Mit dem Rucksack durch Finnland

Rucksackurlauber berichten über ihre Erfahrungen mit Bus und Bahn (Interrail), Jugendherbergen, Jugendhotels, Preise...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 6. Okt 2011 22:34

Hey, also ich bin 21 und ich habe mir so überlegt eine Rucksacktour quer durch Finnland zu machen. Und zwar nächstes Jahr zu den Berliner Ferienzeiten, sprich Juni-Ende Juli.
Ich möchte mich da nicht so direkt festlegen was die dauer angeht da ich mir so gedacht habe wenn ich in einer Stadt/an einem Ort ein paar tage länger bleiben will dann mach ich das einfach. Ich möchte von Turku, über Helsinki richtung lappland nach Rovaniemi denke ich und wieder zurück. Aber zumindest auf dem Hinweg möchte ich mich nicht einfach stundenlang in den zug oder bus setzen sondern ich hatte mir das eher gedacht das ich bestimmte abschnitte mit bus und bahn zurück lege aber größtenteils einfach laufe. die frage ist jzt einfach nur wie das mit der bevölkerungsdichte aussieht, sprich ob ich da innerhalb eines tagesmarsches in ein neues dorf komme und zweitens ob die finnen da so offen sind und einen fremden rucksacktouristen dann auch einen schlafplatz anbieten. denn ich denke s kommt man am ehesten mit den menschen in kontakt und erfährt am meisten über land und kultur.
ist das erstmal überhaupt realisierbar?
und dann weiter die frage was muss ich alles beachten und planen wenn ich das so machen will. mit der planung bin ich nämlich ein bisschen überfordert. wäre cool wenn mir da jemand helfen könnte.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Sapmi » 7. Okt 2011 14:01

Erst mal willkommen hier im Fifo! :D

Klingt schon mal sehr interessant, aber jetzt erst mal der Reihe nach:

Wie wirst Du denn nach Finnland anreisen? Am günstigsten dürfte ja wohl Fliegen sein oder wirst Du mit einer der Fähren fahren?

Transport vor Ort: Wenn Du nicht weiter nördlich als Rovaniemi reisen willst, hast du auf vielen Strecken die Möglichkeit, mit der Bahn zu fahren, und da könnte sich so ein Bahnpass anbieten: "Interrail Ein-Land-Pass": http://www.bahn.de/p/view/angebot/paess ... =interrail

Fahrpläne gibt's hier: www.vr.fi
Fahrpläne für Busse: www.matkahuolto.info

Was das spontane Übernachten bei irgendwelchen fremden Leuten angeht, hab ich weder in FIN noch sonstwo Erfahrung, würde aber eher mal nicht davon ausgehen, dass das so ohne weiteres klappt.
Was für solche Zwecke ganz gut sein soll, also international, ist: http://www.couchsurfing.org/

Ansonsten gibt's natürlich die diversen Hostels, vor allem in den Städten, aber z. T. auch in kleineren Orten: www.hostellit.fi
Die sind ja meist auch recht erschwinglich.
Und ein Zelt würde ich an Deiner Stelle auch mitnehmen, gerade für die spontanen Übernachtungen.

Was die Entfernungen zwischen den Orten angeht, das ist natürlich ganz unterschiedlich und kannst Du Dir ja jeweils vorher auf der Karte angucken. Wie lang ist denn für Dich ein "Tagesmarsch"? :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 7. Okt 2011 15:34

Also danke schonmal für die ganzen Links ^^

wegen der Anreise hab ich mich noch icht entschieden. entweder mit dem flieger oder mit der fähre nach Turku und dann mit bus/bahn weiter nach Helsinki oder vorher noch einen Abstecher zu den Olands.

Also bis nach Rovaniemi will ich auf jeden Fall,eventuell noch ein stück weiter nördlich. Es gibt ja viele Herbergern und Privatpersonen die bed and breakfast anbieten.ich denke wenn ich mich früh genug ansetze dann finde ich schon schlafplätze. das zelt nehm ich natürlich mit damit ich auch mal ganz spontan an nem see campen kann.

also was den tagesmarsch angeht meinte ich das man morgens früh aufsteht und zum frühen abend in nem dorf/stadt oder ner herberge ist ohne total tod zu sein sodass man da erstmal ne woche erholen muss.ich will dann schon gleich am nächsten morgen weiter wenns in der gegend nichts gibt das ich mir anschauen will.
ich möchte natürlich mit bus/bahn fshren aber bestimmte abschnitte möcjte ich auch einfach zu fuß laufen um möglichst viel vom land zu sehen und eventuell mit den menschen dort in kontakt zu kommen wenn ich z.b durch ein dorf laufe, was ja beim bus/bahnfahren nicht gegeben ist.

Ich hab für die ganze tour 5 1/2 wochen maximal zeit. denkt ihr das ist zu schaffen?

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Tenhola » 7. Okt 2011 16:10

Persönlich finde ich die Idee nicht allzu gut. Ich finde auch die Strecke Turku - Helsinki - Rovaniemi nicht so ideal. Du bewegst Dich da zuerst nach Süden und dann wieder nordwärts. Ich meine die Landschaft vor allem in südlichen Teil von Finnland bietet Dir nicht allzuviel Abwechslung. Man marschiert hauptsächlich durch Wälder und sieht ab und zu mal einen See. Die Distanzen von Ort zu Ort sind teilweise doch recht lang. Eine Eigenheit in Finnland ist auch, dass viele Strassen ausserhalb der Ortschaften vorbeiführen, das heisst es ist oft noch ein längerer Weg bis in den Ort selbst.
Sprichst Du einigermassen finnisch? Verstehe das nicht falsch, aber das mit den Leuten in Kontakt zu kommen ist doch eher etwas schwieriger. Ausnahmen gibt es natürlich immer.
Ich meine der Vorschlag von Sapmi mit dem Interrail wäre für Dich gar nicht so schlecht. Du könntest Dir die für Dich interessanten Sachen aussuchen und mit den ÖV dorthin fahren.
Persönlich würde ich Wanderungen dann eher im Norden machen, das heisst in den verschiedenen Nationalparks von Lappland.

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 7. Okt 2011 17:26

Also das mit der abwechslungsreichen Landschaft im Süden ist mir eigentlich egal, hauptsache Finnland. Ich hatte ja geplant von Turku mitm Zug nach Helsinki und von da aus die Reise eigentlich erst richtig zu starten. vielleicht erstmal richtung Hämeenlinna oder Lahti und dann weite nach Jyväskylä. Und das mit den straßen die um den ort rum führen. Da muss ich dann eben gucken wo ich übernachtungsmöglichkeiten habe und die route individuell planen. Ich habe auch gestern persönlich mit Rasso Knoller, den Autor des Buches "Finnland - Ein Länderportrait" drüber gerdet und er meinte als tourist würde man da mit englisch auch ganz gut auskommen aber davon mal abgesehen kann ich auch finnisch.
Also ich werde denke ich mal teils teils die bahn benutzen und laufen. ich möchte einfach eine finnische Landstraße entlag gehen und mir die natur ganz genau anschauen und mich dann meinen gedanken hingeben. Egal obs immer das gleiche bild auf dem weg zur nächsten station ist

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Tenhola » 7. Okt 2011 17:49

Ist ja noch Zeit und solltest du dich für Hämeenlinna entscheiden, könnten wir dann ja etwas abmachen.

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 7. Okt 2011 17:56

@ Tenhola:
wieso, was meinst du mit abmachen?
Ja klar ist noch zeit aber ich plane lieber immer schon sehr früh und sehr gut damit ich mir dann sicher bin das alles glatt läuft =)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Sapmi » 7. Okt 2011 18:14

Jukka hat geschrieben:also was den tagesmarsch angeht meinte ich das man morgens früh aufsteht und zum frühen abend in nem dorf/stadt oder ner herberge ist ohne total tod zu sein sodass man da erstmal ne woche erholen muss.
Schon klar, ich wollte damit halt sagen, dass das ja auch individuell unterschiedlich ist, also wieviele km man so am Tag problemlos zurücklegt. Vor allem mit dem entsprechenden Gepäck.

Jukka hat geschrieben:@ Tenhola:
wieso, was meinst du mit abmachen?
Tenhola wohnt dort in der Nähe. :wink:

Früh genug planen finde ich auch sehr richtig. Vor allem, wenn es drum geht, da ggf. Flüge zu buchen, die sind oftmals noch deutlich günstiger, wenn man früher bucht.

Du schreibst, Du kannst Finnisch. Warst Du denn vorher schon mal in Finnland oder woher kannst Du die Sprache? Stimmt aber auch, dass man mit Englisch fast überall gut durchkommt. Als ich zum allerersten mal in FIN war, vor 15 Jahren, konnte ich noch so gut wie gar kein Finnisch, also nur so'n paar Brocken halt, und kam auch überall gut klar. Ich erinnere mich (aus diesem einen Urlaub) eigentlich nur an eine ältere Frau, die ich was fragen wollte (auf Seurasaari), die dann kein Englisch konnte, aber irgendwie hat die Kommunikation dann doch geklappt.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 7. Okt 2011 18:26

achso Tenhola wohnt da. Na das wäre natürlich geil wenn ich da dann mal unter kommen könnte.

Ne ich war noch nie in meinem Leben in Finnland bin aber trotzdem ein totaler Finnlandfan, so skuril sich das jzt auch anhört. Das hat irgendwann mal angefangen und seit dem hab ich sehr viel über Finnland gelesen, viele Dokumentationen gesehen und ich hab viele leute mit denen ich über das Thema reden kann weil sie in Finnland leben, oft dort sind oder auch nur mal im urlaub da waren. und die grundlagen (z.b. Smalltalk und eben so das ich einigermaßen auf finnisch reden kann) der sprache habe ich mir im langwierigen Selbststudium beigebracht und nehme seit 3 wochen sprachunterricht

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 10. Mai 2012 21:20

Okay also ich aktualisiere die ganze Sache mal. Ich will mit nem Freund Ende Juni/Anfang Juli nach Finnland. Wir haben einige Adressen bei denen wir unterkommen können. Wir hatten gedacht wir kaufen uns ein ticket der Bahn (ich weiss gerade nicht wie es genau heißt) mit dem man 15 Tage lang durch einige europähische Länder fahren kann für ca. 260 Euro. Wir dachte wir setzen erstmal nach Turku oder Helsinki über. Hier wäre die erste Hürde. Wir kommen wir möglichst preisgünstig hin? ich hab jetzt gerade mal geguckt.Flüge gibts ab ca.100 euro. Das wäre volkommen okay. Dann von Helsinki nach Turku und wieder zurück und weiter Richtung Norden. Wir haben jemanden in Joensu,Oulu und Tampere bei denen wir schlafen können. Also wäre die Unterbringung eigentlich schon okay. Das größte Problem ist für uns jetzt einfach nur wie wir von Helsinki wieder nach Deutschland kommen. Denn wir wollen möglichst flexibel sein und daher eher ungern einen Flug reservieren da wir den Termin dann ja unbedingt wahrnehmen müssen und falls wir doch noch ein paar Tage länger bleiben wollen würde das ja dann nicht gehen. Hat jemand noch ne Idee wie wir möglichst preisgünstig zurück nach Deutschland kommen könnten ohne uns großartig an Termine halten zu müssen?
Und wenn jemand zusätzlich noch ne Couch für zwei Finnlandbegeisterte Studenten anbieten würde, würden wir auch nicht nein sagen :D

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Tenhola » 10. Mai 2012 23:33

Hier kannst Du mal das fin. Bahnnetz studieren. Ich nehme mal an, dass Du ein Interrai Ticket kaufen willst.
In Finnland wird aber auch öfters das recht dichte Busnetz für Langstrecken benutzt.

Ich meine die Rückreise nach DE ohne Reservation wird nicht billig, Flüge kurzfristig sind meist teuer und auch das Schiff nach Rostock bzw. Travemünde kostet einiges.

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 11. Mai 2012 16:42

Oder gibts ne Möglichkeit von Deutschland mit der Fähre nach schweden zu kommen (das dürfte ja nicht so viel koten, ist ja nicht weit) und dann von schweden nach Finnland? Die Zugverbindungen in Schweden könnten wir ja dann mit dem Ticket nutzen

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Tenhola » 11. Mai 2012 17:02

Ich weiss ja nicht wo Du wohnst und was für Dich die beste Anreise zu einem Hafen ist aber es gibt da verschiedene Möglichkeiten.
Rostock-Trelleborg kostet so um die 30 €. Sassnitz-Trelleborg ist 16 €.
Gib in Google einfach mal Fähren nach schweden ein.
Ab Stockholm nimmst Du wieder die Fähre nach Helsinki oder Turku. Die Preise dafür siehst Du hier.

Jukka
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 7. Jun 2011 19:02

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Jukka » 11. Mai 2012 17:24

Ah okay na dann könnten wir ja von Rostock nach Trelleborg und von da aus mit Bus/Bahn nach Stockholm und von da aus weiter mit der Fähre. Die Preise sind ja auch volkommen in Ordnung. Denkst du man könnte wenn man in Turku ist zwei Tickets für ne Überfahrt da direkt kaufen oder muss man die auch reservieren?

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1458
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Mit dem Rucksack durch Finnland

Beitrag von Peter » 12. Mai 2012 00:11

Jukka hat geschrieben:... ich hab jetzt gerade mal geguckt.Flüge gibts ab ca.100 euro...
Ich lese gerade, dass ihr auch Tampere ansteuern wollt. Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber ab Bremen fliegt z.B. Ryanair nach Tampere. Und wenn mann rechtzeitig bucht und es nicht auf den Tag genau ankommt, kriegt man schon mal einen Flug für 20 Euro (zzgl. Gebühren). Einfach mal jeden Tag eines in Frage kommenden Monats mal durchklicken.

Antworten

Zurück zu „Mit dem Rucksack unterwegs“