Gutes Grammatikbuch gesucht...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Gast_

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Gast_ » 4. Jul 2005 18:48

-----

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Hans » 4. Jul 2005 18:50

Kathi schrieb am 04.07.2005 18:45
Kennst du schon http://www.yle.fi/selko ? Da kann man finnische Nachrichten in einer etwas vereinfachten Version lesen/hören. Ich lese es eigentlich jeden Tag, ist ganz hilfreich.
Das kannt ich nicht. Ist ja SUPER! :)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Kathi » 4. Jul 2005 18:59

Ich hab's mal im Thread "Linkliste eingetragen, damit's andere auch finden. ;)
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Gast_

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Gast_ » 11. Jul 2005 10:29

-----

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Kathi » 11. Jul 2005 12:53

Die ISBN ist 3-934106-40-4.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Gast_

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Gast_ » 11. Jul 2005 13:11

-----

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von sunny1011 » 11. Jul 2005 20:04

Ich habe auch Karlsson als Nachschlagewerk (auf Deutsch), ISBN 0-415-20705-3. Auf jeden Fall ist eine finnische Ausgabe besser als eine deutsche Ausgabe von Langenscheid *schauder*

Schon alleine aus der Sprachstudiumerfahrung: alles Gelbe mit einem grossen L drauf ist das Letzte was man nehmen soll... bei jeder Sprache... :rolleyes:

Die Übungsgrammatik von Marjukka Kenttälä (meine Lieblingslehrerin an der Uni) ist immer gut, wird aber nicht im Ausland verkauft. Da muss man sich schon in die Akademische Buchhandlung bemühen :)
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Gast_

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Gast_ » 11. Jul 2005 20:24

-----

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Kathi » 11. Jul 2005 20:50

Oh man, ich muss echt einiges an Geld einplanen, um mir in Finnland neue Finnisch-Bücher zu kaufen. Bis jetzt stehen auf der Liste: ein Fachwörterbuch für Naturwissenschaften, weiterführende Lehrbücher (hab jetzt alle durch, die man in Deutschland ohne Probleme kriegen kann)....
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Svea » 11. Jul 2005 22:24

Kathi schrieb am 11.07.2005 20:50
Oh man, ich muss echt einiges an Geld einplanen, um mir in Finnland neue Finnisch-Bücher zu kaufen. Bis jetzt stehen auf der Liste: ein Fachwörterbuch für Naturwissenschaften, weiterführende Lehrbücher (hab jetzt alle durch, die man in Deutschland ohne Probleme kriegen kann)....
Wie hast du das nur geschafft in so kurzer Zeit? Als ich Finnisch lernte vor 2,5 Jahren (heute habe ich leider absolut keine Zeit mehr dazu :( ) war ich auch sehr eifrig, aber bei Hei Suomi bin ich dann irgendwo bei Lektion 20 hängengeblieben (schon vorher teilweise bei den vielen Formen etwas verwirrt gewesen) und durch "Finnisch für Sie" konnte ich mich nur bis Lektion 10 durchringen, weil ich das Buch soooo langweilig finde. Und "Yksi, kaksi, kolme" finde ich eh etwas simpel...

Aber Frage: Hast du schon "Suomea Suomeksi" durchgemacht? Das nehmen die bei uns hier an der Uni, alles ist nur auf Finnisch erklärt. Soll angeblich nicht schlecht sein. Vielleicht schaffe ich es mir irgendwann (jaja...irgendwann :rolleyes: ) auch noch mal an.

Fachwörterbuch zu Naturwissenschaften :rolleyes: :D ...willst/kannst du in Oulu denn etwa Veranstaltungen auf Finnisch belegen?
Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Gutes Grammatikbuch gesucht...

Beitrag von Kathi » 11. Jul 2005 23:06

Naja, ich hatte in den letzten Sommersemesterferien gar nix zu tun. Da hab ich in zwei Monaten Lektionen 1-16 vom Hei Suomi durchgemacht. Seitdem ist es etwas langsamer, da man im Semester ja genug mit andern Sachen zu tun hat. Bild Immerhin treffe ich mich noch einmal in der Woche mit Mari zum Üben. Und lese täglich die finnischen Radionachrichten.
Suomea suomeksi gab's hier an der Uni im Sprachenzentrum. Allerdings nur den ersten Band. Den hab ich aber vor einem Monat oder so auch beendet. Aber ich weiß, dass es davon noch einen zweiten Teil gibt, den werde ich mir dann in Finnland zulegen. Ich fand's nicht schlecht, auch wenn die Übungen teils sehr monoton sind (z.B. stehen da 12 Sätze und du musst alle in den Plural setzen oder so). Mit eigenen Dialogen oder so war da gar nix. Aber dieses ständige Wiederholen sorgt wenigstens dafür, dass man die Grammatik gut reinkriegt.
Wegen dem Fachwörterbuch: Es ist leider so, dass in Oulu wirklich nur sehr wenige Vorlesungen auf Englisch sind (zumindest in Biologie). Da werde ich zwangsläufig ein paar auf Finnisch hören müssen. Ergänzt mit englischer Fachliteratur wird das ja hoffentlich hinhauen.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Antworten

Zurück zu „Finnisch - Literatur“