Blutige Anfängerin möchte Finnisch lernen

Du willst die finnische Sprache erlernen und suchst das passende Lehrbuch? Oder bist du schon fleißig dabei und hast eine gute Empfehlung für Lernmaterialien? Dann her damit!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Palantiri
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 4. Mai 2015 12:37
Wohnort: Kairo

Blutige Anfängerin möchte Finnisch lernen

Beitrag von Palantiri » 4. Mai 2015 13:26

Hallo alle zusammen,

ich bin ganz neu bei euch und würde mich über eure Hilfe sehr freuen! Ich möchte gerne Finnisch lernen, weiß aber nicht, welches Lehrwerk das Beste ist, wenn man nicht die Möglichkeit hat nebenbei einen VHS Kurs zu besuchen und gar keine Vorkenntnisse hat. Ich lebe in Ägypten und hier gibt es auch niemanden, mit dem ich üben könnte. Deswegen wünsche ich mir euren Rat. Wie habt ihr angefangen bzw. zu welchem Lehrwerk würdet ihr mir raten? Es gibt so viele und zu allen Pros und Kontras. Aber vielleicht passt doch das eine oder andere besser, wenn man sonst überhaupt keine Möglichkeit für einen Austausch hat und wirklich nur auf das Lehrwerk angewiesen ist. Ich habe jetzt schon von "Yksi, kaksi, kolme" und "Assimil. Finnisch ohne Mühe" gehört. Ich freue mich sehr über eure Empfehlungen :haende_himmel: !!

Ganz liebe Grüße aus der Wüste :)

Eure Christin

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 266
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Blutige Anfängerin möchte Finnisch lernen

Beitrag von André » 4. Mai 2015 21:13

Hallo Christin,

das Buch von "Assimil - Finnisch ohne Mühe", kenne ich nicht selber, es wird teilweise aber gut bewertet. Üblicherweise wird in vielen VHS-Kursen das "Yksi, kaksi, kolme" eingesetzt, welches etwas ausführlicher aber auch langatmiger sein dürfte. Informationen zu den Lehrbüchern findest Du hier und hier.

Viel Freude beim Lernen!

leonie
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 24. Mär 2013 11:16

Re: Blutige Anfängerin möchte Finnisch lernen

Beitrag von leonie » 5. Mai 2015 06:28

Hallo
wenn du niemanden hast der mit dir spricht und übt, wird das verdammt schwer.
Ich hatte mir anfangs den Assimil- Kurs gekauft. Gefällt mir überhaupt nicht, war auch für mich nicht die richtige Lernmethode. :daumrunter: Wenn du Finnisch wirklich lernen willst, kommst du an der Grammatik nicht vorbei.
Hab dann Kurse an der Uni als Gasthörer gemacht. Das war prima. Hab viel gelernt, kann aber immer noch fast nichts. Finnisch ist nun mal kein Sommerspaziergang. Da muss man richtig dran bleiben. Zu einem Alleinstudium würde ich dir ehrlich nicht raten, reicht vielleicht um in die Sprache reinzuschnuppern.
Im Internet gibts mittlerweile einiges an kostenlosen online Kursen zum üben. Google dich mal durch.
z.b für den Einstieg:
http://donnerwetter.kielikeskus.helsink ... dex-de.htm
oder späater: supisuomea auf YLE, da gibts auch videos

Zur Frage des Lehrbuches scheiden sich die Geister. Viele Haben Yksi kaksi kolme, dazu gibts auf Facebook auch Lerngruppen.
Sowieso würde ich dir Facebook ans Herz legen in den Gruppen übers finnisch lernen gibt es immer viele gute Tips. Auch und klar über das Lehrbuch der Wahl. Die Meisten finden YKK gut. Ich kann dazu nichts sagen, ich hatte kieli käyttöön. Das ist ziemlich veraltet was den Wortschatz angeht und zum Selbststudium meiner Meinung nach nicht geeignet. :nixweiss:
lg

Antworten

Zurück zu „Finnisch lernen - Sonstiges“