Schließung von Nokia-Werk in Bochum

"News" ist ein reiner Nachrichtenbereich. Kommentare und Diskussionen zu einzelnen Beiträgen kommen hier hinein. So bleiben die News übersichtlich und Suchende können sich leichter und schneller orientieren.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » #31 »18. Jan 2008 20:17

treter schrieb am 18.01.2008 15:57
Mein Auto kommt aus Frankreich (Ford, also eigentlich nen deutsches auto :D :D /obwohl Ford aus Amerika kommt)
Vielleicht weil der http://www.saarlouis.de/unternehmer/6599.php in Saarlouis ist und die meisten Zulieferer konzentrieren sich auch drum rum. Unsere Teile (Innenausstattung, Sicherheit) waren damals auch im Satellitenwerk produziert und bis jetzt sind auch sicherlich sehr viele Komponenten aus Osteuropa. Bin ja schon so lange weg aus dieser Industrie :( Schade.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10607
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » #32 »18. Jan 2008 20:24

sunny1011 schrieb am 18.01.2008 20:05
Oder man beschränkt sich von vorne herein auf kotimainen und braucht niemanden. So! :]
Du sagst es. :D
Wobei kotimainen auch nicht reicht, da's in jedem Land Schurken gibt. ;)

Nee, also nicht dass ich prinzipiell was gegen Boykott hätte, wenn's was bringt (z. B. BSE-Fleisch o. ä.), aber wenn ich jetzt mein Handy wegwerfe, hilft das doch niemandem.
Naja, da müssen sich halt mal wieder welche wichtig machen. :rolleyes:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Omega » #33 »18. Jan 2008 20:37

Ach, das mit dem Boykott ist doch nu mal wieder der totale "bullshit".
Wie war´s denn damals bei LG? Heute werden die Fernseher wieder wie früher gekauft.




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10607
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » #34 »18. Jan 2008 20:42

@Omi: eben.
Sowas bringt (in den passenden Fällen) nur was, wenn die Mehrheit über längere Zeit mitmacht. Damit's die jeweiligen Verbrecher auch richtig am Kontostand merken, nur so kann sich was ändern.
Aber naja, wie gesagt, in diesem Fall müsste man es - wenn überhaupt - anders angehen. Den Opfern der Aktion wird's wohl nix bringen.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » #35 »18. Jan 2008 21:04

Ja Kaufboykott durch Endkäufer trifft nur den kleinen man der Firma, wenn keine Aufträge einfliessen [img]mad.gif[/img] Denkt ihr, oben merkt man es am Kontostand? Und wenn ja, bei dieser Menge nicht so tragisch.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10607
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » #36 »18. Jan 2008 21:09

@Sunny:
Naja, ich meinte jetzt z. B. sowas wie bei Lebensmittelskandalen (BSE, Gammelfleisch & Co.). Wenn da mal richtig Einbußen gemacht worden wären, wären die entsprechenden Stellen gezwungen gewesen zu handeln.
Natürlich trifft es immer noch einen Haufen Leute dazwischen, das ist klar, aber sowas wäre ja dann meist nur vorübergehend und das geringere Übel als die Leute zu vergiften. (also nur als Beispiel, hat jetzt nix mehr mit Nokia zu tun :D )
Zuletzt geändert von Sapmi am 18. Jan 2008 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » #37 »18. Jan 2008 23:51

Wir diskutieren zumindest sachlich. Man müsste die geistreichen Kommentare auf HS lesen:

"na dann kaufen wir deutsche Autos nicht!" Da muss jetzt Deutschland wirklich zittern ;)

Einer will Angela 'ne Lapplandkarte und eine Box Streichhölzer schicken :O

Klar kann es überall passieren ("scheint wohl ein weltweites Problem zu sein" 8) ), aber so ein Subventionenabstauben ist nunmal nicht so toll (find ich persönlich).

Dann wiederrum bringt einer "Auge ums Auge" zur Sprache. Siemens hat 650 Stellen in Espoo im Jahre 2000 gestrichen. Ja, und wieviel finnische Subventionen mitgenommen? ?(

Ich finde, so eine Verbissenheit muss nicht sein. Die meisten Finnen wissen was es heisst wenn ein Grossbetrieb (oder auch ein Kleinbetrieb) Leute im YT Verfahren rausschmeisst. Derzeits sind grosse Schliessungen und Rausschmisse an der Tagesordnung (bei der blühenden Wirtschaft und dem vermeindlichen Mangel an qualifizierten Kräften), dabei tun die Politiker nicht viel. Beispiel http://www.hs.fi/kuvat/iso_webkuva/1135233355654.gif [img]mad.gif[/img]

Hier wiederrum ein guter Vergleich: 2000 Arbeitsplätze in D gleicht 125 Arbeitsplätzen in Finnland. Frage: würde Matti Vanhanen einschreiten, wenn eine Firma mit 125 Mitarbeitern schliesst (die Antwort erübrigt sich) :rolleyes:

Ich glaube nicht, dass den betroffenen durch Gehässigkeiten geholfen ist. Ist passiert. Nun ja.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 19. Jan 2008 00:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Hans » #38 »19. Jan 2008 08:10

Nachdem hier im Land ja auch die meisten auf Nokia oder Samsung etc. umgestiegen sind, kann ich gern eine Containerladung Buschtrommeln nach (D) mitbringen, garantiert aus fairem Handel. Kinderarbeit kann ich dabei leider nicht ausschliessen, aber auch nicht zu 100% garantieren.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10607
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » #39 »19. Jan 2008 09:58

sunny1011 schrieb am 18.01.2008 23:51

Dann wiederrum bringt einer "Auge ums Auge" zur Sprache. Siemens hat 650 Stellen in Espoo im Jahre 2000 gestrichen. Ja, und wieviel finnische Subventionen mitgenommen? ?(
Nokia ist nicht Finnland und Siemens ist nicht Deutschland.
Die Welt ist ein Kaff und A....löcher gibt's überall.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » #40 »19. Jan 2008 10:13

Eben.

Übrigens, mein Gedanke, haben denn tatsächlich überwiegend die <span style="font-size:7pt;"><span style="color:skyblue;">bösen[/color][/color] Deutschen in der Produktion gearbeitet, für die sich jetzt die Politik einsetzt <span style="font-size:7pt;">(und es manchen anderen ein Dorn im Auge ist, weil nichts einfacher ist als Massenentlassungen im Lande)[/color]?
Zuletzt geändert von sunny1011 am 19. Jan 2008 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Omega » #41 »19. Jan 2008 11:07

Welchen deutschen Autobauer interessiert das denn, wenn ganz Finnland nu keinen deutschen Wagen mehr kaufen würde? Da lachen die drüber. :D

Wie weiter oben schon gesagt, es wird immer über die "Finnen" in den Medien geschrieben und berichtet. Man sollte doch bei der Sache bleiben und das nicht an den Finnen selbst festmachen, sondern finn. Mobiltelefonhersteller sagen.

Aber die deutsche Gestzesgebung ist auch schuld. Wenn man eine Laufzeit für 10 Jahre beschließt und nach dieser nichts mehr ist/kommt, braucht man sich doch nicht zu wundern!



Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » #42 »19. Jan 2008 13:53

Omega schrieb am 19.01.2008 12:07
Welchen deutschen Autobauer interessiert das denn, wenn ganz Finnland nu keinen deutschen Wagen mehr kaufen würde? Da lachen die drüber. :D
War ja auch so gemeint ;) . Der riesiger Abnehmermarkt, gell? Und wer kann sich es überhaupt leisten hier? Man fährt eh überwiegend Asiaten (und leckt sich alle 10 Finger nach deutschen Autos und Volvo ab). Mit etwas Luxus dann Franzosen.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 19. Jan 2008 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » #43 »19. Jan 2008 19:57

wieso fahren Finnen eigentlich Französische Autos? ^^
Renaults werden aus Prinzip nicht warm und meist geht die Heizung auch noch kaputt
(hab 3 Clios aus ähnlicher Bauzeit zum Vergleich im Bekanntenkreis)

lustig find ich dass es vom Corsa A ne Edition für Finnland gab mit Sitzheizung und so!! das war bei dem Wagen wirklich Luxus pur!
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » #44 »19. Jan 2008 20:59

Zeratul schrieb am 19.01.2008 20:57
wieso fahren Finnen eigentlich Französische Autos? ^^
Im Autothread weiterdiskutiert.

finnland-forum_2.0.22/topic=10017826119 ... ng=1#unten

*offtopic off*
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » #45 »21. Jan 2008 10:54

bin echt mal gespannt, wie sich der Imageschaden auf die Verkaufszahlen auswirken wird...
ich denke mal Nokia hat schon einen extrem hohen Martkanteil in Deutschland... den aufs Spiel zu setzen war vllt doch keine so gute Entscheidung...

ich werd mein Handy deswegen jedenfalls nicht innen Gulli werfen lol
Bild

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu den News“