Konzerte 2016

Du weißt etwas von einer finnischen Veranstaltung, Event, Konzert, Freundschaftstreffen oder dergleichen im deutschsprachigen Raum? Dann verrate es doch bitte auch uns!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Konzerte 2016

Beitrag von Syysmyrsky » 24. Jan 2016 08:43

Ontrei

Rauno Nieminen - Jouhikko, Kantele, Flöten, Perkussion, Gesang
Timo Väänänen - Jouhikko


Mi 02.03.2016, Jazzschmiede, 40225 Düsseldorf
Do 03.03.2016, Museum für Gegenwartskunst, 57072 Siegen
So 06.03.2016, Aula des Gymnasiums Theodorianum, 33098 Paderborn
Mo 07.03.2016, Trauzimmer Marina Rünthe, 59192 Bergkamen
Mi 09.03.2016, Theater Gütersloh, 33330 Gütersloh
Do 10.03.2016, Lutherstift, 42105 Wuppertal
Fr 11.03.2016, Hangar 21, 32756 Detmold
So 13.03.2016, Aula Missionsprokur der Steyler Missionare, 53757 Sankt Augustin
Di 15.03.2016, Lutherkirche, 59065 Hamm
Mi 16.03.2016, Domforum, 50667 Köln
Do 17.03.2016, Teo Otto Theater, 42853 Remscheid
Fr 18.03.2016, Bleckkirche - Kirche der Kulturen, 45889 Gelsenkirchen


Auszüge von der Seite http://www.klangkosmos-nrw.de:

Timo Väänänen, der bereits mit 8 Jahren seine erste Kantele in den Händen hielt, begann mit 18 Jahren sein Studium an der Sibelius Akademie, wo der mittlerweile mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Musiker auch heute selbst am Folk Music Department unterrichtet. Begegnungen und Unterricht mit verschiedensten Lehrern eröffneten Timo Väänänen Einblicke in die vielfältigen Techniken und musikalischen Dimensionen dieses Instruments. ... Die Liebe zu den Details einzelner Instrumente und ihrer Geschichte teilt Timo Väänänen mit seinem Duopartner Rauno Nieminen, der zu den wichtigsten Instrumentenbauern Finnlands gehört. Rauno Nieminen hat eine ganz eigene Methode entwickelt, Kopien von Museums-Instrumenten zu bauen. Er gilt als Meister der Jouhikko. Traditionell hat diese Leier nur zwei oder drei Saiten und wird mit einem Bogen gestrichen, wobei auf den äußeren Saiten die Melodietöne gespielt werden und die inneren Saiten dazu einen mittelalterlich anmutenden Bordunklang bilden. Nachdem die Jouhikko im frühen 20. Jahrhundert praktisch ausgestorben war, gibt es mittlerweile einige Musiker, die diesem Instrument neues Leben einhauchen. ... Als Duo Ontrei präsentieren die beiden Musiker verschiedenste Instrumente mit uralter Geschichte.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

MRN
Senatsplatzknipser
Beiträge: 93
Registriert: 11. Feb 2014 13:36

Re: Konzerte 2016

Beitrag von MRN » 24. Jan 2016 23:44


Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Konzerte 2016

Beitrag von Syysmyrsky » 25. Jan 2016 06:50

MRN hat geschrieben:Sind das die ?
Ja. Links Nieminen, rechts Väänänen.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Konzerte 2016

Beitrag von Syysmyrsky » 7. Feb 2016 22:08

Kimmo Pohjonen Skin
(Deutsche Uraufführung)

Kimmo Pohjonen - accordion, voice, samples
Inka Pohjonen - guitar, samples, vocals
Saana Pohjonen - drums, vocals

Sonntag, 10.04.2016, 20.00 Uhr
Sound Lake City Münster Music Days 3.0
Konzerthalle Cloud am Germania Campus



Aus der Pressemitteilung zu den Münster Music Days 3.0:

Derzeit auf Platz 1 der World Music Charts Europe WMCE ist das neue Album „Sensitive Skin“ für zahlreiche weitere Preise nominiert. Dieses Programm ist auf den Muenster Music Days 3.0 erstmals in Deutschland zu sehen und zu hören. Begleitet wird er von seinen beiden Töchtern Saana und Inka Pohjonen.

Kimmo Pohjonen, Finnlands berühmtester Akkordeonspieler, hat sich zur Lebensaufgabe gemacht, alle Möglichkeiten seines Instrumentes auszuschöpfen und Spiel und Klang auf ein nie zuvor versuchtes, gehörtes oder gesehenes Niveau anzuheben. Dabei räumt er radikal mit allen Regeln und Vorurteilen auf, die das Image des Akkordeons mit sich bringt.

Auch auf seinem neuen Album „Sensitive Skin“ schert sich Pohjonen nicht um Stilgrenzen oder Erwartungen. Alles Glatte scheint ihm Unbehagen zu bereiten. Doch Kimmo Pohjonen weiß ganz genau, was er macht und behält stets die Balance zwischen Experiment und Hörbarkeit im Auge. So gelingt ihm auch diesmal ein Programm, das von dieser Spannung lebt. Alles ist leicht hörbar, auch wenn die Musik abseits des Mainstreams liegt. Den Mix der vielen Stile (u.a. finnischer Folk, Avantgarde, Rock, Techno), der sich immer in seiner Musik findet, hat er mit den Jahren zu einer eigenständigen und ausdrucksstarken musikalischen Sprache entwickelt.

Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm „Soundbreaker“ mit und über Kimmo Pohjonen zeigt beeindruckend diese Entwicklung und den langen und oftmals mühseligen Weg eines Menschen auf der Suche nach seiner ureigenen Ausdrucksform. Ob dieser Film im Kontext der Münster Music Days 3.0 gezeigt wird, ist noch nicht entschieden, würde aber auf der Sound Lake City-Netzpräsenz bekannt gegeben werden.


offizielle Seite Kimmo Pohjonen: http://kimmopohjonen.com/
offizielle Seite des Veranstalters: http://www.sound-lake-city.de/
über „Sensitive Skin“ auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=sRmcr6K5ALI

Es sind noch Karten verfügbar...
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Konzerte 2016

Beitrag von Syysmyrsky » 14. Apr 2016 06:16

Nach dem schönen und erfolgreichen Konzert (Deutschlandpremiere) ziehen Kimmo und seine Töchter Inka und Saana weiter und spielen morgen, 15.04.2016, in Jena.

Kimmo Pohjonen Skin

Kimmo Pohjonen - accordion, voice, samples
Inka Pohjonen - guitar, samples, vocals
Saana Pohjonen - drums, vocals

Freitag, 15.04.2016, 20.00 Uhr
Volksbad Jena, Knebelstraße 10


Hier der Artikel zum Münster-Konzert mit einem Freud'schen Verschreiber unter dem ersten Bild ... solange es nicht ausgebessert wird :)

http://www.allesmuenster.de/cms/akkorde ... -pohjonen/
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Antworten

Zurück zu „Finnland in Deutschland, Schweiz und Österreich“