Doppelte Staatsbürgerschaft DE-FIN

Wie sieht es aus in Finnlands Innen- und Außenpolitik? Welche Stellung hat FIN innerhalb der EU? Wie hat sich das Land seit seinem Beitritt in die EU 1995 entwickelt? Da gibt es 1000 Fragen für Interessierte - und hoffentlich 1001 Antworten!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
stina
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 24. Feb 2019 20:34
Wohnort: HRO

Doppelte Staatsbürgerschaft DE-FIN

Beitrag von stina » #1 »24. Feb 2019 20:52

Hallo an alle Finnland-Freunde!
Ich weiß, das Thema entspricht nicht genau politischen Angelegenheiten, aber ich konnte noch nirgends eine Antwort auf genau meine Fragen finden, vielleicht könnt ihr mir ja helfen:
mein Vater ist finnischer Staatsbürger, der in Deutschland lebt, er hat die Vaterschaft anerkannt, meine Mutter ist deutsche Staatsbürgerin und sie sind nicht verheiratet. Ich habe nur die deutsche Staatsbürgerschaft, interessiere mich aber schon seit längerer Zeit dafür, ob es möglich wäre, ebenso die finnische Staatsbürgerschaft zu erlangen, wobei ich aber natürlich meine deutsche Staatsbürgerschaft nicht verlieren möchte.
Kennt sich da jemand aus ?
Ich wäre sehr dankbar für eure Antworten!

Einen schönen Abend wünscht Kristina

JelloB
Landkartengucker
Beiträge: 7
Registriert: 8. Mär 2018 08:25

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft DE-FIN

Beitrag von JelloB » #2 »20. Aug 2019 14:21

Hallo Kristina,

soweit ich weiß spielen da die beiden involvierten Staaten eine Rolle, aber ich kann dir von unserer Familie berichten:
Ich bin Österreicher und meine Partnerin Finnin. Wir sind noch nicht verheiratet, haben aber mittlerweile drei Kinder, deren Vaterschaft ich anerkannt habe. Wir leben in Österreich und die Kinder sind hier geboren, hatten also stets automatisch die österreichische Staatsbürgerschaft. Es war aber kein größeres Problem, ihnen auch die finnische Staatsbürgerschaft zu verschaffen. Es sind ein paar Urkunden an das finnische Amt zu schicken und dergleichen. Soweit ich weiß, gilt das nun bis zum 18. Lebensjahr, danach muss "Aktivität" gezeigt werden, um die finnische Staatsbürgerschaft nicht zu verlieren, wobei Aktivität hier z.B. heißt sich einen Pass ausstellen zu lassen.
Gemacht hat den finnischen Teil aber immer meine Partnerin, wenn du genaueres wissen willst, müsste ich nachfragen.

Liebe Grüße :-)

Antworten

Zurück zu „Finnlands Politik und Stellung in der EU“