Abessiv und ilman

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Teardrop
Landkartengucker
Beiträge: 28
Registriert: 20. Apr 2013 23:29
Wohnort: Mainz

Abessiv und ilman

Beitrag von Teardrop »

Hei kaikille :)

Ich lerne Finnisch und wollte diese schöne Sprache in meine Hausarbeit einbauen. Ich vergleiche deutsche Präpositionen mit dem, was das Finnische und das Japanische zu bieten haben. Jetzt möchte ich ein Beispiel für den Abessiv auftreiben. Dazu habe ich das hier gefunden: Kylä on ollut kaupatta jo kolme vuotta. Das wird dann im Deutschen mit Das Dorf ist seit drei Jahren ohne Geschäft übersetzt. In einem anderen Wer habe ich jedoch gefunden, dass der Abessiv sehr selten geworden ist und man "ilman" nutzen kann. Jetzt die Frage. Kann ich in der Hausarbeit schreiben: "Kylä on ollut ilman kauppaa jo kolme vuotta"? Ist das ein richtiger Satz? :) Und was würde der Finne eher benutzen? Kiitos paljon avusta! :)
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11114
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Abessiv und ilman

Beitrag von Sapmi »

Also ich bin weder Finne noch Finnougrist, somit ist meine Einschätzung mit großer Vorsicht zu genießen, aber vom Gefühl her würde ich die Variante mit "ilman" wählen. Mein Eindruck (der, wie gesagt, täuschen kann) ist der, dass der Abessiv heute eher in Verbindung mit Verben verwendet wird, weniger mit Substantiven. :nixweiss:
Also bei Verben dann mit der 3. Infinitivform (-ma-, -mä-). z. B. wenn irgendeine Arbeit/Aufgabe nicht erledigt wurde, bleibt sie "tekemättä". Oder sowas wie "en voi olla nauramatta" (ich kann mir das Lachen nicht verkneifen) usw
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Antworten

Zurück zu „Finnisch - Grammatik“