Schließung von Nokia-Werk in Bochum

"News" ist ein reiner Nachrichtenbereich. Kommentare und Diskussionen zu einzelnen Beiträgen kommen hier hinein. So bleiben die News übersichtlich und Suchende können sich leichter und schneller orientieren.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Syysmyrsky » 22. Feb 2008 12:59

Na, das dreht ja hier völlig ab. Hier mal wieder was zum Thema, aus rp-online des heutigen Tages:

Bochum/Dortmund (RPO). Der finnische Handyhersteller Nokia will die Produktion in seinem Werk in Bochum offenbar schon zum 30. Juni beenden. Das verlautete am Rande einer Betriebsversammlung. Anschließend soll eine Transfergesellschaft gegründet werden.
Diese Gesellschaft soll ein Jahr lang die Mitarbeiter in andere Jobs vermitteln. Offiziell wollen sich Betriebsrat und IG Metall am Mittag über die bisherigen Ergebnisse der Gespräche mit der Nokia-Spitze äußern. Bei einer Pressekonferenz in Dortmund wollen die Betriebsratsvorsitzende Gisela Achenbach und IG-Metall-Vertreter Kleinebrahm Details mitteilen.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 23. Feb 2008 01:08

ganz ehrlich? sollen die wenigstens dankbar sein, dass denen mit neuen jobs geholfen wird und nicht nur rumschimpfen
heutzutage ist ja leider kein job mehr sicher
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » 23. Feb 2008 12:00

Syysmyrsky hat geschrieben: Diese Gesellschaft soll ein Jahr lang die Mitarbeiter in andere Jobs vermitteln.
Zeratul hat geschrieben:ganz ehrlich? sollen die wenigstens dankbar sein, dass denen mit neuen jobs geholfen wird und nicht nur rumschimpfen
heutzutage ist ja leider kein job mehr sicher
Oh, das ist aber eine gute Einrichtung in Deutschland, das sie sowas tun. Funktioniert das denn auch, dass sie alle einen neuen Job bekommen? Hier in Finnland bei den ständigen hin und her YT neuvottelut (ein schöner Name für Massenrausschmiss - Kooperationsrecht :roll: ) gibt es zwar (mindestens für die, die in eine Sonderkasse ihre Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben) Muutosturva, aber um eine neuen Job muss man sich selbst kümmern.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 24. Feb 2008 18:34

mich würd auch interessieren, ob Nokia dazu verpflichtet ist oder ob sies aus Nettigkeit machen
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » 24. Feb 2008 18:43

Zeratul hat geschrieben:mich würd auch interessieren, ob Nokia dazu verpflichtet ist oder ob sies aus Nettigkeit machen
Ich glaube kaum, dass Nokia das macht, eher die Union/Gewerkschaft, oder? Und ausserdem stelle ich mir das lustig vor, dass eine Firma, die Deutschland den Rücken zukehrt, Jobs für paar Tausend Leute "sucht". Ammenmärchen.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 24. Feb 2008 19:09

hm ja klingt auch irgendwie komisch...
aber naja es ist schon ***** für die Leute, aber wenn man in nem Werk am Fließband bei ner großen Firma arbeitet, sollte einem klar sein, dass der Job nicht sicher ist... und statt auf der Straße rumzustehen, sollten sie sich um nen neuen Job kümmern... die können doch nicht ernsthaft glauben, dass das nen Millionenkonzern interessiert, wenn die da auf der Straße rumstehen...
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » 24. Feb 2008 19:20

Zeratul hat geschrieben:aber wenn man in nem Werk am Fließband bei ner großen Firma arbeitet, sollte einem klar sein, dass der Job nicht sicher ist...
Man kann auch akad. Jobs in kleiner-mittlerer-grosser Firma leisten und auf einen Schlag ist es Schluss. Und zwar auch in einem Land, in dem der Wirtschaft sehr gut geht (und ohne, dass der Job in Billigländer abhaut). Das passiert.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 24. Feb 2008 20:13

jau klar
man sollte sich nie zurücklehnen und denken, dass etwas für ewig hält
Bild

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von saksade » 24. Feb 2008 22:24

Zeratul hat geschrieben:jau klar
man sollte sich nie zurücklehnen und denken, dass etwas für ewig hält
Doch! In meinem Alter schon :)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » 24. Feb 2008 23:06

@saksade ;)

@zera - es geht nicht um Zurücklehnen sondern um die heutige Ethik im Geschäftsleben. Es hilft einem auch nicht viel, wenn er täglich angespannt auf der Arbeit ist, und wartet, ob er weggeworfen wird, wie ein Stück Dreck. Zum Abgewöhnen... :roll:

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 24. Feb 2008 23:56

ja das stimmt natürlich auch...
nur zumindest ist es bei produzierenden Betrieben ist es verständlicher...

naja Kapitalismus ist halt nicht nur gut...
:/
Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Omega » 25. Feb 2008 16:48

Welcher Job ist heute noch für ein ganzes Arbeitsleben? Keiner!
Egal ob 10 oder 40 Jahre Firmenzugehörigkeit. Es wird immer was gefunden, um Mitarbeiter
"loszuwerden". So schaut das!
Entweder man passt sich der Sache an, oder Tschüss. Nach dem Motto: "Friß oder stirb."



Omega

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » 25. Feb 2008 16:56

Zeratul hat geschrieben: naja Kapitalismus ist halt nicht nur gut...
Das hast Du jetzt aber sehr nett ausgedrückt. :mrgreen:

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » 25. Feb 2008 18:02

Sozialismus auch nicht, oder mag jemand versuchen :mrgreen: Ich diene jederzeit mit einem Erfahrungsschatz :roll:

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 27. Feb 2008 11:00

ich krieg noch nen Anfall :evil:
die bösen bösen Finnen
davon dass auch wieder mehr in Finnland produziert wird, spricht mal wieder keiner
Studentenwerk gegen Nokia

Geschäftsführer Dirk Reitz überlegt, ob alle Nokia-Handys des Aachener Studentenwerks mit Geräten anderer Firmen ausgetauscht werden. „Weil mir die Art und Weise, wie die Nokia-Mitarbeiter vom finnischen Konzern behandelt werden, nicht gefällt, Nokia hat auch eine gewisse soziale Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft“, erklärt Dirk Reitz. In einem ersten Schritt sind bereits mehr als 20 Austauschhandys einer anderen Firma bestellt worden.
Die geplante Produktionsverlagerung von Bochum nach Rumänien sei Beispiel für eine skandalöse Abzocke von Fördermitteln, urteilt Geschäftsführer Reitz.
(Quelle Studentenwerk Aachen)
und Siemens wird totgeschweigen
Bild

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu den News“