Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Direktpassage nach Finnland? Oder über Schweden? Mit welcher Schiffahrtslinie? Preise, Erfahrungen und mehr.

Moderatoren: Peter, Sapmi

MRN
Senatsplatzknipser
Beiträge: 93
Registriert: 11. Feb 2014 13:36

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von MRN » 17. Feb 2014 00:39

Dein Posting kenne ich aus der DFG!

Ja, es wird alles teurer!
Ich verfolge ja auch schon seit Jahren die Preisentwicklung fuer die Ueberfahrt Tra- Hel


Dein Fazit

Die Strecke Travemünde nach Helsinki mit Finnlines ist für Kunden die zu viel Geld haben oder nicht rechnen können/müssen, einfache Kabinen, kein Internet, keinen Anspruch ans Essen stellen und sehr schnell mit Fahrzeug nach Finnland wollen

ist vollkommen richtig.
Aber das ist auch was ich anfangs geschrieben habe.
Willst Du schnell nach Finnland, ist die Finnlines ideal
Willst Du Komfort, reise ueber Schweden mit einem Passagierschiff.


P.S. Weisst Du zufälligerweise warum die Viking Line keine Fährverbindung Deutschland - Finnland anbietet?
Gerade jetzt mit dem neuen Schiff.
Oder rechnet sich das nicht?

Gruss
MRN

Benutzeravatar
Elchontherun
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 24. Apr 2009 12:57
Wohnort: Wiesbaden und Schlicktown

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Elchontherun » 17. Feb 2014 09:14

......, schön, dann kennst Du ja sicher auch noch die POSEIDON-Zeiten.

Natürlich kenne ich diese Seite von Finnlines; da haben wir - schon vor ca. 2 Jahren - einen wachsweichen "Schleimerbrief" zurück bekommen, dass man jede Kritik sehr ernst nimmt und sich bemüht....bla bla bla und das war es dann. Geändert hat sich gar nichts!

Im Sommer nutzen wir schon lange Finnlines nicht mehr und im Winter nur dann, wenn es ein spezielles Angebot gibt (so wie jetzt: wir fuhren Mitte Januar bis Mitte Februar, 2 Pers., 1 PKW, für 620 €, Hin und Zurück).

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1451
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Peter » 17. Feb 2014 19:32

Ich träume ja noch immer von der "guten alten Zeit" mit der Finnjet. Die brauchte für die Strecke Travemünde > Helsinki gute 22 Stunden. Dazu gab es Kreuzfahrt-Fleir und Essen vom Feinsten. Aber nun, das war einmal. Schade (schluchtz).

MRN
Senatsplatzknipser
Beiträge: 93
Registriert: 11. Feb 2014 13:36

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von MRN » 18. Feb 2014 01:44

Fuer alle Finnjet Fans

http://www.youtube.com/watch?v=F5NQhSPUjto

Doch Vorsicht!!! Schluchz Gefahr......

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2163
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Tenhola » 18. Feb 2014 10:18

Peter hat geschrieben:Ich träume ja noch immer von der "guten alten Zeit" mit der Finnjet.
Da kann ich nur beipflichten. Vor 40 Jahren gab es ja auch noch die Finlandia und Finhansa.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 334
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von flaskx » 18. Feb 2014 15:09

Ich bin nur einmal als kleiner Junge mit der Finnjet gefahren. Ich kann aber eure Gefühle gut nachvollziehen.

Außerdem, so schlimm ist es heutzutage auch wieder nicht von Travemünde nach Helsinki mit Finnlines zu fahren. Wäre die Strecke nur nicht so extrem teuer.

Wenn Reedereien die Strecke lukrativ Unterhalten könnten, dann gäbe es noch Konkurrenz. Viele Ostsee Reedereien haben Überkapazitäten und versuchen mit neuen Strecken ein Geschäft zu machen.
Vielleicht richtet Stenaline eine Verbindung mal ein. Denn Travemünde -> Ventpils bieten sie schon an.

Stand Feb 2014:
Travemünde -> Helsinki 611 Seemeilen (1132 km) mit Finnlines einfache Fahrt mit PKW 2-4 Personen 587,-
Travemünde -> Ventpils ca. 770km mit Stenaline einfache Fahrt mit PKW 2-4 Personen ca. 258,-

sehr grob geschätzt:
Wenn Stenaline die Strecke bis nach Helsinki weiterfahren würde (+362km = ca. 1/2 Strecke nochmal), würde Stenaline ca. 390 Euro verlangen.

Ergebnis: unter 400,- ist die Strecke nicht gewinnbringend zu betreiben.

Benutzeravatar
Elchontherun
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 24. Apr 2009 12:57
Wohnort: Wiesbaden und Schlicktown

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Elchontherun » 19. Feb 2014 13:38

Und vor 20 Jahren habe es auch noch die Transeuropa (baugleich mit Finnhansa und Finnpartner und Finntrader) - und da war es wirklich noch ein Vergnügen; auch das Preis-/Leistungsverhältnis hat gestimmt.

Wir sind gerade auf der Finnmaid nach Travemünde unterwegs. Auch wenn ich mich jetzt wiederhole - die Threaderöffner haben es ganz richtig gemacht, keinerlei Mahlzeiten zu buchen.
Einen Kaffee haben wir uns heute Vormittag "gegönnt", selbst der war einfach nur grauslich!!

Angenehm war bei unserer jetzigen Reise mit Finnlines nur der Preis, Hin- und Rückfahrt mit PKW und 2 Pers. 621,-- €.

Wir glauben auch nicht, dass es auf dieser Strecke irgendwann einmal eine vernünftige Konkurrenz für Finnlines geben wird.

Auswanderer
Senatsplatzknipser
Beiträge: 60
Registriert: 17. Feb 2012 08:04

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Auswanderer » 24. Feb 2014 23:22

Am besten sollte, wer Zeit hat, so oft wie möglich die Strecke via Ventspils oder Göteborg (Stena) nutzen. Bis Finnlines die mehr als unverschämten Tarife senkt. Fahrzeuge und Fracht werden übrigens je angefangenem Lademeter berechnet (zzgl. evtl. Höhenzuschlag, Bunkerzuschlag etc.)

Die Hundekabinen haben große Rundfenster.

MfG

Auswanderer

P. S. Auf der FINNJET gab es damals sogar unter bestimmten Bedingungen gute Rabatte auf die Suiten :)

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 334
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von flaskx » 24. Feb 2014 23:55

Für uns kostete die Rückfahrt mit Finnlines Ende August Helsinki -> Travemünde mit Frühbucherrabatt 587,- Achtung: keine Stornierungsmöglichkeit und sehr hohe Umbuchungsgebühren beachten

Es gibt für uns mehrere Alternativen für 2xErw. 2xKinder + PKW über Schweden
1. Viking Line oder mit Tallink Silja nach Schweden für ca. 100 - 150 Euro eine Nachfahrt (entweder Starthafen Turku oder Helsinki incl. C-Kabine und DFG Rabatt) Achtung am Wochenende wird es teurer. Ankunft morgens in Stockholm

dann ca. 460-600km durch Schweden = ca. 80 Euro Sprit (Es fährt sich deutlich angenehmer als auf deutschen Autobahnen)

Fähre Schweden -> Deutschland
2. Stenaline Göteborg -> Kiel (sehr gute zeitliche Abstimmung der Fähren bei Helsinki -> Stockholm) aber ca. 250,- Fährkosten
3. Stenaline Trelleborg -> Rostock passt zeitlich nicht
4. Stenaline Trelleborg -> Sassnitz passt zeitlich, aber viele weitere Kilometer, deshalb nur sinnvoll für Ostdeutsche Urlauber
5. Malmö (Finnlines) ca. 16:xx Uhr 70,- (Angebot) oder von Trelleborg (TT-Line) ca. 16:xx Uhr 79,- Nachteil könnte zeitlich knapp werden und Ankunft in Deutschland ca. 0:45 Uhr
6. Übernachtung in Schweden (bei uns kostenlos im Bus in Trelleborg am Hafen) und am nächsten Tag mit TT-Line 10 Uhr und dem 79,- Euro (Angebot 333Tickets) nach Travemünde.

Wir haben uns für die letzte Variante entschieden und dabei ca. 300,- gespart, aber auch 6h Stunden Autobahnfahrt und einen Urlaubstag nach Schweden verlagert.

@Auswanderer. Mich würde sehr interessieren was ein Lademeter + Bunkerzuschlag kostet?

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1451
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Peter » 25. Feb 2014 00:42

Wer im Sommer mit dem PKW nach Finnland möchte spart m.E. nicht viel oder gar nichts bei der Wahl Kiel > Göteborg, Stockholm > Helsinki gegenüber der Direktverbindung Travemünde > Helsinki. Als wir noch mit der ganzen Familie nach Finnland fuhren, haben wir nur einmal den Weg über Schweden gewählt. Gespart haben wir dabei nichts. Zum einen müssen die Spritkosten für 2x 480km für die Schwedenfahrt und zum anderen die Kosten für zusätzliche Mahlzeiten berücksichtigt werden. Ich muss bei meiner Berechnung allerdings sagen, dass ich bei dem Preisvergleich bei der Passage Travemünde > Helsinki keine Kabine einberechnet habe. Wir sparen uns die teure Kabine und gehen dafür am Urlaubsort lieber ein paar Mal gepflegt essen. Der Pullmannsessel kostet nichts. Bei den Passagen Kiel > Göteborg und Stockholm > Helsinki hingegen ist die Buchung einer Kabine obligatorisch.
Die hier genannten teils recht hohen Preise irritieren den einen oder anderen vielleicht. Wer mit dem Wohnmobil oder sogar mit einem Wohnwagengespann nach Finnland will muss natürlich wesentlich tiefer in die Tasche greifen. Zum Vergleich:
Der Preis für die Passage Travemünde > Helsinki und zurück beträgt im Juli für zwei Erwachsene incl. PKW und Pullmannsessel 930,00 Euro. Der Preis ist fast identisch mit der Passage über Schweden (preisgünstigste Innenkabine). Dabei habe ich die zusätzlichen Spritkosten und Kosten für zusätzliche Mahlzeiten noch gar nicht in die Berechnung einbezogen. Und dann sind da noch die zusätzlichen zwei Tage, die für den Umweg geopfert werden müssen. Die Strecke Göteborg > Stockholm ist nun nicht so berauschend, als dass man sagen könnte, dass sich die Fahrt durch Schweden lohnt. Es kommt hinzu, dass man sich keine längeren Stops unterwegs erlauben darf. Sonst ist die Fähre weg.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 334
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von flaskx » 25. Feb 2014 10:59

Der Ruhesessel ist eine Alternative, aber leider mit Kindern bei Finnlines nicht buchbar und mit Hunden schon gar nicht.

Und 2x2 Nächte im Ruhesessel verbringen, hmm ich weiß nicht. Dann wäre ich ziemlich kaputt. Und man muss sehr früh buchen.

Wir zahlen für eine einfache Fahrt im August 2xErw, 2xKinder, PKW und C-Kabine DFG Rabatt
102,- VikingLIne Helsinki -> Stockholm
100,- Sprit
79,- Trelleborg -> Travemünde
------
281,- Gesamt eine Strecke

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1451
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Peter » 25. Feb 2014 13:42

Ja, mit Hund führt in derf Tat nichts an einer Kabine vorbei. Der Ruhesessel ist für Kinder ab 13 Jahre inclusive. Unsere Zwillinge schliefen da immer wie die die Murmeltiere. Nun ja, es ist immer ein Rechenspiel. Wie schnell will man in Finnland sein und was darf es kosten. Uns war es immer wichtig, möglichst schnell in Finnland zu sein. Deshalb auch meine geäußerte Trauer über die längst verschrottete Finnjet. Da hatten auch die kleineren Kinder ihren Ruhesessel. Gut, wir müssen schauen, was heute möglich ist. Und da hat sich das Angebot qualitätsmäßig eindeutig verschlechtert. Auch wenn ich ein oder eineinhalb Nächte auf ein richtiges Bett verzichten kann, so wünsche ich mir tagsüber schon einen gewissen Komfort.
Was ich nicht ganz verstehe: Reisen nicht mehr so viele Leute nach Finnland? Die Finnjet fuhr doch früher neben den derzeit bestehenden Linien und war mit seinen rund 1700 Plätzen in der Saison meist ausgebucht. Und Tallink Silja und Viking fuhren auch schon zu Finnjet-Zeiten. Mehr Abfahrten in der Woche gibt es auch nicht. Frage also: Wer nimmt die früheren 1700 Passagiere der Finnjet in der Saison auf? Die Finnjet fuhr jeden zweiten Tag.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 334
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von flaskx » 25. Feb 2014 14:47

>> Mehr Abfahrten in der Woche gibt es auch nicht.
Es gibt sogar weniger Abfahrten, weil TallinkSilja und Superfast nicht mehr von Rostock fahren.

lt. meinem Vater sind deutlich weniger deutsche Autos im Sommer gegenüber früher unterwegs.
Ich denke, es reisen nicht mehr so viele Leute nach Finnland und wenn doch, dann fliegt man.

Z.B. Meine Mutter fliegt im Sommer für 49,- von Savonlinna nach Helsinki und dann für 89,- von HH nach Helsinki mit SAS. Bei Finnlines bekommt man dafür nur einen Ruhesessel.

Und die Schwedenrouten sind nicht wirklich langsamer.
Abends in Travemünde oder Kiel auf die Nachtfähren, nächsten Tag durch Schweden und abends wieder auf die Nachtfähre.
Bei Finnlines, nach Mitternacht am Fähranleger in Travemünde aufs Schiff, dann einen ganzen Tag auf der Ostsee und noch eine Übernachtung.

Und besonders schnell geht es über die Brücken. z.B. morgens in Norddeutschland los und abends die Fähre von Stockholm nach Helsinki nehmen. = einen Tag und eine Nacht unterwegs.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1451
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von Peter » 26. Feb 2014 00:24

Ich denke auch, dass der Flugreiseverkehr nach Finnland infolge der Billigflieger in den vergangenen Jahren zugenommen hat. Meine Frau und ich haben auch bereits die Ryanair-Verbindung Bremen - Tampere und Düsseldorf - Lappeenranta genutzt. Ich denke aber, dass der typische Finnlandurlauber im Sommer eher mit dem Auto anreist, einfach deshalb, weil er so vor Ort mobiler ist bzw. sein muss (Mökkiurlaub in der Pampa). Ich denke, dass die Billigflüge eher für den zusätzlichen Kurzurlaub genutzt werden. Zielflughafen Lappeenranta z.b. für den Besuch der Opernfestspiele in Savonlinna. Aber ich kann mich auch täuschen.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 334
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Fähre Travemünde-Helsinki mit Hund, Erfahrungen?

Beitrag von flaskx » 20. Dez 2014 11:17

kurze Fährkostenübersicht mit Finnlines:

1xFahrzeug 12m bis 4m Höhe, 2 Erw. u. 2 Kinder unter 13 Jahre ohne Essen, Hin- und Rückfahrt:

2010 Fährkosten Travemünde <-> Helsinki 1270,- Camping Card Rabatt
2011 Fährkosten Travemünde <-> Helsinki 1458,- "
2012 Fährkosten Travemünde <-> Helsinki 1781,- "
2013 Fährkosten Travemünde <-> Helsinki 2278,- (incl. 40% auf den Rückfahrpreis und Camping Card Rabatt gibt es nicht mehr)
2014 Fährkosten Travemünde <-> Helsinki 2349,-
2015 Fährkosten Travemünde <-> Helsinki 2628,- (ohne Frühbucher oder sonstige Rabatte)

Für die Anreise mit PKW für 2015 habe ich einen neuen Beitrag aufgemacht.
viewtopic.php?f=5&t=4123&start=0

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Auto/Schiff“