25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen in Finnland unterwegs? Das interessiert uns! Routenbeschreibungen!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
connie
Landkartengucker
Beiträge: 10
Registriert: 10. Jan 2010 13:09

25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von connie » 24. Jan 2010 14:35

Hi Foris,
in der o.g. Zeit will ich mit meiner Frau in meinem Hymer Tramp Maxi Finnland bereisen. Gebucht habe ich bereits die Fähre Travemünde - Helsinki am 26.06. und Heksinki - Travemünde am 16.07.
Ausgedacht habe ich folgende Route:
Tag: über Str. Nr Ankunftsort km
25.06. Deckenbach A5, A7 Travemünde 510
26.06. Fährüberfahrt Travemünde Helsinki
27.06. Helsinki Porvoo, Kolka 7 51900 Juva 300
28.06. 51900 Juva Savolinna, Kerimäki 80110 Joensuu 210
29.06. 80110 Joensuu Juuka, Nurmes 88610 Sotkamo 310
30.06.. 88610 Sotkamo Kajaani 93600 Kuusamo 365
01.07.. 93600 Kuusamo Kemijärvi 99600 Sydankylä 245
02.07. 99600 Sydankylä Vuotso, Ivalo 99870 Inari 265
03.07. 99870 Inari Sydankylä 96200 Rovaniemi 335
04.07. 96200 Rovaniemi Kemi 90015 Oulu 230
05.07. 90015 Oulu Raahe, Kokola 65170 Vaasa 260
06.07. 65170 Vaasa Tampere 15240 Lahti 370
Es stehen somit 9 Tage zur freien Verfügung. Damit kann an einigen Orten länger geblieben werden, oder auch die Reise weiter nach Norden durchgeführt werden.

16.07. 15240 Lahti 4, 8 Helsinki 120
16.07, Helsinki Fährüberfahrt 18:00 Uhr
17-07. Travemünde 20:00 Uhr
17.07 Travemünde 21272 Egestorf 120
18.07. 21272 Egestorf 35315 Deckenbach 390
Gesamt: 4.030
An den jeweiligen Zielorten habe ich mir jeweils einen Campingplatz ausgesucht - was aber nicht sein muss. Ist das zuviel - oder?Es können auch einfache Stellplätze sein. Übrigens soll die ausgearbeitete Tour auch nur als Leitfaden für mich sein. Ich fahre zum ersten mal nach Finnland.
Bitte schreibt mir Eure Meinung und gebt mir Tipps und Anregungen. Bin etwas gehbehindert, kann also keine größeren Wanderungen unternehmen, aber viel an Land und Leute interessiert.
Ich danke für jede Mitteilung
Connie

finnrotti
Mumin Experte
Beiträge: 182
Registriert: 23. Feb 2009 20:38
Wohnort: Kalliola Nähe Lahti

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von finnrotti » 24. Jan 2010 18:39

Klingt nett, für was interessiert Ihr Euch denn so?
Das Artilleriemuseum in Hämeenlinna ist ganz nett und direkt neben der Häme-Burg.
In Lahti müsst Ihr Euch natürlich die Skisprungschanzen angucken und am Hafen im Kahvia Kariranta ´nen Kaffee trinken und ein selbst gebackenes Stück Kuchen essen.
Wie lange kannst Du denn gehen? Sonst guck doch mal hier:
http://www.luontoon.fi/search.asp?type=map&Section=5709
da findest Du Nationalparks und Wandergebiete.
Lg
Christina

Benutzeravatar
Seemann
Senatsplatzknipser
Beiträge: 50
Registriert: 5. Nov 2009 16:09
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von Seemann » 24. Jan 2010 22:29

Hallo Connie,
willkommen hier im Forum.
Auch wir werden im Sommer Finnland mit dem Wohnmobil erkunden.
Da ihr in Travemünde abfahrt, ist der Stellplatz bekannt:http://www.park-and-sail.de/
Von dem Platz kannst du auch die Fähre sehen, liegt also unmittelbar neben dem Fährhafen.
Viel Spaß in Finnland.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Seemann
unterwegs mit Chausson Wohnmobil

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von Peter » 24. Jan 2010 23:23

halo connie,
erst einmal Herzlich willkommen hier im Forum!

Falls ihr auch nach Varkaus kommen solltet (liegt auf der Strecke zwischen Savonlinna und Kuopio) dann vergesst nicht, dem Mechanischen Musikmuseum einen Besuch abzustatten. Ist absolut empfehlenswert! Die Webseite des Museums: http://www.mekaanisenmusiikinmuseo.fi/index_ger.html
Hier auch noch ein Thread zum Museum aus dem Forum:
http://www.finnland-forum.de/viewtopic. ... eum#p38542

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von sunny1011 » 25. Jan 2010 06:07

Willkommen Connie.

Auf den ersten Blick kann ich mir eure Reiseroute veranschaulichen und sehe gerade die 9 freien Tage. Allerdings frag ich mich, ob die bereits geplanten Tage nicht zu vollgepackt sind? :o Ich kenn selbst das Problem, auf Rundreisen ausserhalb Finnlands machen wir es auch oft zu arg vollgepackt mit Strecken. Es soll mindestens etwas Erholung und Zeit die Orte anzusehen, oder? Heisst es, dass ihr jeden Tag gut 300 km zurücklegt? Gerade beim ersten Besuch ist es IMHO Stress pur, wenn ich als Beispiel Tage mit schon recht vielen Sehenswertigkeiten nehme: Helsinki Porvoo, Kotka Juva. Helsinki selbst könnt ihr noch bei Abreise sehen, Porvoo ist klein, aber historisch, das gleiche gilt für Juva und dazwischen soviel Fahrerei - da kann man länger verweilen. Ebenfalls Juva, Savolinna, Kerimäki Joensuu - die Umgebung bietet ja soviel in Ostfinnland, persönlich finde ich sie viel attraktiver als den Norden, aber das ist ja Geschmackssache, was ihr sucht - keinesfalls ist in Ostfinnland weniger zu sehen -ganz im Gegenteil, dort gibt es Natur und viel sehenswertes (wie Peter sagte, z.B. das Museum der mechanischen Musik - der Deutsche Sammle der es liebevoll betreibt, macht eine Tour unvergesslich! :D ). Die Stadt selbst ist eher unattraktiv, wie die meisten "normalen" finnischen Städte, allerdings hat gerade Varkaus einen malerisch gelegenen Campingplatz bei dem (nicht so malerischen) Hotel Kuntoranta, genau am See http://www.kuntoranta.fi/index.jsp?pid=206 .

Oben im Norden ist dann meistens nur weite Landschaft zu sehen, die Anfahrten fühlen sich dann entsprechend "lang", aber wie gesagt, wenn ihr danach sucht, nimmt euch dort oben Zeit.

Persönlich bin ich nicht so der Fan der Westseite, allerdings ist dort sehenswert Rauma, die älteste Stadt Finnlands - http://www.rauma.fi/aufdeutsch/default.htm Tampere als Rückkehr zur Zivilisation :wink: ist sehenswert für Industriekulturfans. Hämeenlinnaburg in Hämeenlinna ist auch ganz interessant. Dort find ich den http://www.aulangonlomakyla.fi/english/ Camping ganz nett gelegen.

Vielmehr würde ich persönlich für Zentralfinnland verwenden, also die Gegend um Jyväskylä herum. Der See Päijänne ist einfach atemberaubend - dort ist die finnische Natur im Sommer in voller Pracht. Campings kann Dir sicher Syysmyrsky aus dem Forum empfehlen. Dann kommt man schnell wieder runter nach Lahti.

So ein paar Gedanken zum Tag :)
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
riksu
Moltebeeren Tester
Beiträge: 458
Registriert: 1. Mär 2006 19:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von riksu » 25. Jan 2010 06:49

so wie ich connie verstanden habe, plant sie zwar genau diese strecke - hat aber 9 tage zur freien verfügung, um bei den einzelnen stationen mehr zeit zu haben.
sprich, wenn sie rovaniemi länger bleiben will, schieben sich die anderen stationen weiter nach hinten.

finnrotti
Mumin Experte
Beiträge: 182
Registriert: 23. Feb 2009 20:38
Wohnort: Kalliola Nähe Lahti

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von finnrotti » 25. Jan 2010 22:37

psst Leute, ich glaube Connie ist ein Mann ;)
Hi Foris,
in der o.g. Zeit will ich mit meiner Frau in

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von sunny1011 » 25. Jan 2010 23:13

Aber nicht aus Texas *duck und weg*

Ich denke, bei dieser Beschreibung passen die überschüssige Tage locker jeweils dazwischen. Mehr als 150 km täglich find ich persönlich nicht so sinnvoll. Schwerpunkte kann man dann gesondert nochmal ins Auge fassen.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

connie
Landkartengucker
Beiträge: 10
Registriert: 10. Jan 2010 13:09

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von connie » 26. Jan 2010 07:58

finnrotti hat geschrieben:psst Leute, ich glaube Connie ist ein Mann ;)
Hi Foris,
in der o.g. Zeit will ich mit meiner Frau in
Hi finnrotti ;
richtig erkannT :D , "Connie" ist ein Mann und das "ist auch gut so" :D
Bei der Gelegenheit will ich mich kurz vorstellen:
Alter: 64
Rentner
verheiratet
Bereiste Länder: Canada (13 mal), Alaska, Wisconsin, Tennessee, Wyoming, Neuseeland,
Hawaii, Cook Islands, Namibia, Südafrika, Bahamas, Curacao, Große Antillen-Inseln, Aruba, Schweden, England, Schottland, Dänemark, Schweden, Polen, Tschechien, Slowakei, Kroatien, Türkei, Österreich, Frankreich, Bulgarien, Rumänien, England, Spanien, Holland, Schweiz, Luxemburg, Spanien , Polen
Hobby: Reisen, mein Womo und Country Musik

Vielen Dank für die Tipps.
m.v. G.
Connie

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: 25.06. - 17.07.2010 mit Womo nach Finnland

Beitrag von sunny1011 » 26. Jan 2010 10:26

connie hat geschrieben: Bereiste Länder: Canada (13 mal), Alaska, Wisconsin, Tennessee, Wyoming, Neuseeland,
Hawaii, Cook Islands, Namibia, Südafrika, Bahamas, Curacao, Große Antillen-Inseln, Aruba, Schweden, England, Schottland, Dänemark, Schweden, Polen, Tschechien, Slowakei, Kroatien, Türkei, Österreich, Frankreich, Bulgarien, Rumänien, England, Spanien, Holland, Schweiz, Luxemburg, Spanien , Polen
connie hat geschrieben: Hobby: Reisen
Ach nö. :D

Im Ernst, eine interessante Mischung, sowohl das Tropische als auch das Karge und Nordische (es wird einem nachgesagt, dass es zusammen nicht geht). Ich hab einen ähnlichen Hang, wobei mit Fokus auf die warmen Gefilde (kalt hab ich genug in meiner Wahlheimat, die ich auch gern auf eine andere Art bereise). Curacaofans gibt es hier in Forum. :D
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Mit dem WOMO nach Finnland“