Einen Tag Parken in Helsinki...

Direktpassage nach Finnland? Oder über Schweden? Mit welcher Schiffahrtslinie? Preise, Erfahrungen und mehr.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Naali » 27. Mär 2006 20:03

Etelä-Suomen Sanomat (Zeitung Lahti und Umgebung) vom 27.03.2006


1 Tag Parken in Helsinki = 1 Monat Parken in Lahti

Während man in Helsinki für das Parken in der Innenstadt etwa 6 Euro pro Stunde bezahlt, zahlt man in Lahti meistens gar nichts oder höchstens einen Euro für eine Stunde. Die Preisdifferenzen bei Langzeitparkplätzen in Parkhäusern sind noch größer. Zahlt man im Innenstadtparkaus in Helsinki für einen Tag 45 Euro, so könnte man in Lahti dafür gleich einen ganzen Monat parken.
Im Zentrum Oulus kostet der Tag im Parkhaus 4,5 Euro. In Lahti, Kuopio und Jyväskylä 7 Euro. Tampere ist mit 9-24 Euro dabei.

Zur Übersicht:

Tagespreis Parkhaus/Monatspreis Parkhaus (öffentliches Innenstadtparkhaus) in Euro

Kuopio: 7/40

Oulu: 4,5/51

Jyväskylä: 7/40

Lahti: 7/40

Tampere: 9-24/62-110

Turku: 16/70-160

Helsinki: 45/300 (6 Stunden im Stockmann-Parkhaus: 26 Euro, im Forum 30 Euro)
Zuletzt geändert von Naali am 27. Mär 2006 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von sunny1011 » 27. Mär 2006 21:39

In Porvoo ist es in der Stadtmitte 1-2 Euro pro Stunde, eine bestimmte Strasse nur ein paar Schritte vom Zentrum entfernt ist kostenlos (zzgl. die Reparatur der Seitenspiegel oder zerkratzen Lacks). Nun ja.

Auf jeden Fall darf der Flughafen nicht unerwähnt bleiben. Der Kurzparker-Parkplatz schiesst auch den Vogel ab mit 6 Euro/Stunde. Allerdings kann ich Lentoparkki wärmstens empfehlen - günstig, sicher, charmant. http://www.lentoparkki.fi/

Die Preisübersicht: --> unter "Paljonko maksaa?"

Vor allem die FahrerInnen sind sehr hilfsbereit, tragen das Gepäck in den (kostenlosen) Flughafenbus, passen auf die Gepäckstücke auf, während man parkt, es gibt Schirme, Gummistiefel und Starthilfe :) . Die Warthütte ist bescheiden wie ein Grillikioski in Lappland, aber so bleiben die Gebühren gering. Hätten sie ein Glasparkhaus dahingestellt, so müssten die Kunden mitbezahlen.

Ausserdem gibt es ein wenig Preisnachlass für Finnair-Plus Kunden (~10-15%)

In Helsinki empfehle ich erst gar nicht in die Stadtmitte reinzufahren. Erstmal dauert es ewig, zweitens die bereits von Naali erwähnte Preise, drittens die Suche :rolleyes: . Z.B. in Itäkeskus und in Vuosaari (?) gibt es das Park+Ride System. Es ist zugegebenermassen ein wenig schwer an den Werktagen später als um 9 Uhr einen Parkplatz in Itäkeskus zu finden, aber nicht unmöglich. Es ist völlig kostenlos. Notfalls kann man auf dem Parkplatz des Einkaufszentrum bis 4 Stunden mit der Parkscheibe parken (angeblich wird es nicht so genau kontrolliert).

Über Nacht würde ich das Auto nicht unbedingt dort lassen, da die Kriminalität und der Vandalismus deutlich zunimmt, aber tagsüber ist es gar kein Problem. In die Stadt kommt man bequem für 2 Euro pro Strecke an (~15 Min.). Das Parkhaus schliesst um 23:30 und öffnet um 5:30.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Hans » 28. Mär 2006 09:32

sunny1011 schrieb am 27.03.2006 22:39
In Helsinki empfehle ich erst gar nicht in die Stadtmitte reinzufahren. Erstmal dauert es ewig, zweitens die bereits von Naali erwähnte Preise, drittens die Suche :rolleyes: . Z.B. in Itäkeskus und in Vuosaari (?) gibt es das Park+Ride System.
+ Herttoniemi + mm. - bei anderen hab ich noch nicht geschaut, aber da gibts sicher noch einige mehr.

Ansonsten schon richtig, Parkgelegenheiten in der Kantakaupunki gibts noch viele mehr, die alle kaum billiger sind. Aber auch da kann man - je nach Tages & Nachtzeit - guenstigeres finden - einen Tipp muesste auch Eldoradobaby parat haben :) - Naja, wer dennoch mit dem Auto in die City fährt hat wohl eh zuviel Kohle. :) Dennoch staune ich immer wieder, wie oft doch das Stockmannparkhaus VOLL ist ...
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Naali » 28. Mär 2006 09:40

Ich war vor einiger Zeit für eine Sitzung in Helsinki und habe dort auch im Parkhaus geparkt. Für ein paar Stunden waren es 25 Euro. Habe fast einen Schock bekommen..denn so eine Summe bei einem Parkscheinautomat zu sehen ist schon ungewohnt *g* Am Ende konnte es mir zwar egal sein..denn die Parkgebühren wurden übernommen. Denn sie gehörten wie die Anfahrtskosten zur Sitzung und generell werden da alle Unkosten erstattet.
Aber trotzdem..Helsinki ist eine Welt für sich :rolleyes:
BildBild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von sunny1011 » 28. Mär 2006 10:13

Vor kurzem in den Nachrichten haben sie doch von der Sperrung der Innenstädte der EU-Hauptstädte gesprochen... Dabei ist Helsinki nicht mal so gross wie die wirklich problematischen Metropolen...
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Syysmyrsky » 28. Mär 2006 19:48

Kostenfrei parken konnte man immer Richtung Sibeliuspuisto (zumindest, als wir dort waren). Das war dann der Merikannontie und eine Nebenstraße davon. Ca. 2 km bis zum Zentrum, gut und schnell zu Fuß erreichbar. - Für Lauffaule ist das aber sicher nichts ;)
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Hatti » 28. Mär 2006 19:56

sunny1011 schrieb am 28.03.2006 10:13
Vor kurzem in den Nachrichten haben sie doch von der Sperrung der Innenstädte der EU-Hauptstädte gesprochen... Dabei ist Helsinki nicht mal so gross wie die wirklich problematischen Metropolen...
Nun ja- ein bißchen Off-topic, aber: In Wien brauchst du ein sogenanntes " Parkpickerl"- das sit eine Berechtigung um in einem Bezirk parken zu dürfen: ABER: du mußt in Wien gemeldet sein und das Pickerl kostet eine Menge Geld ( wieviel weiß ich jetzt nicht so genau, aber teuer)- Heißt konkret: Ein Außenstehender darf nur mehr in den SAUTEUREN touristenparkhäusern parken.. woanders geht da nix mehr
"Und ein Mädchen, das einen Wolf nicht von seiner Großmutter unterscheiden kann, muss entweder total dumm sein oder aus einer extrem hässlichen Familie stammen."

Aus: Kleine freie Männer

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Svea » 28. Mär 2006 20:00

Wir haben schon mal vor dem Senaattintori umsonst geparkt vor vier Jahren.
Gerade aus D angekommen und sofort am Senaattintori geparkt - meine Eltern waren begeistert vom "gratis Parken mitten im Herzen der Stadt" :D . Darf/durfte man dort wirklich gratis Kurzzeitparken (30 Min) oder haben wir einfach nur Parkuhr übersehen 80 ?
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von sunny1011 » 1. Apr 2006 13:14

Vielleicht bald einen Alternative? Das wäre cool!
Helsinki plans to extend its Metro system to Helsinki-Vantaa Airport

The City of Helsinki is to start planning the construction of a new underground Metro line from the railway station of Pasila to Helsinki-Vantaa Airport.
Mayor Jussi Pajunen is proposing to the City Board on Monday, that the City Planning Department together with the public transport committee should start a general plan for a new commuter line starting at Pasila and running to the airport.
Currently, there is a preliminary plan made in 2003 for a new northbound "Töölö subway" starting at Kamppi, in the centre of the city, and ending at the Pasila railway station. The two other stations would be one between Hesperiankatu and the Töölö Market Square, and another in the Meilahti hospital area.
Another alternative mass transit link to the airport that has been suggested is the Marja urban line (also called the "ring track") which would connect the present Martinlaakso commuter line with the main railway line north via a loop taking in the airport. Helsinki-Vantaa is not currently served by any fast links with the capital; passengers must rely on bus or taxi services.
Helsingin Sanomat 27.03.2006
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

bensca
Landkartengucker
Beiträge: 17
Registriert: 25. Sep 2008 22:41

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von bensca » 23. Jan 2010 19:02

Wo kann man denn in und um Helsinki sein Auto bedenkenlos (und natürlich günstig) für 5 Tage abstellen? Itäkeskus ist ja unbegrenzt kostenlos, aber ja angeblich nachts nicht empfehlenswert?
Alle anderen Park and ride Plätze an den Metrostationen sind auf 24 Stunden Parkzeit beschränkt, wenn ich die HSL Website richtig verstehe.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von sunny1011 » 23. Jan 2010 21:12

bensca hat geschrieben:Wo kann man denn in und um Helsinki sein Auto bedenkenlos (und natürlich günstig) für 5 Tage abstellen? Itäkeskus ist ja unbegrenzt kostenlos, aber ja angeblich nachts nicht empfehlenswert?
Itäkeskus ist in der Tat nicht so sicher. Hm, wo geht es hin? Parkgebühren sind zwischen 1,50 - 6 Euro pro Stunde, Langzeitparken müsste man vielleicht irgendwo auf den Seiten finden, aber sowas wie "sicher" würde ich schon mal vergessen. Vandalismus ist hier leider keine Seltenheit, da werden schon mal Spiegel wegetreten vor der Polizeisation an Hellichten Tag und Passanten würden auch nicht einschreiten. Am Flughafen fand ich es bisher sehr gut - mit Finnairkarte mit 15-20% Nachlass - wäre so für 25-30 Euro für 5 T., wenn ich mich recht erinnere --> Lentoparkki. Vom Flughafen fährt dann ein Bus dahin zu jeder Tages- und Nachtzeit (muss man am Infopunkt bescheid sagen und zur Bushaltestelle gehen).
bensca hat geschrieben:Alle anderen Park and ride Plätze an den Metrostationen sind auf 24 Stunden Parkzeit beschränkt, wenn ich die HSL Website richtig verstehe.
Noch ein P+R gibt es weiter im Osten an einer Metrostation, diese kenn ich aber nicht so gut.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

bensca
Landkartengucker
Beiträge: 17
Registriert: 25. Sep 2008 22:41

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von bensca » 23. Jan 2010 22:41

Es geht für 5 Tage nach Tallinn per Schiff. Das Auto soll dafür in Helsinki bleiben. In der Innenstadt ists ja uferlos teuer. Son P+R Platz an der Metro wär schon ideal. Sollte auch nicht zu weit zum Laufen sein mit Gepäck und so. Und direkt am Hafen? Gibts da was sicheres, günstiges?

Und wie komm ich vom Lentoparkki in die Stadt? Wo fährt dieser Bus hin?

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von sunny1011 » 23. Jan 2010 23:44

Erstmal welcher Hafen nach Tallin (Olympia - am Marktplatz oder Länsiterminaali / Eckeröline). Gibt es noch einen... hm?

An Länsiterminaali gibt es einen eigenen Parkplatz
http://www.portofhelsinki.fi/content/pd ... 3906922042
Langzeitparking
- 5 erste Stunden 2,00 €/h = 10 Euro
- 9 folgende Stunden 1,00 €/h = 9 Euro
- weitere Stunden 0,60 €/h - bei 5 Tagen noch etwa 65 Euro...
Gesamt 85 Euro.

Marktplatz ist dann schlimmer.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von Saana » 23. Jan 2010 23:57

Und in einem ruhigen und sicheren Wohngebiet ausserhalb parken und mit den Öffentlichen zum Hafen fahren?
Ich denke, sicher + billig + zentral wird schwer zu finden sein, da muß man schon Abstriche machen.

bensca
Landkartengucker
Beiträge: 17
Registriert: 25. Sep 2008 22:41

Re: Einen Tag Parken in Helsinki...

Beitrag von bensca » 24. Jan 2010 00:02

Jop Länsiterminaali. Aber 85 is ja wahnsinn. Dann geh ich glaub ich doch auf Risiko mit Itäkeskus...

@saana kannst Du mir einen konkreten Vorschlag machen, wo man keine Parkgebühren zahlen muss und möglichst ohne Umsteigen ins Zentrum kommt? Parkscheine wären ja wieder auf eine bestimmte Zeit beschränkt. Sicher und billig würde mir reichen :) Und einigermaßen gute Anbindung des Nahverkehrs (Straßenbahn).

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Auto/Schiff“