Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Direktpassage nach Finnland? Oder über Schweden? Mit welcher Schiffahrtslinie? Preise, Erfahrungen und mehr.

Moderatoren: Peter, Sapmi

livedabei
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 10. Nov 2005 01:00
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von livedabei » 10. Nov 2005 01:34

Hallo erstmal zu meinem ersten Beitrag.

Nächstes Jahr Juli/August möchte ich mit meiner Freundin ca. 3 Wochen das erste mal nach Finnland. Die groben Planungen beginnen schon und es gibt da zwei Alternativen.
Entweder mit Ryanair hin und Auto Mieten oder mit eigenem Auto lange durch Deutschland fahren und dann mit der Fähre... Hat beides Vor und Nachteile.
Flug hin und zurück für zwei Personen ca. 200 EUR + Aotomieten 1000 EUR.
Fähre 500 EUR und hohe Benzinkosten 1500 km hin und zurück und 4 Tage weniger Finnland. Außerdem keine Vollkasko und etwas älteres Auto ; )

Was gibt es dann noch für Vor bzw Nachteile? Eure Erfahrungen? Oder ganz andere Möglichkeiten 3 Wochen ansich mal ganz Finnland kennen zu lernen..?? ;)

Gruß
ld
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Jan
Moltebeeren Tester
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jun 2005 06:56
Wohnort: Itzehoe

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Jan » 10. Nov 2005 06:58

Moinsen erstmal.

Bei Variante 1 ist zu bedenken, dass es wohl eine KM-Beschränkung gibt. Außerdem ist eine Kaution/Sicherheit zu hinterlegen, vornehmlich mit Kreditkarte. Der Standard der Fahrzeuge ist wohl ein anderer als in südlichen Urlaubsgefilden, heißt aber nicht, dass die Mietwagen in Finnland immer sicherer sind, es sei denn man erhält einen Neuwagen. Wenn man weiß, wann man wo landet kann man sich schon von D aus einen Wagen mieten, meine Erfahrung zeigt, dass es nicht unbedingt bei Europcar, Sixt o.ä. sein muss, vielmehr kann man auch bei Tankstellen günstig ein Auto mieten (damals bei der Essotankstelle am Itäkeskus in Helsinki).

Die Nachteile bei Variante 1 sind die Vorteile von der zweiten Möglichkeit. Sicher, man hat von Finnland 2 Tage weniger, aber die Strecke über die Straße ist (zumindest in Schweden und Finnland) sehr ... entspannend und reizvoll. Ich fahre sie zumindest gerne. Aber wie kommst Du auf einen Preis von 500 Euro? Per Vogelflug?

Die anderen können aber auch mit Sicherheit was beisteuern.
Ich bin nicht DICK, lediglich mein Biotyp hat sich geändert!!! (Ronaldo)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von sunny1011 » 10. Nov 2005 07:19

Hallo und Willkommen,

Hm, schwierige Frage. Ihr kommt dann sicherlich aus der FFM Gegend, da ihr Ryanair fliegt? Dann habt ihr eine ganz schöne Strecke quer durch Deutschland erstmal, falls ihr doch die Auto-Fähre Option wählt.

Bei Germanwings gibt es 20% Nachlass auf Mietwagen, wenn ihr mit Germanwings fliegt, aber auch das lag für 3 Wochen um die 1000 Euro. Hm, Finnland halt. In Spanien oder Österreich hatten wir ein Mietauto für 2 Wochen vergleichweise um die 200-300 bezahlt... :rolleyes: Bei Holidayautos o.ä. hat man heutzutage nur selten eine km Begrenzung. Bei diesem Stolzen Preis müsste es jedenfalls keine geben. Einen guten Vergleich kann man auf http://www.autovermietung.de machen. Da hab ich jetzt versuchsweise 3 Wochen im Juni ab Tampere an. Der beste Preis war bei Holiday Autos für Fiesta(klasse) 914,- Euro und Unbegrenzte Kilometer, Mehrwertsteuer, Vollkasko- und Kfz-Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung enthalten.

Benzinkosten werdet ihr so oder so haben, und die Preise in Finnland sind so ziemlich gleich mit den deutschen Preisen.

Ich bin persönlich kein Fährenfreund, aber bei 3 Wochen ist der Zeitverlust auch bei einer Fährenanreise nicht allzu gross. Dann doch lieber die eigene Prioritäten abwägen: lange Anreise, eigenes Auto (wie zuverlässig?), gegen den schnellen und billigen Flug, aber ein teures (aber in Finnland sicherlich gutes) Mietauto. ?(
Zuletzt geändert von sunny1011 am 10. Nov 2005 07:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Naali » 10. Nov 2005 07:54

Ich persönlich fahre immer lieber mit dem eigenen Auto und liebe das Reisen per Fähre, aber das ist sicherlich Geschmackssache :D
Ich würde auf jeden Fall auch bei kleineren Autovermietungen nachfragen. Meine Nachbarn von gegenüber haben eine solche kleine Vermietung und der Preis für die kleine Klasse würde für 3 Wochen bei etwa 900 Euro liegen (inkl. freien km/Versicherung/usw). Vielleicht würden kleinere Vermietungen auch eher mit sich über einen Rabatt reden lassen, da das Auto ja relativ lange vermietet wird.

@Jan: Der Preis für eine Fahrt (hin und zurück)in der Hauptsaison würde bei Superfast bei 500 Euro liegen. (Preis inklusive Auto und Übernachtung/2 Personen in den Schlafsesseln)
BildBild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von sunny1011 » 10. Nov 2005 07:59

Guter Punkt: kleine Vermietungen. Und der Unterschied - denen kann man in Finnland trauen *thumbup*. Ganz anders in Spanien - Rentos del Sol, Bremsen nur gegen Aufpreis ;) :D

Puh, aber 500 Euro für Schlafsessel? Man muss danach fit sein für die Weiterfahrt (oder man bleibt erstmal in der Strandstadt Hanko ;) und kann erstmal ausschlafen). Nach einem Schlafsessel wäre ich gerädert. Aber eine Kabine ist sicherlich unbezahlbar.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von sunny1011 » 10. Nov 2005 08:05

Noch ein Link, da nur noch 871 für die Compactklasse ab Airport Tre.
http://www.ferienwagen.de/
Zuletzt geändert von sunny1011 am 10. Nov 2005 08:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Naali » 10. Nov 2005 08:06

Eine 2-Personen Innenkabine würde 434 Euro kosten. Ich bevorzuge eigentlich auch immer die Kabine und ich bin noch nie per Schlafsessel gefahren..habe allerdings auch keine Wahl. Wegen meiner Hunde ist eine Kabine Pflicht :D In Deutschland habe ich an die 900km zu fahren und so bin ich eigentlich auch froh drum :D
Mein Bruder ist dieses Jahr per Schlafsessel gefahren. Bei Superfast ist es so, dass das Übernachten auf den Sofas zum Beispiel in der Nähe des Restaurants von den Mitarbeitern erlaubt wird. Ist zwar auch nicht soo bequem, aber man kann wenigstens richtig liegen und schläft nicht halb im Sitzen *g*
Zuletzt geändert von Naali am 10. Nov 2005 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Kathi » 10. Nov 2005 08:41

Hallo, wir haben dieses Jahr ja was ganz ähnliches gemacht. Wir haben auch einen Drei-Wochen-Urlaub in Finnland gemacht und wir haben uns für die Variante eigenes Auto + Fähre entschieden. Superfast kostete (mit der Schlafsessel-Variante) 460€. Das war okay, auch wenn so ein Schlafsessel wirklich nicht so toll ist. Aber man hat auch die Möglichkeit sich mit der Isomatte aufs Deck oder auf den Gang oder so zu legen. Das haben wir auf der Rückfahrt gemacht, war wesentlich besser. Da die Fähre sowieso abends ankommt, haben wir in der Nähe von Hanko übernachtet und waren am nächsten Morgen gut ausgeschlafen. Wir mussten auch 500km nach Rostock fahren (ist zwar nicht ganz so weit, aber immerhin). Tipp: Rostock ist ganz nett anzuschauen, also ruhig schon morgens losfahren und dann die restliche Zeit dort verbringen, das macht die ganze Sache lockerer.
Ach ja, hier mal ein paar Gründe, warum wir's so gemacht haben und nicht mit Mietwagen:
1. Ich fahr ehrlich gesagt lieber mit dem eigenen Auto. Da weiß ich, was ich habe (ohne jetzt finnischen Mietautoagenturen was schlechtes unterstellen zu wollen).
2. Meist war es so, dass man einen Aufpreis zahlen sollte, wenn der Fahrer noch nicht 25 (oder 27?) Jahre alt war (ich bin erst 22).
3. Man hat keine Gepäckbeschränkung. :D
4. Die Kilometerzahl ist bei uns recht hoch gewesen (3500 km in Finnland, davon 500km mehr als vermutet).
5. Wir kommen auch nicht so super nach Frankfurt-Hahn.

lg, Kathi
Zuletzt geändert von Kathi am 10. Nov 2005 08:42, insgesamt 1-mal geändert.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Hans » 10. Nov 2005 09:36

Kathis 3. Punkt war für uns bisher auch immer einer der mitausschlaggebenden. Natürlich KANN man mit 20 KG Gepäck für 3 Wochen auskommen, erst Recht, wenn man nicht in beide Richtungen Mitbringsel mitzubringseln hat, aber ich geniesse es, alles, was mir in den Sinn kommt, ins AUto zu stopfen und mir nicht den Kopf drüber zerbrechen zu müssen, was die Waage dazu sagt - oder die Gepäckkontrolle - das hat zwar auch stark nachgelassen seit ich statt 7er-Volvo-Kombi nur nochn Opel Rekord fahre, aber auch da gehen allemal mehr rein als 2x20 kg. :)

Und, nja, die finnischen Mietpreise kenne ich nicht so, hab aber immer gedacht, dass es deutlich teurer ist, dort hinzufliegen und zu mieten, als selbst zu fahren und BEnzin- und Fährkosten in Kauf zu nehmen.

Sehr zu beachten ist wohl auch, ob man überhaupt die Anreise selber fahren WILL ...
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10570
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Sapmi » 10. Nov 2005 10:53

livedabei schrieb am 10.11.2005 01:34
Oder ganz andere Möglichkeiten 3 Wochen ansich mal ganz Finnland kennen zu lernen..?? ;)
Erst mal Tervetuloa im Forum!

Mit Mietwagen kenne ich mich zwar nicht aus, aber unabhängig davon könnt Ihr sicher in 3 Wochen nicht ganz Finnland kennenlernen (da schafft man ja noch nicht mal halb Finnisch-Lappland - nur mal so am Rande). Aber wahrscheinlich hast Du das auch nicht wirklich so gemeint. Also: wo wollt Ihr denn überall rumfahren? Bei mehreren 1000 Kilometern macht dann vielleicht der Unterschied im Spritverbrauch auch noch was aus.

Naja, aber ansonsten schließe ich mich Hans an: Einer der größten Vorteile beim Auto-Reisen ist ja der, dass man alles mögliche mitnehmen kann, sowohl von zu Hause aus (Lebensmittel, die in D billiger sind, z. B. Bier, etc.) als auch auf der Rückfahrt (Souvenirs wie Rentierfelle, usw.)
:D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

livedabei
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 10. Nov 2005 01:00
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von livedabei » 10. Nov 2005 14:24

Ist ja super wie schnell hier die Antworten kommen ; ) danke schon mal.

Die Sache mit dem Gewicht ist kein Problem, war auch schon par Wochen in Irland mit dem Flugzeug und Automieten.
Da kommt man gut hin, nur beim Rückflug ist das Handgepäck halt etwas groß geraten, aber passt.
Übernachten wollen wir in einem Zelt.
Das Beste scheint Holidayautos zu sein, knapp 1000 EUR mit unbegrenzten km und Vollkasko, was mir wichtig ist.
Kategorie A geht auch für 23 jährige ohne Aufpreis ; ) Ob ich jetzt 900 vor ort zahle oder 960 bei H.A. spielt ja auch keine Rolle.
Ich tendiere eher zu mieten, weil die hin und Rückfahrt doch schon sehr schlaucht. Aber so hätte man 300 EUR mehr in der Urlaubskasse *g
Bei einem Unfall wo die Vollkaso in Anspruch genommen werden müsste, würde das beim Mietwagen alles gezahlt, beim privat Auto nicht (Hab nur Teilkaso mit 500 SB).

Auf Bier könnte ich drei Wochen verzichten, gibt ja auch kein Fußball.

Wie dicht ist den die Tankstellenrate in Finnland, Nord und Süd?

@Kathi Wieviel Benzinkosten hattet ihr den für 3500 km)
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Kathi » 10. Nov 2005 14:40

Gute Frage. Wir haben ein "Gemeinschaftsauto" mit dem Bruder von meinem Freund und mussten so immer 13 Cent pro Kilometer zahlen, unabhängig vom Spritpreis. Aber der Wagen verbrauchte so 7l/100km (man wird ja gezwungen, langsam zu fahren ;) ), und wir haben so für 1,25 im Schnitt getankt (glaub ich zumindest). Sind dann etwa 300 Euro (wenn ich mich nicht verrechnet habe).
Zuletzt geändert von Kathi am 10. Nov 2005 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Omega » 10. Nov 2005 18:29

Also ich bin bis dato (vier mal.) immer mit dem eigenen Auto nach Finnland gefahren.
Als Fähre habe ich nur die Verb. zwischen Puttgarden und Rödby genommen.
Alles andere ist Unsinn und reine Zeitverschwendung (Meine Meinung :] ). Außerdem ist´s viel zu teuer. Für Hin -und Rückfahrt 900 Euronen bezahlen?? Die haben ´nen gewaltigen Schatten.
Mag zwar sein, daß somit mehr Urlaubstage verloren gehen, aber so kann ich auch was von Schweden kennen lernen. Wobei mir Finnland natürlich lieber ist! :D :D :D

Was die Tankstellen angeht, kann ich nur von Nordfinnland sprechen. Die Abstände sind weit!
Manchmal bis zu 80km. In eigener Sache: Nimm ´nen Reservekanister mit!

Wieso hohe Benzinkosten bei 3000km? Wieviel schluckt denn das Auto?
Die Preise sind mit denen hier in Deutschland zu vergleichen.
Ich komme ab Dänemark mit 8,2l/100km hin. Wohlgemerkt bei voller Zuladung, das macht dann ca. 2100kg und sechs Zylindern. :D :D

Kurz um: Das ist Erfahrungssache. Der Eine so, der Andere so. Wie Du´s am Ende machst, wirst´wohl selber besser wissen. :]

Omega
Zuletzt geändert von Gast am 10. Nov 2005 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Klaus » 10. Nov 2005 18:56

Tervetuloa/Välkommen im Forum

Ich würde an deiner Stelle eine Reise mit dem Auto bevorzugen. Dann sieht man die veränderungen der Landschaft auf dem Weg Richtung Nordosten. Bei der Fahrt hoch nach Dänemark über Schweden bis nach Stockholm, Kappelskär oder Grisselhamn hat man viele unterschiedliche Landschaften, die man durchfährt. Dabei ist es schon in Südschweden ähnlich wie in Finnland und bietet einen kleinen Vorgeschmack - die großen Wälder Smålands mit ihren vielen kleinen Seen. Dann gibt es zwei Möglichkeiten, entweder von Stockholm aus direkt rüber nach Turku oder Helsinki oder über Åland zu fahren. Ich würde euch empfehlen, nehmt Åland auch mit . Von da auch kann man dann mit den Schärenfähren durch die Inselwelt der 6.500 Schären aufs finnische Festland übersetzten. Allein diese Fährfahrt ist sehr beeindruckend. :)

Die Spritkosten waren im letzten Sommer in Finnland etwa 10 Cent teurer, in Dänemark etwa 5 Cent teurer und in Schweden etwa 5 günstiger als in Deutschland. Wir sind letztes Jahr über Südschleswig, Südwestsmåland und Kolmråden nach Åland gefahren, Rückweg über Nordsmåland. Das waren etwa 3.500 km und wir haben für rund 200 Euro getankt (Verbrauch knapp 5 l/100 km). :)

Ein mal bin ich bisher geflogen. Man ist zwar sehr schnell da, was mich aber auch irgendwie gestört hat, denn man hat es gar nicht so realisiert, dass man so weit weg ist und hat man die vielen schönen Landschaften zwischen Deutschland und Finnland gar nicht gesehen. Das schlimmste war die Gepäckbeschränkung, vor allem auf dem Rückweg, ich sage nur 27 statt 20 kg. 80

Wie ihr es macht, ist eure Entscheidung, ich kann euch nur wärmstens Empfehlen, über Schweden und Åland nach Finnland zu fahren. :) Wir haben das schon 2 mal gemacht - und es nie bereut.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Mit eigenem Auto oder Auto Mieten

Beitrag von Svea » 10. Nov 2005 19:05

Klaus schrieb am 10.11.2005 18:56
Ein mal bin ich bisher geflogen. Man ist zwar sehr schnell da, was mich aber auch irgendwie gestört hat, denn man hat es gar nicht so realisiert, dass man so weit weg ist und hat man die vielen schönen Landschaften zwischen Deutschland und Finnland gar nicht gesehen. Das schlimmste war die Gepäckbeschränkung, vor allem auf dem Rückweg, ich sage nur 27 statt 20 kg. 80
Mit Gepäckbeschränkungen komme ich zwar immer gut hin, aber in den anderen Punkten stimme ich dir 100%-ig zu! Nach Finnland zu fliegen finde ich echt ziemlich charmlos! Ich persönlich konnte es auch gar nicht realisieren, plötzlich da zu sein. Wenn man sich mit dem Auto langsam, aber sicher dem "gelobten Land" nähert, ist es viiiiel schöner *meine Meinung*. :)
Außerdem sollte man die Anreise, sei es direkt, über Schweden oder das Baltikum nicht als Last sehen, sondern als Gewinn. Man sieht einfach mehr (wenn man nicht gerade blind durchbrettert) bzw. kann sich gut entspannen (falls direkt D-FIN).
Bild

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Auto/Schiff“