Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen in Finnland unterwegs? Das interessiert uns! Routenbeschreibungen!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
connie
Landkartengucker
Beiträge: 10
Registriert: 10. Jan 2010 13:09

Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von connie » 14. Mai 2010 09:51

hallo Forenfreunde,
vom 25.06. - 28.07. will ich mit meiner Frau in meinem Hymer Tramp Maxi Finnland bereisen. Gebucht habe ich bereits die Fähre Travemünde - Helsinki am 26.06. und Heksinki - Travemünde am 16.07.
Jetzt habe ich meine Route neu und detaillierter zusammengestellt. An den jeweiligen Tageszielen habe ich mir Campingplätze ausgesucht, was aber nicht sein muss. Ansonsten soll die Route für mich einen "roten Faden" darstellen, dn dem ich mich orientieren kann, was aber nicht eingehalten werden muss. Gerne hätte ich die Meinung von Euch Experten und Anregungen und Tipps dazu gehört.
Hier die Route:
Tag: über Str. Nr. Ankunftsort km
25.06. Deckenbach - Travemünde 510
26.06. Fährüberfahrt Travemünde - Helsinki
27.06. Helsinki - Porvoo, - 45200 Kouvala 140
28.06. . Kouvala - Lappenranta - Kerimäki - 55120 Imatra 100
29.06. 55120 Imatra - 80110 Joensuu 200
30.06.. 80110 Joensuu - Lehmo - Lieksa - 75500 Nurmes 135
01.07.. 75500 Nurmes - Kajaani - 89600 Suomussalmi 210
02.07. 89600 Suomussalmi - Peranka , - 93600 Kuusamo 155
03.07. 93600 Kuusamo 5 98310 Kemijärvi/98230 Luusua 135
04.07 98310 Kemijärvi/98230 Luusua - Sodankylä - 99490 Vuotso 185 .
05.07. 99490 Vuotso - Ivalo - 99870 Inari 125
06.07. 99870 Inari - Pokka - 99100 Kittilä 200
07.07. 99100 Kittilä - Lohimiva - Meltaus 69200 Rovaniemi 155
08.07. 69200 Rovaniemi - 90015 Oulu 230
09.07. 90015 Oulu - Raahe - Kalajoki - 67100 Kokkola 210
10.07. 67100 Kokkola - Kyyjärvi - Äarekoski - 40740 Jyväskylä 250
11.07. 40740 Jyväskylä -Jämsä - 33900 Tampere 160
12.07. 33900 Tampere - Tuulos, - 15240 Lahti 140
4
Es stehen somit 4 Tage zur freien Verfügung.
Damit kann an einigen Orten länger geblieben werden.

16.07. 15240 Lahti - Helsinki 110
16.07, Helsinki Fährüberfahrt 18:00 Uhr
17-07. Travemünde 20:00 Uhr
17.07 Travemünde 21272 Egestorf 120
18.07. 21272 Egestorf 35315 Deckenbach 390
3.860
Über jede Antwort freue und bedanke ich mich.
Gruß
Connie

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von Svea » 14. Mai 2010 10:02

Hallo Connie,

bestimmt werdet ihr viel Interessantes sehen auf so einer Tour :daumhoch: .

Ich habe noch einige Änderungsvorschläge:

27.06.: Nicht bis Kouvola fahren, sondern nur bis Porvoo. Porvoo ist eine der schönsten finnischen Städte, Kouvola soll eine der hässlichsten sein. Ich denke, es lohnt sich in Porvoo zu bleiben :wink: .

30.06. Nicht von Joensuu über Lieksa nach Nurmes fahren, sondern auf der anderen Seite des Pielinen fahren. Lieksa ist einfach ein total langweiliger Ort, während ihr auf der anderen Seite des Pielinen Koli habt, einen der besten Plätze in ganz Finnland mit gigantischer Aussicht. Das würde ich mir nicht entgehen lassen, wenn ihr so in der Nähe seid.

Zu den anderen Etappen kann ich nicht so viel sagen, besonders in Lappland kenne ich mich nicht aus.
Bild

finnrotti
Mumin Experte
Beiträge: 182
Registriert: 23. Feb 2009 20:38
Wohnort: Kalliola Nähe Lahti

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von finnrotti » 14. Mai 2010 16:55

Ja, ich hätte noch einen Tip, wenn Ihr dann in Lahti seid könnt Ihr bei uns Euer Womo waschen und nen Kaffee trinken bevor ihr wieder gen Heimat startet.
Adresse gibt´s hier:
http://www.lahdenteeseitse.fi (leider noch nicht in englisch oder deutsch)
Für´s NAvi: Helsingintie 138 eingeben

Gute Reise :)
Christina

Fjorde
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 29. Mai 2010 06:19

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von Fjorde » 29. Mai 2010 06:26

Na, das ist eine sehr schöne Tour.
Da würde ich amliebsten mein Womo einräumen und folgen.

Ich bin begeisterter Skandinavienreisender und freue mich, dass diese Region Europas immer attraktiver wird.
Daher habe ich mein Hobby, Reisen durch Skandinavien, zum "Nebenberuf" gemacht.

Da die Zahl der Reiseinteressierten nach Skandinavien steigt anstetig und sich kaum jemand dort auskennt, habe ich eine Agentur gegründet.
Wer kann dem Reisenden schon alle Fragen beantworten und hilfreiche, fundierte Tipps geben? Dies kann jemand, der schon unzählige male dort gewesen ist.
Ob die Fahrt mit den Hurtigruten, Wohnmobiltouren in Dänemark - Schweden - Finnland oder Norwegen, PKW-Touren durch Skandinavien, Städtereisen oder Themenreisen mit der Fähre.
Ich möchte mit meiner Idee der Reiseagentur Fjorde und mehr... (www.fjordeundmehr.de) diesen Reiselustigen helfen.
Zusätzlich beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit den AIDA-Kreuzfahrtschiffen und biete daher auch diese Reisen an.
Wenn Ihr möchtet, schaut mal herein und genießt meine Homepage.

Viele Grüße,
Fjorde

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von sunny1011 » 29. Mai 2010 10:42

Also ich hab auch schon knappe Rundreisen geplant und durchgezogen, aber immer noch 100-250 km am Tag - wann macht ihr denn Urlaub? :shock:

Ich würde mich auch auf der Route auf der jeweiligen Gegend, wie Svea schon sagt, sprich nicht Joensuu, sondern Koli Park. Kouvola ist in der Tat eine der langweiligsten und hässlichsten Städte. In der Umgebung von Kouvola gibt es allerdings z.B. Verla Papierfabrikmuseum, Felsenzeichnunge usw. bei Lieksa die Holzwerkstatt von Eva Ryynänen, bei Varkaus das Museum der mech. Musik und das Saimaagebiet selbst usw. Also geh ich davon aus, dass ihr sowas besichtigt, denn bis auf ein paar Ausnahmen wie Tampere, Savonlinna, Kerimäki, Petäjävesi (statt Jyväskylä), Porvoo, Rauma sind finnischen Städte überhaupt nicht sehenswert und ich stehe vermutlich mit dieser Meinung nicht allein, zumal ich davon ausgehe, dass ihr als Skandinavienfans eher "Naturmenschen" seid.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10568
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von Sapmi » 29. Mai 2010 12:57

sunny1011 hat geschrieben:Also ich hab auch schon knappe Rundreisen geplant und durchgezogen, aber immer noch 100-250 km am Tag - wann macht ihr denn Urlaub? :shock:
Dachte ich auch gerade (hab den Thread erst jetzt gesehen).
Wobei ich die jeweiligen Tagesetappenlängen gar nicht unbedingt so problematisch finde, meiner Meinung nach kann man auch mal an dem einen oder anderen Tag richtig lang fahren, aber um irgendetwas von der Route zu sehen, sollte man doch auch mal mehrere Tage an einem Ort bleiben, und dafür erscheinen mir diese 4 Zusatztage bei 3 Wochen doch recht wenig.
Daher würde ich diese Route wirklich noch mal überdenken - nicht unbedingt von der Länge her, aber in Bezug auf die Aufteilung.
Was interessiert Euch denn am meisten bzw. was habt Ihr so an Unternehmungen vor?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

finnrotti
Mumin Experte
Beiträge: 182
Registriert: 23. Feb 2009 20:38
Wohnort: Kalliola Nähe Lahti

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von finnrotti » 29. Mai 2010 16:47

sunny1011 hat geschrieben:Also ich hab auch schon knappe Rundreisen geplant und durchgezogen, aber immer noch 100-250 km am Tag - wann macht ihr denn Urlaub? :shock:
Also findet Ihr 100-250 km am Tag viel? das sind 1-3 Std Fahrt und das pro Tag. Das ist für Womourlauber normal, weil genau DAS ist der Urlaub, weil man eben an jeder Milchkanne mal eben anhält und mal hier nen Kaffee trinkt, mal dort die Angel oder sich selber in ´nen See schmeisst...der Weg ist das Ziel...

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von sunny1011 » 29. Mai 2010 17:28

Sicher auch wahr und nicht so unangenehm wie auf deutschen Autobahnen, sprich der Stau ist der Weg. :o
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10568
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von Sapmi » 29. Mai 2010 17:40

finnrotti hat geschrieben: Also findet Ihr 100-250 km am Tag viel?
Nein, das finde ich als Durchschnitt auch nicht viel, aber wie gesagt, ich würde das eben anders aufteilen und lieber mal eine längere Strecke fahren und dafür weniger Orte für die richtigen Aufenthalte einplanen.
Bin allerdings selbst kein WOMO-Tourist, daher kann es natürlich auch sein, dass sich einfach die Geschmäcker unterscheiden.
Andererseits ist ja der Vorteil von so einem Womo auch, dass man nichts groß im Voraus planen muss, was die Übernachtungsorte angeht, d.h. man kann dann ggf. auch noch spontan entscheiden: Hier gefällt es uns besonders gut, da bleiben wir ein bisschen länger und lassen dafür im weiteren Verlauf mal irgendeine der geplanten Stationen aus, warum nicht.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

connie
Landkartengucker
Beiträge: 10
Registriert: 10. Jan 2010 13:09

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von connie » 31. Mai 2010 19:01

Hallo Finnlandfreunde,
zunächst einmal herzlichen Dank für Eure Tipps, Anregungen und Vorschläge. Wie ich ja bei der Vorstellung meiner Route schon betont habe, soll das für mich ein "roter Faden" sein. Selbstverständlich will ich viel mehr in der Natur sein und nicht in den Städten. Diese habe ich nur als Anhaltspunkt (für die ungefähre Kilometerzahl) so angegeben. Auch der Ratschlag mit den "Mehr-Kilometern" am Tag kann für mich zutreffen. Vieles hängt vom Wetter und den Mücken ab. So habe ich vor in Vuotso und am Inari nicht nur eine Nacht zu bleiben - wenn die Mücken uns nicht auffressen.
Der Schwerpunkt der Reise soll eigentlich in Lappland sein. Denn bei meinen Reisen bisher habe ich mich immer intensiv für die Urbevölkerung interessiert - ob das in Neuseeland bei den Maoris oder in Canada/Yukon/Alaska bei den Indianern (besser: First Nations) oder in Südafrika bei den Zulus war. Auch spielt bei mir bei der Auswahl der Länder die Bevölkerungsdichte eine große Rolle. Da nehme ich vorher auch ein paar mehr Kilometer in kauf, um dorthin zu gelangen.

Es geht ja bald los und es gibt kaum einen Tag, wo ich nicht mindestens 1 - 2 Stunden mit Finnland beschäftige.
Auch nach vielen Begegnungen mit Schwarzbären, Grizzlies und Elchen auf dem Nordamerikanischen Kontinent habe ich viel über Bären in Finnland gelesen und versuche (eventuell mit Führung) welche auf die Kamera zu bekommen. Nur leider habe ich mittlerweile eine leichte Gehbehinderung, sodass ich keine großen Wanderungen mehr unternehmen kann.

Ich bin zum ersten mal in Finnland und daher freue ich mich über jeden gut gemeinten Vorschlag und Tipp.
Gruß
Connie

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2172
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von Tenhola » 1. Jun 2010 12:56

connie hat geschrieben:Der Schwerpunkt der Reise soll eigentlich in Lappland sein. Denn bei meinen Reisen bisher habe ich mich immer intensiv für die Urbevölkerung interessiert - ob das in Neuseeland bei den Maoris oder in Canada/Yukon/Alaska bei den Indianern (besser: First Nations) oder in Südafrika bei den Zulus war.
Da wirst Du aber in Lappland vermutlich enttäuscht sein. Du wirst einen "Ureinwohner" nicht mal erkennen wenn der vor Dir steht. Die tragen ihre traditionellen Kleider eigentlich nur an Festtagen, Hochzeiten etc. Am meisten sieht man sie natuerlich aus Reklamezwecken in Souvenirshops.
Hier kannst Du einige Artikel ueber Lappland lesen.
connie hat geschrieben:Auch nach vielen Begegnungen mit Schwarzbären, Grizzlies und Elchen auf dem Nordamerikanischen Kontinent habe ich viel über Bären in Finnland gelesen und versuche (eventuell mit Führung) welche auf die Kamera zu bekommen.
Auch mit den Bären wirst Du leider kaum Erfolg haben. Man kann das absolut nicht mit den Begebenheiten von Nordamerika vergleichen. Kaum ein Finne sieht in seinem Leben jemals einen Bären in freier Wildbahn.
Es gibt aber organisierte Bärenbeobachtungen.

http://www.kuusamo.fi/Resource.phx/sivu ... keskus.htx

http://www.rukasafaris.fi/index.php?opt ... 67&lang=en

Hier kannst Du ein paar Bärenvideos anschauen.

Eine Reise nach Lappland lohnt sich aber auf jeden Fall auch ohne Bären und Ureinwohner.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10568
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Überarbeitete Womo - Tour nach Finnland

Beitrag von Sapmi » 1. Jun 2010 13:13

Tenhola hat geschrieben: Eine Reise nach Lappland lohnt sich aber auf jeden Fall auch ohne Bären und Ureinwohner.
Genau, wobei es ja auch nicht wirklich "ohne Ureinwohner" ist, aber auf den ersten Blick heben sie sich wirklich nicht so sehr von anderen Einheimischen ab.
Aber vielleicht kennst Du sowas ja auch schon aus anderen Ländern.

Nur für den Fall, dass Du es noch nicht entdeckt hast: Wir haben hier im Forum auch eine Lappland-Rubrik, die Dich vielleicht auch interessieren könnte: http://www.finnland-forum.de/viewforum.php?f=40 :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Mit dem WOMO nach Finnland“