Besuch beim Weihnachtsmann

Du willst die finnische Sprache erlernen und suchst das passende Lehrbuch? Oder bist du schon fleißig dabei und hast eine gute Empfehlung für Lernmaterialien? Dann her damit!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Aurora_
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 9. Nov 2010 17:07

Besuch beim Weihnachtsmann

Beitrag von Aurora_ » 12. Nov 2010 17:29

Ciao

Ich möchte gerne meine Schwester überraschen.
Wir beide werden im Dezember zum Weihnachtsmann nach Rovaniemi fliegen.
Die Reise ist ein Geschenk für Sie.
Ich möchte nun gerne ein paar Sätze für Sie ins finnische übersetzen lassen.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Wäre echt cool...
;-))


***************************

Hallo Schwesterchen
Auf geht es zum Weihnachtsmann...

Damit es dir hinter dem Polarkreis nicht zu langweilig wird, hab ich dir diesem Krimi ausgesucht.
Aber wahrscheinlich wirst du dafür überhaupt keine Zeit finden.
Was wollen wir nicht alles machen.
Mit den Hundeschlitten durch die Schneelandschaft sausen, unsere Hände dann am Lagerfeuer wärmen und den Samen ihre Geschichten von Sagen und Mythe zuhören.

Und zu guter Letzt den Weihnachtsmann auf den Schoß sitzen und ihn mit großen Augen anschauen...

Ho, ho, ho...


***********************************

Sorry, ist ein Wahrsinniger großer Text.
Aber vielleicht findet sich trotzdem jemand der hilft.
;-)))

Danke schon mal im vorraus.

Aurora :elch:

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Besuch beim Weihnachtsmann

Beitrag von sunny1011 » 13. Nov 2010 13:31

Wenn Du mit nicht perfektem, nicht muttersprachlichem Finnisch erstmal vorlieb nehmen möchtest, vielleicht meldet sich Saksade, Tilhi oder so zu Wort und schaut nach den Fehlern und evtl. Holprigkeiten nach. Versteht es Deine Schwester?
Aurora_ hat geschrieben: Hallo Schwesterchen
Auf geht es zum Weihnachtsmann...

Damit es dir hinter dem Polarkreis nicht zu langweilig wird, hab ich dir diesem Krimi ausgesucht.
Aber wahrscheinlich wirst du dafür überhaupt keine Zeit finden.
Was wollen wir nicht alles machen.
Mit den Hundeschlitten durch die Schneelandschaft sausen, unsere Hände dann am Lagerfeuer wärmen und den Samen ihre Geschichten von Sagen und Mythe zuhören.

Und zu guter Letzt den Weihnachtsmann auf den Schoß sitzen und ihn mit großen Augen anschauen...

Ho, ho, ho...
Hei sisko
oder "Liebe Schwerster", chens gibt es im Finnischen eher nicht
Rakas siskoni,

Mennään Joulupukin kylään!

Minulla on sinulle tämä jännäri, ettei sinulle tule tylsä napapiirin takana.
Mutta luultavasti aika lukemiseen ei riitä.
Meillä on paljon tekemistä!
Koiravaljakoilla nautitaan Lapin lumoavista lumimaisemista, lämmitetään käsiä nuotiolla ja tutustutaan saamelaisten myyttiseen maailmaan ja heidän tarinoihin.

Lopuksi pääsemme istumaan Joulupukin syliin ja katsomme häntä silmät pyöreinä.

Hyvää Joulua!
(Frohe Weihnachten, denn ho ho ho ist amerikanischer Bling bling, gibt es so nicht).
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Aurora_
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 9. Nov 2010 17:07

Re: Besuch beim Weihnachtsmann

Beitrag von Aurora_ » 14. Nov 2010 09:38

DANKE SCHÖN!!!!!

Meine Schwester versteht leider kein finnisch.
Aber ich dachte das es eine nette Idee sei.
Es macht das "Päckchen" einfach perfekt.

Wir freuen uns schon sehr das Land der Finnen kennen zulernen.

Aurora :elch:

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Besuch beim Weihnachtsmann

Beitrag von saksade » 15. Nov 2010 01:23

sunny1011 hat geschrieben:
Aurora_ hat geschrieben: Hallo Schwesterchen
Auf geht es zum Weihnachtsmann...

Damit es dir hinter dem Polarkreis nicht zu langweilig wird, hab ich dir diesem Krimi ausgesucht.
Aber wahrscheinlich wirst du dafür überhaupt keine Zeit finden.
Was wollen wir nicht alles machen.
Mit den Hundeschlitten durch die Schneelandschaft sausen, unsere Hände dann am Lagerfeuer wärmen und den Samen ihre Geschichten von Sagen und Mythe zuhören.

Und zu guter Letzt den Weihnachtsmann auf den Schoß sitzen und ihn mit großen Augen anschauen...

Ho, ho, ho...
Hei sisko
oder "Liebe Schwerster", chens gibt es im Finnischen eher nicht
Rakas siskoni,

Mennään Joulupukin kylään!

Minulla on sinulle tämä jännäri, ettei sinulle tule tylsä napapiirin takana.
Mutta luultavasti aika lukemiseen ei riitä.
Meillä on paljon tekemistä!
Koiravaljakoilla nautitaan Lapin lumoavista lumimaisemista, lämmitetään käsiä nuotiolla ja tutustutaan saamelaisten myyttiseen maailmaan ja heidän tarinoihin.

Lopuksi pääsemme istumaan Joulupukin syliin ja katsomme häntä silmät pyöreinä.

Hyvää Joulua!
(Frohe Weihnachten, denn ho ho ho ist amerikanischer Bling bling, gibt es so nicht).
Eine sehr gute Übersetzung.
Jännäri ist ein neues Wort für mich. Krimi war früher dekkari auf Finnisch. Ist jännäri evtl. ein neues Wort für dekkari, ich bin schon so lange weg aus Finnland.
"Mutta luultavasti aika lukemiseen ei riitä." ist ziemlich "Deutsch". Flüssiger in Finnisch wäre: Mutta luultavasti aika ei riitä lukemiseen.
Ich finde, dass das Übersetzen immer sehr schwer ist.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Besuch beim Weihnachtsmann

Beitrag von sunny1011 » 15. Nov 2010 07:44

saksade hat geschrieben:Jännäri ist ein neues Wort für mich. Krimi war früher dekkari auf Finnisch. Ist jännäri evtl. ein neues Wort für dekkari, ich bin schon so lange weg aus Finnland.
"Mutta luultavasti aika lukemiseen ei riitä." ist ziemlich "Deutsch". Flüssiger in Finnisch wäre: Mutta luultavasti aika ei riitä lukemiseen.
Ich finde, dass das Übersetzen immer sehr schwer ist.
Hast recht, dekkari ist gängiger, jännäri vielleicht gezielt von den jännityskirja - mal gesehen.
Satzstellung ist immer ein Thema für sich - ich mache es kaum auf Deutsch richtig :D .
Ich bin schon sehr lange aus dem Übersetzen (anderer Sprachen als Finnisch) raus, hab auch in diesem Fall mal "nicht ganz genau" genommen, denn oft muss man es eher in der Sprache "gestalten", wenn die Ausdrücke nicht Wort zu Wort wirklich in der anderen Sprache gängig sind.

Das überrascht mich, dass es nicht mehr zu korrigieren gab: hab immer welche Buchstaben zuviel oder zu wenig, vergessene Umlaute, falsche Endungen usw... aber es täglich zu nutzen "wie der Schnabel gewachsen ist" ist schon sehr lehrreich.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Finnisch lernen - Sonstiges“