Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Direktpassage nach Finnland? Oder über Schweden? Mit welcher Schiffahrtslinie? Preise, Erfahrungen und mehr.

Moderatoren: Peter, Sapmi

W.Steiner
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 3. Feb 2014 14:05

Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von W.Steiner » 3. Feb 2014 14:21

Liebe Forenmitglieder!

Bevor ich meine eigentliche Frage stelle, darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Wolfgang, ich bin 46 Jahre alt in Wien wohnhaft und reise leidenschaftlich gerne. Anfang Juli möchte ich mit meiner Gattin und meiner 14 jährigen Tochter von Wien nach Finnland (Kangasala) fahren (mit eigenem Kfz) und mir dort ein Mökki für 14 Tage mieten.

Eine Variante wäre wie schon im Forumstitel beschrieben, ist die kurze Strecke über Tschechien, Polen usw, die andere wäre deutlich länger und würde mich von Österreich über Deutschland nach Dänemark und Schweden führen.

Meine Gattin und ich haben Bedenken was unsere Sicherheit in Polen, Litauen, Lettland und Estland angeht und deshalb wollte ich fragen, was ihr zu dieser günstigeren und auch viel kürzeren Ost-Route sagt? Hat jemand positive, oder negative Erfahrungen und kann mir Tipps geben? Wie sieht es mit den Grenzübergängen aus (Wartezeiten - Probleme?).

Mein Plan wäre von Wien die 981km bis Suwalki (Polen) durchzufahren und erstmal in einem guten Hotel zu nächtigen, bevor ich am nächsten Tag weiter nach Tallin fahre. Das wären dann nur mehr 688 km und ca. 8 1/2 std laut google maps. Ist diese Strecke samt den 3 Grenzkontrollen in unter 9 std zu schaffen, oder ist das illusorisch?

Herzlichen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Wolfgang

PS.: Mit der Forumssuche wurde ich nicht fündig.

anwe
Senatsplatzknipser
Beiträge: 55
Registriert: 13. Feb 2013 14:32
Wohnort: stuttgart

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von anwe » 3. Feb 2014 15:04

wäre fliegen ind dann Mietauto nicht streßfreier ?

W.Steiner
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 3. Feb 2014 14:05

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von W.Steiner » 3. Feb 2014 15:28

anwe hat geschrieben:wäre fliegen und dann Mietauto nicht streßfreier ?
Stressfreier wär's allemal und auf den ersten Blick auch billiger, dass stimmt schon, aber ohne Auto kommst Du in Finnland halt auch nicht weit und wenn man dann einen vernünftigen Mietwagen kalkuliert und sich ansieht was in meinen großen SUV - der sowieso vorhanden ist - so alles reinpasst (Bier, Wein u. Lebensmittel usw) ist die Fahrt vielleicht anstrengender, aber viel einfacher was das einkaufen im Anschluss angeht, ......glaub ich halt??

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Hölökyn Kölökyn
Senatsplatzknipser
Beiträge: 54
Registriert: 21. Mär 2007 00:18
Wohnort: Mauern
Kontaktdaten:

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von Hölökyn Kölökyn » 4. Feb 2014 03:07

Hallo Wolfgang,

ich bin zweimal von München über Polen, Litauen, Lettland und Estland nach Tallinn/ Helsinki gefahren.

Alles kein Problem. Bin durchgefahren, einmal 20 Stunden ( an einem Sonntag ), einmal 22 Stunden ( Wochentag ).

Es gibt keine Unterschiede zu Deutschland , was die Zustände der Straßen betrifft.

Wunderschöne Strecke - grandiose Natur.

Grenzkontrollen gibts nicht - fließender Übergang zwischen den Ländern, wenn man Landesschild übersieht, merkt man kaum, daß man in einem anderen Land ist.

Sicherheitsbedenken hatte ich vor der ersten Tour auch, im Nachhinein lächerlich (Vorurteile halt) !

kleine Tips: die erste Fähre morgens ist viel günstiger als die anderen über den Tag
in Polen nochmal günstig volltanken, damit der Sprit bis Estland reicht - spart Geld
kurz vor den Grenzen wird gerne die Geschwindigkeit kontrolliert

Viele Grüße - René

Benutzeravatar
Lohikäärme
Landkartengucker
Beiträge: 36
Registriert: 11. Okt 2013 14:50

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von Lohikäärme » 4. Feb 2014 10:48

@ Rene

Damit ich 22 h lang durchfahren könnte müsste ich das Auto mit Espresso vollpacken, die Musik voll aufdrehen und die Windschutzscheibe ausbauen damit ich wach bleibe. :)

Ich bin nach 5 h Autofahrt fix und alle. Ich kann mir auch vorstellen dass man nach so langer Zeit nicht mehr all zu sicher unterwegs ist.
lg. Christoph

Benutzeravatar
Hölökyn Kölökyn
Senatsplatzknipser
Beiträge: 54
Registriert: 21. Mär 2007 00:18
Wohnort: Mauern
Kontaktdaten:

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von Hölökyn Kölökyn » 4. Feb 2014 11:39

Keine Sorge - Litauen & Lettland habe ich meiner Freundin das Steuer überlassen!

Ein kleiner Powernap auf dem Beifahrersitz und ich war wieder fit für Estland. :bett:

Benutzeravatar
Seemann
Senatsplatzknipser
Beiträge: 50
Registriert: 5. Nov 2009 16:09
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von Seemann » 5. Feb 2014 09:32

Wir fahren seit 7 Jahren mit dem Wohnmobil nach Polen und auch ins Baltikum.

Sicherheitsbedenken ????? KEINE

Keine negativen Erfahrungen gemacht, im Gegenteil. Nett und hílfsbereit. :daumhoch:

Und die Straßen werden immer besser. Wie schon geschrieben: Grenzkontrollen gibt es nicht mehr. Estland und Lettland haben auch schon den Euro.

Viel Spaß in Finnland; und, schaut euch Helsinki an, es lohnt sich.
Gruß
Seemann
unterwegs mit Chausson Wohnmobil

W.Steiner
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 3. Feb 2014 14:05

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von W.Steiner » 7. Feb 2014 07:50

Ich möchte mich an dieser Stelle für all die wirklich hilfreichen und netten Antworten bedanken. Ihr habt mir wirklich die Bedenken genommen und ich habe mich entschlossen es mit dieser Route zu probieren. Auch der Tipp mit der ersten Fähre um 7:00 Uhr war super, herzlichen Dank auch dafür.

Das einzige was mir jetzt noch ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, ist die Logistik beim packen und transportieren aller Dinge die wir gerne mitnehmen möchten. Unser BMW X5 hat zwar relativ viel Platz, aber in dem Moment wo man ihn voll belädt ist weithin sichtbar, dass hier etwas transportiert wird. Das wird auf potentielle Diebe sicher einladent wirken, wenn er mal bei einer Rastpause oder vor dem Hotel parkt.

Andererseits haben wir ein Haus am See gemietet (Mittelfinnland - Kangasala) und möchten einiges mitnehmen (Bier, Wein, vielleicht auch gute Steaks in einer großen Kühltasche usw.).

Wie sieht es eigentlich mit Mosquitos an den Seen aus wenn man Abends mit einer guten Flasche Wein draussen sitzt? Auf unserem Steg steht eine schöne Sitzgarnitur und ein Tisch für 8 Personen, dass würde sich also am Abend geradezu anbieten (oder ist es auch im Juli Abends zu kalt um draussen zu sitzen?). Fressen einen die Viecher dann vollständig auf, oder ist es erträglich? Ich habe zuletzt in Thailand auf Koh Chang erfolgreich Thermacell verwendet.

Liebe Grüße

Wolfgang

peenekajak
Landkartengucker
Beiträge: 35
Registriert: 7. Feb 2014 08:13

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von peenekajak » 7. Feb 2014 08:57

Hej ,

uns hat das Baltikum auch gefallen :daumhoch:

Wobei wir in Polen und im Baltikum Top-Strassen und Wehrmachtsrollbahnen kennengelernt haben .

Die Menschen haben wir als einfach aber sehr herzlich wahrgenommen :daumhoch:

Grenzen fährt man ja nur noch durch .

Paar Fotos von unserer Reise hier

http://www.youtube.com/watch?v=3OrsgYZx ... OtuFo1qHNw




peene

W.Steiner
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 3. Feb 2014 14:05

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von W.Steiner » 9. Feb 2014 10:22

Eine für mich sehr wichtige Frage hätte ich dann noch.

Wir grillen leidenschaftlich gerne und unser Mökki hat natürlich auch entsprechende Möglichkeiten. Nun würden wir gerne gute Steaks mitnehmen. Ich bin gearde dabei mir große Kühlboxen anzusehen, so wie sie Camper mitführen. Wie sieht es mit gut abgelegenen Fleisch in Finnland aus? Ist dies leicht zu bekommen, oder ist es horrend teurer und nur in Spezialgeschäften verfügbar? Würdet Ihr mir raten Fleisch mitzunehmen, oder es lieber dort vor Ort zu kaufen?

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Elchontherun
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 24. Apr 2009 12:57
Wohnort: Wiesbaden und Schlicktown

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von Elchontherun » 9. Feb 2014 15:10

Hallo Wolfgang,

die Fleischauswahl ist in Finnland im Vergleich zu Deutschland leider eher bescheiden, zumindest ist das unsere Erfahrung seit 20 Jahren. Rinderfiletsteaks sind teuer und wenn überhaupt, gibt es sie nur in wirklich großen Supermärkten (und selbst da nicht immer, man kann sich nicht unbedingt darauf verlassen). Lammfleisch habe ich in finnischen Supermärkten noch gar nicht gesehen. Hühnchen ist kein Problem.
Nach Möglichkeit solltest Du versuchen, in den Markthallen einzukaufen, besonders wenn es um Fleisch geht; aber die gibt es natürlich nur in den größeren Städten. Außerdem bekommst Du alles vom Feinsten bei Stockmann in Helsinki, Deli-Abteilung, aber das ist ja kein Maßstab für's ganze Land und die Preise sind da auch entsprechend.
Im Sommer gibt es viel bereits eingelegte "Steaks", meist Schweinefleisch, wie in unseren Supermärkten dann auch, aber das ist Geschmacksache; wir würden es nicht kaufen.
Wenn Du die Möglichkeit zum Einfrieren hast und grundsätzlich lieber etwas "spezielles" grillen möchtest, dann nimm lieber Dein Grillfleisch mit.

Viele Grüße vom Elch

W.Steiner
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 3. Feb 2014 14:05

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von W.Steiner » 10. Feb 2014 16:58

Hallo Elch!

Herzlichen Dank für Deine Einschätzung. Teilen andere im Forum diese Meinung? Wie sieht es aus mit Grilllfleisch im Supermarkt?

LG Wolfgang

peenekajak
Landkartengucker
Beiträge: 35
Registriert: 7. Feb 2014 08:13

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von peenekajak » 11. Feb 2014 17:52

Hej ,

setz mal die Fahrtrouten nicht zu ideal an :D
Da kommen noch paar Pausen hinzu , Pullerpause für die Frauen , Mittag , Kaffee , Beine vertreten , Tanken , auf die Fähre warten
...usw :shock:
Sone Kühlbox kühlt ja auch nur 10°unter Umgebungstemperatur (wenn sie immer angeschlossen ist):daumrunter:
Bist du angekommen ist das Fleisch aber gut abgelegen :daumhoch:
Aber wenn du investieren willst , nur zu :streichel:

W.Steiner
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 3. Feb 2014 14:05

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von W.Steiner » 11. Feb 2014 19:47

peenekajak hat geschrieben:Hej ,

setz mal die Fahrtrouten nicht zu ideal an :D
Da kommen noch paar Pausen hinzu , Pullerpause für die Frauen , Mittag , Kaffee , Beine vertreten , Tanken , auf die Fähre warten
...usw :shock:
Sone Kühlbox kühlt ja auch nur 10°unter Umgebungstemperatur (wenn sie immer angeschlossen ist):daumrunter:
Bist du angekommen ist das Fleisch aber gut abgelegen
Danke für den Hinweis, aber in meiner Kühlbox ist das Fleisch auch nach 72 Stunden noch tiefgefroren.

LG Wolfgang

peenekajak
Landkartengucker
Beiträge: 35
Registriert: 7. Feb 2014 08:13

Re: Wien - Brno - Warszawa - Kaunas - Riga - Tallin

Beitrag von peenekajak » 12. Feb 2014 12:43

Dann ist ja alles klar :daumhoch:

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Auto/Schiff“