem Wasser machen könnt! Man bekommt dort wirklich ein sehr mittelalterliches und tolles Gefühl! Ansonsten gibt es ohnehin viel zu viele schöne Orte in Finnland. Vielleicht findest du hier noch Anreize zu bestimmten Orten oder Sehenswürdigkeiten.https://www.travelspring.de/rundreise-finnland/
Ich hoffe, dass ihr eine schöne Reise habt und so viel wie möglich erlebt und sehen könnt. Finnland ist einfach ein wunderschönes Land! :D
„Reisen bedeutet Grenzen zu überschreiten, auch die eigenen.“ Wanda Rezat

St.Nitzsche
Senatsplatzknipser
Beiträge: 92
Registriert: 28. Sep 2011 06:41

Re: Von Helsinki nach Kuusamo mit dem Auto - Was sollte man gesehen haben?

Beitrag von St.Nitzsche » #8 »3. Aug 2020 11:44

Hallo Chris
Also eure Entscheidung finde ich gut. Wildlife ist immer gut….vielleicht Naturlife der bessere Ausdruck. Tiere zu beobachten ist nicht immer einfach in Finnland und erfordert viel Zeit. Die Fläche ist einfach riesig. Man muss Glück und Geduld haben.
Natur ist viel zu erleben. Und mein wichtigster Tipp: Nehmt euch Zeit. Sucht euch ein Mökki und dann verbringt so viel Zeit wie möglich in der Umgebung. Es gibt überall was zu entdecken. Weg vom Auto und los.
Wandern kann man überall gut und es gibt unglaublich viel Wanderwege, die manchmal nicht einfach zu finden sind.
Natürlich gibt’s die großen Wanderpfade wie den Oulanka.
Ich war voriges Jahr auch September in Finnland und bin wiedermal den Oulanka gelaufen (Tagestour) . Ein herrlicher Pfad, aber an dem sonnigen Herbsttag waren die ganze Strecke voll mit Touristen und Einheimischen. Ich denke mal, ich habe 300Mann auf der Tour begegnet. Das war schon heftig. Die Parkplätze waren restlos voll.
2Tage später war ich auf einen Pfad in Salla / Ruuhitunturi. Vielleicht weniger spektakulär aber da sind mir 10 Mann begegnet und es war noch schöneres Wetter (20°C). Das war einfach geiler. Ich empfehle deswegen die unbekannteren Wege und die sind auch sehr reizvoll. Besonders zur Ruskazeit. Und was gibt es abends Schöneres als am Lagerfeuer am See zu sitzen und die Ruhe zu genießen und aufs Polarlicht zu warten. Und das ist überall im Norden möglich. Besonders Ostfinnland bietet da jede Menge. Bleibt dort auch mal min 2 Tage an einen Ort. Weniger ist mehr ! Städte…naja…ich glaube einen Tag draussen auf Tour bringt mehr.
Bissl Glück mit dem Wetter muss man auch haben, aber auch bei feuchter Witterung lässt sich viel erleben und die Farben sind intensiver.

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Auto/Schiff“