Schließung von Nokia-Werk in Bochum

"News" ist ein reiner Nachrichtenbereich. Kommentare und Diskussionen zu einzelnen Beiträgen kommen hier hinein. So bleiben die News übersichtlich und Suchende können sich leichter und schneller orientieren.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von sunny1011 » 12. Feb 2008 09:10

Zeratul hat geschrieben: aber ne deutsche Firma darf scheinbar Deutsche entlassen, ne finnische Firma aber nicht, ohne dass gebrüllt wird...
Selten so einen Unsinn gehört! Ich finde, dass es nie anders war, wenn sowas vonstatten geht. Das hat verflixt nix mit Finnland zu tun. Diesmal sind es nun mal "Finnen" - nicht heilig, geldgierig. Könnte jeder andere Unternehmer auch so sein. Natürlich richtet sich dann die Wut erstmals an die Finnen. Wenn man Existenzängste Schlag auf Schlag bekommt, kann ich die Menschen sehr gut verstehen, dass sie mit verzweifelten Aktionen reagieren, denn dieses Gefühl auf einmal vor dem Nichts zu stehen ist mir neulich nicht unbekannt. :evil: In Finnland hat man dafür ein spezielles "Kooperationsrecht", damit man günstig jedem, aber auch jedem einen Tritt verpassen kann.

In Deutschland macht man nun solche dämliche Kettenaktionen, Finnen lassen es über sich ergehen und Politiker machen auch nicht viel. Besser??? Stimmt, im Business kommt's aufs gleiche raus. Und wieviele der Bandarbeiter waren eigentlich Deutsche. Hallo?

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Syysmyrsky » 12. Feb 2008 09:16

Das ganze Geschrei seitens Politik und Gewerkschaften ist eh nur Rumgeheuchel. Der Wettbewerb um die niedrigsten Sozialabgaben, Löhne und Unternehmenssteuern stand doch auch in der gescheiterten EU-Verfassung festgeschrieben. In Deutschland fand das die Unterstützung von CDU, SPD, Grünen, FDP und den Gewerkschaftsvorständen. Die neue EU-Verfassung heißt vielleicht anders, es steht aber das gleiche drin. Firmen wie Nokia, Siemens und wie sie alle heißen machen in ihrer Renditegier nur das, was ihnen die Politik abgesegnet hat.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 12. Feb 2008 09:58

sunny, klar es ist für die Menschen schlimm und das kann ich auch voll und ganz verstehen
aber man muss den Tatsachen ins Auge sehen, so tickt der Kapitalismus nunmal
traurig aber wahr...
Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Omega » 12. Feb 2008 17:12

Solche Miseren kann man nur durch folgendes "ausschalten": Anders wählen.
Nichts ist einfacher.



Omega

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 576
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Finnland-Elch » 12. Feb 2008 17:58

Omega hat geschrieben:Solche Miseren kann man nur durch folgendes "ausschalten": Anders wählen.
Nichts ist einfacher.



Omega
was meinst Du mit Anders wählen ? einen anderen Arbeitgeber wählen ?

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Omega » 12. Feb 2008 18:04

Nö, ´ne andere Regierung.
Die Politik in unserem Land trägt an solchen Sachen einen gewissen Teil an Schuld.



Omega

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » 12. Feb 2008 18:14

Omi: stimmt natürlich (obwohl die Regierung sich natürlich auch wiederum von der Industrie abhängig macht, usw.)

Aber so "einfach" ist das trotzdem nicht. Die derzeitige Regierung hab ich jedenfalls nicht so gewählt. :wink:

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Omega » 12. Feb 2008 19:38

Der Patient "Deutschland" ist doch so krank, kranker geht´s kaum.
Die Politik braucht einfach ZU LANGE, um Entscheidungen zu treffen.
Es herrscht null Wettbewerb.



Omega

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2162
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Tenhola » 12. Feb 2008 20:06

Nach den heutigen Verhandlungen in Espoo ist jetzt sicher allen klar, dass das Werk geschlossen wird.

Benutzeravatar
treter
Tango Profi
Beiträge: 538
Registriert: 17. Nov 2007 02:45
Wohnort: Brilon / HSK
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von treter » 12. Feb 2008 22:15

Tenhola hat geschrieben:Nach den heutigen Verhandlungen in Espoo ist jetzt sicher allen klar, dass das Werk geschlossen wird.
war es doch vorher auch schon, da hat man doch nur noch versucht gut Wetter für die Presse zu machen(ehrlich gesagt möchte ich nicht wissen, wie hoch die Abfindung der Bochumer Chefetage sein wird :twisted: )

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 576
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Finnland-Elch » 13. Feb 2008 00:32

treter hat geschrieben:
Tenhola hat geschrieben:Nach den heutigen Verhandlungen in Espoo ist jetzt sicher allen klar, dass das Werk geschlossen wird.
ich nicht wissen, wie hoch die Abfindung der Bochumer Chefetage sein wird :twisted: )
sei ohne Sorge, "die" fallen immer weich

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Sapmi » 13. Feb 2008 12:40

:roll:
Pressemitteilung
http://www.sag-nokia-deine-meinung.de


Buch: Der Nokia Boykott- Deutschland wehrt sich
Gesammelte Meinungen über den Nokia Skandal jetzt als Buch

Aachen/Berlin, 13.02.08

Am Anfang gab es eine Internetseite http://www.sag-nokia-deine-meinung.de. Nachdem einige Hunderttausend Menschen die Seite besuchen und über 8.000 Meinungen über das Vorgehen von Nokia Deutschland veröffentlich wurden, war die Idee geboren: Das Buch zur Seite! Die unglaubliche Resonanz und das breite Entsetzen der Bevölkerung waren die Hauptgründe, diese einzigartige Buchaktion ins Leben zu rufen. Die Solidarität der Menschen gegenüber den betroffenen Mitarbeitern von Nokia Deutschland war so überwältigend, dass man nunmehr mit dieser Buchaktion einen Schritt weitergeht.

1.500 Meinungen wurden herausgefiltert und inhaltlich in das Buch eingepflegt: Hier einige Ausschnitte:

- NOkia!!
- Schmeißt die NOKIA-HANDYS weg und kauft keine neuen, die Herren dort "oben" werden es spüren!!!
- Dauerhafter Kaufboykott!!
- Das wars: Mir kommt kein NOKIA Handy mehr ins Haus.
- Deutschland ist, bzw. war der größte Markt für NOKIA! Ich denke das wird sich jetzt ändern, weil die großen Manager sicherlich nicht mit dieser Solidarität gerechnet haben.
Gleichzeitig liegt im Buch ein Aufkleber mit der Aufschrift: „Sag Nokia Deine Meinung – Ich mache auch mit“.
Der Erlös der Bücher geht an die Nokia Belegschaft. Die Macher der Aktion hoffen, innerhalb von wenigen Wochen, dem Betriebsrat einen entsprechenden Scheck überreichen zu können.
Es ist traurig, dass die Meinungen der Menschen über BenQ, über Siemens, über Volkswagen, über Mannesmann und viele andere, mittlerweile in Vergessenheit geraten sind. Durch Buchaktionen wie „Sag Nokia Deine Meinung“, wird ein langfristiges Erinnern an einen Wirtschaftsskandal garantiert und vielleicht wird das ein oder andere Unternehmen aufgrund einer solchen Aktion abgeschreckt, ebenso verantwortungslos zu handeln wie Nokia Deutschland.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine Rezensionsexemplare herausgeben. Bestellungen können unter:

http://www.sag-nokia-deine-meinung.de

getätigt werden.
Presseanfragen:
Ralf List PR
Sebastianstrasse 16
52066 Aachen
0241-5310636
info@ralflistpr.de

Benutzeravatar
Wickie
Senatsplatzknipser
Beiträge: 68
Registriert: 18. Mai 2007 10:45
Wohnort: S-H/ SWE
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Wickie » 13. Feb 2008 19:47

Als Motorola sein Werk in Flensburg schloß, krähte auch kein Hahn danach. Wer jetzt Nokia-Handys wegschmeissen will, kann gleich die Handys von Motorola, Siemens und Konsorten hinterschmeißen, von den Verträgen mit den Massenentlassern der deutschen Telekomiker mal ganz abgesehen. Die ganze Diskussion ist insofern total verlogen.

Ich besitze ein ganz einfaches Nokia-Handy und ein N800 von Nokia, und die Geräte sind wirklich spitze! Dass der Kapitalismus ***** ist, hätte ich euch schon vorher sagen können. Trotzdem halte ich Nokia für einen schlagenden Beweis, dass die Finnen uns nicht nur in technologischer Hinsicht immer einen Schritt voraus sind.

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 13. Feb 2008 21:46

wat lächerlich
das lächerlichste ist ein bereits gekauftes Gerät wegzuwerfen
sehr geil fand ich ja diese Nokia-Tonne die die nach Helsinki geschickt haben
da waren sage und schreibe 30 Handys drin aus der Zeit von 3310 und Co.
einfach nur lächerlich

dann lieber ne Spendenaktion and die Mitarbeiter

und an Nokias Stelle hätt ich auch keine Lust mehr den Leuten bei der Arbeitssuche zu helfen...
Bild

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schließung von Nokia-Werk in Bochum

Beitrag von Zeratul » 13. Feb 2008 22:06

oh Aachen :twisted:
Bild

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu den News“