Auto von Deutschland nach Finnland

Direktpassage nach Finnland? Oder über Schweden? Mit welcher Schiffahrtslinie? Preise, Erfahrungen und mehr.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
hulk
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 24. Aug 2014 23:50

Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von hulk » 25. Aug 2014 00:06

Hallo Liebes Finnland Forum,

erstmal schön das es euch gibt :)

Ein sehr guter Freund von mir wohnt in Finnland / Oulu.
Er hat hier in D ein Auto gefunden und möchte den Wagen haben
Ich möchte ihn einen gefallen tun und den Wagen für ihn kaufen und dann zu ihm bringen.

Wie kann ich das am besten machen?

Gibt es eine Fähre von Deutschland nach Helsinki oder Turku, wo ich den Wagen mitnehmen kann?

Natürlich möchte ich das Fahrzeug nicht anmelden sondern mit ein Kurzzeitkennzeichen nach
Finnland bringen. Ist das möglich?

Der Freund meinte man müsste 30% vom Wert des Autos an Zoll bezahlen,
geschieht das direkt vor Ort in Helsinki/Turku oder dauert das einige Tage und der
Freund muss sich darum kümmern?

Ich war noch nie in Finnland, ich will gut Vorbereitet sein. Nicht das die Reise umsonst ist :geek:

Vielen dank für Eure Hilfe

Palomies
Landkartengucker
Beiträge: 14
Registriert: 12. Aug 2014 20:35
Wohnort: Lemgo

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von Palomies » 26. Aug 2014 07:34

Hallo Hulk,

Du kommst von Travemünde oder Rostock direkt nach Helsinki mit Finnlines. Travemünde täglich, Rostock 2-3 mal die Woche, glaube ich.
Ist allerdings relativ teuer geworden....

Alternativ kannst Du auch von Deutschland nach Schweden (z.b. Travemünde-Trelleborg), durch Schweden fahren (ca 650km) und dann von Stockholm nach Helsinki oder Turku mit der Fähre. Ist aber nur eine von vielen Alternativen. Müsstest Du hier im Forum aber auch einiges drüber finden. Angeboten werden diese Fährverbindungen z.B. Von Stenalines, Tallink Silja oder Viking Line.
Durch Polen und das Baltikum mit dem Auto und dann von Tallin nach Hki mit der Fähre ginge auch...

Zu der Sache mit den Nummernschildern und Zoll kann ich Dir leider nix sagen...

Gruß
Kai

hulk
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 24. Aug 2014 23:50

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von hulk » 26. Aug 2014 12:11

Hallo Palomies,

viele Dank für deinen Beitrag.

Über Polen und das Baltikum kommt nicht in Frage.

Welche wäre denn das günstigste? Ich habe bei Vigingline geguckt
da kostet es von Travemünde nach Helsinki knapp 700 EUR nur für die Hinfahrt
ist natürlich extrem Teuer.

Mit 200-300 EUR wäre ich zufrieden, würde auch über Schweden fahren.
Das wäre auch eine Möglichkeit.

Zu den Fahrezug hat mein Freund mit den Behörden am Zoll gesprochen.
Ich kann das Fahrzeug ganz normal vorbei bringen und er müsse
sich dann um die Papieren kümmern, Zollabwicklung meist 2 Wochen nach Kauf

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 350
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von flaskx » 26. Aug 2014 13:16

Du meinst bestimmt Fnnlines und nicht Vikingline.
Geh mal auf der Finnlines Seite auf Angebote. Für den Spätherbst gibt es ein Angebot. http://www.finnlines.com/schiffsreise/a ... hervorteil
Nach meiner Meinung kann man bei Finnlines nur noch bei Angeboten buchen. Alles andere ist zu teuer. Und dabei muss man auch aufpassen. Häufig keine Umbuchungsmöglichkeit und 100% Stornierungskosten.

Ansonsten sind die Durchgangstrarife von Stenaline und TallinkSillja interessant. Verbindung Rostock - Trelleborg - Stockholm - Turku. Dazu gibt es im Forum auch Hinweise. Tipp, nimm nur die Nachtfähren.

Die günstigste Lösung ist Tagesfähre Travemünde - Malmö mit Finnlines 55,- und dann Tagesfähre Kappeskär o. Stockholm nach Turku mit Viking Line.
Bedenke aber die Zeiten, Spritkosten und ggf. die Übernachtung.

Gruß
Carsten

Palomies
Landkartengucker
Beiträge: 14
Registriert: 12. Aug 2014 20:35
Wohnort: Lemgo

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von Palomies » 27. Aug 2014 12:09

Hallo Hulk,

man kann es drehen und wenden wie man will, Finnland ist leider weit weg und es ist nicht grad billig hin zu kommen mit dem Auto. Hab mir auch schon manches mal den Kopf zerbrochen auf der Suche nach der günstigsten Möglichkeit.

Musst einfach mal schauen bei den genannten Fährgesellschaften, welche Verbindung für Dich am preisgünstigsten ist.
Des Weiteren könntest Du evtl. sparen, indem Du entweder Tagfähren nimmst und nachts fährst, oder einen Ruhesessel anstelle einer Kabine buchst, keine Mahlzeiten an Bord buchst u.s.w..
Kommt halt drauf an, auf welchen Komfort Du verzichten kannst, bzw. möchtest.

Gruß
Kai

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 576
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von Finnland-Elch » 29. Aug 2014 05:00

es gibt natürlich noch die Alternative "oben rum zu fahren" , so nennen wir Elche es, wenn wir den Landweg durch
Schweden nehmen.
Als Beispiel : Du nimmst die Fähre "Puttgarden - Rödbyhavn", Fahrzeit, eine knappe Stunde.
Dann fährst Du bis Kopenhagen und nimmst die Öresundbrücke nach Malmö (Maut unter 50 Euro),
dann geht's weiter Richtung Stockholm und dann an der Küste entlang bis nach oben - Tornio/Haaparanta, ab hier
geht es nach Süden, und nach ca. 130 km bist Du schon in Oulu.

Wundere Dich nicht, welch ein langes Land Schweden ist, das ziiiiiiiiieeeeeeeeht sich.
Aber wenn Du alleine fährst, kannst Du ja im Auto schlafen.

Ich wünsche Dir viel Spass, bei der Auto-Überführung. :elch:

Marc2705
Landkartengucker
Beiträge: 22
Registriert: 29. Jul 2013 15:11

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von Marc2705 » 29. Aug 2014 08:20

Haha, das wollte ich auch schon erwähnen...

Wer noch nicht in Finnland war, nimmt sich 4 Wochen Urlaub, fährt flott bis nördlich von Hamburg und ab da gemütlicher durch Dänemark und Schweden. Im Zweifelsfall einfach nördlich ;-)

Finde die Landschaft unterwegs sehr schön.

Längste Strecke einfach bisher gut 3000km von Stuttgart bis Inari

:-)

Grüße
Marc

PS: stressig ist dann nur nach den 4 Wochen wieder Deutschlands Autobahnen und Fahrer zu erleben

hulk
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 24. Aug 2014 23:50

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von hulk » 29. Aug 2014 23:34

@Marc
Das ist glaube ich die beste Idee.

Fahre bis Stockholm. Dann Hotel schlafen, am nächsten Tag durch bis nach Oulu
Sind ca. 2600km

Wieviel Fähren muss ich benutzen, bis dahin?

Danke

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 576
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von Finnland-Elch » 31. Aug 2014 02:26

wenn Du bis Stockholm fahren und dort übernachten willst, bietet sich natürlich auch noch folgende Möglichkeit an:
Du fährst noch ca. 90 km weiter nördlich bis nach Kapellskär und nimmst die Nachtfähre von "Finnlines" nach Naantali.

Dann kommst Du auch ausgeruht am anderen Morgen in Naantali bei Turku an, und fährst dann an der Küste
entlang nach Oulu.
So kommen maximal 3 Fährüberfahrten zusammen :
Deutschland - Dänemark = Puttgarden - Rödbyhavn ca. 1Std.
Dänemark - Schweden = Helsingör - Helsingborg ca. 20 min., oder Öresundbrücke von Kopenhagen nach Malmö
Schweden - Finnland = Kapellskär - Naantali (Nachtfähre)

Möglichkeiten hast Du jetzt viele aufgezeigt bekommen, entscheiden darfst Du jedoch selbst.
Ich wünsche Dir jedenfalls eine erfolgreiche Überführung des Autos, und viel Spass bei der Reise.
Lass von Dir hören, wenn Du angekommen bist. :daumhoch:

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von pika » 17. Mär 2016 18:35

Hi!

Ich will auch mit Auto nach Finnland, weil ich dort 8 Monate leben werde dieses Jahr!

Mein Problem ist, dass Auto mit Übernachtung von Travemünde nach Helsinki in der Hochsaison mit bett 313 € kostet und die Fahrt nach Travemünde mit auto zusätzlich 45 €!

Ich will möglichst günstig nach helsinki und ich frage mich jetzt, ob es sich eher rechnet, wenn ich nur mit auto fahre!? Bei einer Strecke von 2000 km würden Fahrtkosten von 180 € für mein Auto anfallen, also knappe 200 € !!! :nixkapier:

Weiß das jemand besser als ich?

Ich bin für jede Information dankbar! :vergebung:

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 350
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von flaskx » 17. Mär 2016 19:46

Du meinst die 2000km über die Baltischen Staaten?
Nein, würde ich nicht machen. Besonders weil du auch noch die Fähre Tallinn -> Helsinki buchen musst und die ist nicht günstig.
Und als junge Frau allein ist die Strecke überhaupt nichts.

Günstigste Lösung:
Tagesfähre Travemünde -> Malmö dann PKW Fahrt 612km nach Stockholm -> Tagesfähre nach Turku

Investiere die 313 € und nimm die Strecke Trave->Helsinki. Glaub mir!!!

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von Tenhola » 17. Mär 2016 19:51

Ich meine, dass das jetzt nicht so teuer ist. Wenn Du alles fährst, läppert sich auch einiges zusammen und am Ende sparst Du vielleicht ein paar Euro. Von Deutschland musst Du zuerst mal nach Dänemark oder Schweden und da brauchst Du die Fähre und je nach Strecke Fähre und Brücke. Je nachdem kommt noch eine Übernachtung dazu und schlussendlich noch die Fähre von Schweden nach Finnland. Du kannst also alles mal zusammenrechnen, denn im Netz findest Du alle Fähren- und Brückengebühren.

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Auto von Deutschland nach Finnland

Beitrag von pika » 17. Mär 2016 21:28

okay! Dann investiere ich eben 300 € für ne fähre!

Laut adac würden mautgebühren von 80 € anfallen und Benzinkosten hochgerechnet von 150 € und dann noch eine fähre mit 50 €... dann sind die 300 € vielleicht auch nicht mehr oder weniger! :frosch:

Gibt es auf diesen Fähren kostenlose Klappstühle für das Bord, oder muss man sich besser einen eigenen Angelstuhl/liege zum ausklappen mitnehmen??

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Auto/Schiff“