Vokabel-Fragen

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Markku75 » 15. Okt 2006 18:16

vuodenkierto=Jahreszeit
vuodenkierron maaäränä=bestimmt von der Jahreszeit?
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Sapmi » 15. Okt 2006 18:20

Danke schon mal.
vuodenkierron maaäränä=bestimmt von der Jahreszeit?
Also in dem Text steht "määräämänä" ?(
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Markku75 » 15. Okt 2006 18:22

Sapmi schrieb am 15.10.2006 19:20
Danke schon mal.
vuodenkierron maaäränä=bestimmt von der Jahreszeit?
Also in dem Text steht "määräämänä" ?(
Sorry,mein Schreibfehler,"määräämänä" ist richtig.

Hmm,leudattaa könnte auch "aufheizen" bedeuten,ist das Wort etwa Samisch?
leuto=lämmin,warm
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Sapmi » 15. Okt 2006 18:23

Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:10

paimentaaksen=um Renntiere zu hüten

Im Text "paimennukseen". Hat das dann dieselbe Bedeutung? Also paimenus ist das Hüten der Tiere?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Sapmi » 15. Okt 2006 18:26

Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:22
Sapmi schrieb am 15.10.2006 19:20
Danke schon mal.
vuodenkierron maaäränä=bestimmt von der Jahreszeit?
Also in dem Text steht "määräämänä" ?(
Sorry,mein Schreibfehler,"määräämänä" ist richtig.
Hm, irgendwie krieg ich den Satzbau immer noch nicht hin: "Sukualueella asuttiin lähinnä kalastuksen vuodenkierron määräämänä eri paikoissa:..."
Wo wohnten die jetzt wann? ?( :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Markku75 » 15. Okt 2006 18:29

Sapmi schrieb am 15.10.2006 19:23
Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:10

paimentaaksen=um Renntiere zu hüten

Im Text "paimennukseen". Hat das dann dieselbe Bedeutung? Also paimenus ist das Hüten der Tiere?
Ich mache heute nur Schreibfehler. :)
paimentaakseen,paimennukseen bedeuten ungefähr das Gleiche.Das Grundwort ist "paimennus"=Hüten der Tiere
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Sapmi » 15. Okt 2006 18:30

Hier noch der Satz mit katrilli und leu'ddattaa:

"Tanssittiin katrillia, leu´ddattiin ja kerrottiin tarinoita."

Katrilli kommt hier auch noch mal vor: "Alue suojeltiin uudisasutukselta, ja siitä kehittyi kolttakulttuurin kehto katrilli- ja tarinailtoineen." Auch etwas merkwürdig.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Markku75 » 15. Okt 2006 18:41

Sapmi schrieb am 15.10.2006 19:26
Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:22
Sapmi schrieb am 15.10.2006 19:20
Danke schon mal.
vuodenkierron maaäränä=bestimmt von der Jahreszeit?
Also in dem Text steht "määräämänä" ?(
Sorry,mein Schreibfehler,"määräämänä" ist richtig.
Hm, irgendwie krieg ich den Satzbau immer noch nicht hin: "Sukualueella asuttiin lähinnä kalastuksen vuodenkierron määräämänä eri paikoissa:..."
Wo wohnten die jetzt wann? ?( :D
Hmm,der Satz wirkt ein bischen komisch."Die Jahreszeit und der Fischfang bestimmten,wo man im Stammesgebiet gewohnt wurde"??
[VERBORGEN]

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Markku75 » 15. Okt 2006 18:44

Sapmi schrieb am 15.10.2006 19:30
Hier noch der Satz mit katrilli und leu'ddattaa:

"Tanssittiin katrillia, leu´ddattiin ja kerrottiin tarinoita."

Katrilli kommt hier auch noch mal vor: "Alue suojeltiin uudisasutukselta, ja siitä kehittyi kolttakulttuurin kehto katrilli- ja tarinailtoineen." Auch etwas merkwürdig.
Ach so,
Katrilli ist in diesem Zusammenhang ein mir unbekannter Tanzstil.Jetzt habe ich keine Ahnung mehr,was das Wort "leu'ddattaa" bedeutet ?(
[VERBORGEN]

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von ulli » 15. Okt 2006 19:20

Katrilli
Ranskan sanasta quadrille, tarkoitti alun perin neliössä tanssittuja tansseja, jotka olivat eurooppalaisen yläluokan suosiossa 1700- ja 1800-luvuilla. Suomalaisessa kansantanssissa tunnetaan myös monia vastakkaisrivissä tanssittuja katrilleja. (http://tanssi.net/fi/tausta/tanssit.html)

Maria Kalaniemi hat einige Katrilli auf CD eingespielt.
Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:41
Hmm,der Satz wirkt ein bischen komisch."Die Jahreszeit und der Fischfang bestimmten,wo man im Stammesgebiet gewohnt wurde"??
Und wenn man Jahreszeit und Fischfang zusammensetzt und als "Fischfangsaison" (Analogbildung zu Jagdsaison, etwas anderes fällt mir gerade nicht ein) versteht?
Zuletzt geändert von ulli am 15. Okt 2006 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Markku75 » 15. Okt 2006 19:36

ulli schrieb am 15.10.2006 20:20
Katrilli
Ranskan sanasta quadrille, tarkoitti alun perin neliössä tanssittuja tansseja, jotka olivat eurooppalaisen yläluokan suosiossa 1700- ja 1800-luvuilla. Suomalaisessa kansantanssissa tunnetaan myös monia vastakkaisrivissä tanssittuja katrilleja. (http://tanssi.net/fi/tausta/tanssit.html)

Maria Kalaniemi hat einige Katrilli auf CD eingespielt.
Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:41
Hmm,der Satz wirkt ein bischen komisch."Die Jahreszeit und der Fischfang bestimmten,wo man im Stammesgebiet gewohnt wurde"??
Und wenn man Jahreszeit und Fischfang zusammensetzt und als "Fischfangsaison" (Analogbildung zu Jagdsaison, etwas anderes fällt mir gerade nicht ein) versteht?
Noch mehr zum Thema Kantrilli aus Wikipedia:
"Saamelaisista kansantansseista on hyvin vähän tietoa kolttien katrillia lukuunottamatta"

http://fi.wikipedia.org/wiki/Suomalainen_kansantanssi
[VERBORGEN]

Villiruusu
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 1. Jul 2005 11:33
Wohnort: Berlin (Tampere)
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Villiruusu » 17. Okt 2006 18:36

"Sukualueella asuttiin lähinnä kalastuksen vuodenkierron määräämänä eri paikoissa:..."
ulli schrieb am 15.10.2006 19:20
Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:41
Hmm,der Satz wirkt ein bischen komisch."Die Jahreszeit und der Fischfang bestimmten,wo man im Stammesgebiet gewohnt wurde"??
Und wenn man Jahreszeit und Fischfang zusammensetzt und als "Fischfangsaison" (Analogbildung zu Jagdsaison, etwas anderes fällt mir gerade nicht ein) versteht?
Ich würde es auch so verstehen. Also ungefähr so "Hauptsächlich bestimmte die Fischfangsaison, in welcher Ort des Stammesgebietes gewohnt wurde:..."

Und im "Klartext": Man hat dort gewohnt, wo es gerade (die meisten) Fische gab. ;)
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Sapmi » 17. Okt 2006 22:12

Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:10

monistettuja vihkosia=vervielfältigte Lernhefte
Hm, vervielfältigte Hefte hatte ich auch so gedacht, wortwörtlich. Aber was ist das genau? Heißt das, dass einfach Unterrichtsmaterial kopiert und zusammengeheftet wurde? (Kontext: die Dinger ersetzten eine Zeit lang die Lehrbücher) ?(
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von ulli » 18. Okt 2006 20:27

Sapmi schrieb am 17.10.2006 22:12
Markku75 schrieb am 15.10.2006 18:10

monistettuja vihkosia=vervielfältigte Lernhefte
Hm, vervielfältigte Hefte hatte ich auch so gedacht, wortwörtlich. Aber was ist das genau? Heißt das, dass einfach Unterrichtsmaterial kopiert und zusammengeheftet wurde? (Kontext: die Dinger ersetzten eine Zeit lang die Lehrbücher) ?(
Also, wenn die Zeit vor der Einführung von Fotokopierern gemeint ist, würde ich vervielfältigt stehen lassen.

Damals gab es für das sog. Umdruckverfahren meist mit einer Kurbel hand-, aber auch - modern, modern - elektromotorbetriebene Geräte, in die ein per Hand oder Maschine (aber nicht per Kopie, das ging systembedingt nicht) beschriebenes Papier eingespannt wurde, auf dessen Rückseite aufgrund eines beim Schreiben noch vorhandenen, umgekehrten Spezialblaupapiers der Text wie bei einem Stempel als Druckvorlage durchgeschrieben war, die sog. Matritze. Diese Matritze wurde im Gerät mit Umdruckflüssigkeit benetzt und gab so das Abbild auf vorbeigeführte, besonders saugfähige Papierblätter ab, am Besten eignete sich das sog. Umdruckpapier.

Ein furchtbares Verfahren (es gab aber meist nichts besseres): Man durfte sich auf der Matritze nicht verschreiben, Fehler konnten nur durch Überkleben der Rückseite beseitigt werden, dann fehlte aber die Farbe auf dem Spezialblaupapier, die Umdruckflüssigkeit stank wie Teufel und man hatte gute Chancen, sich furchtbar einzusauen.

Diese Erinnerung setzt bei mir das Wort "vervielfältigen" frei Bild .
Zuletzt geändert von ulli am 18. Okt 2006 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Vokabel-Fragen

Beitrag von Sapmi » 22. Okt 2006 13:25

So, jetzt mach ich hier mal weiter: Ja, die guten alten Matritzen, kenn ich noch aus der Grundschule, die haben immer so gut gerochen, wenn sie frisch waren.
In dem Text geht es um die 1980er Jahre, aber gut, ich lass jetzt einfach mal "verfielfältigte Hefte".
Kiitos.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Finnisch - Vokabular“